Aktuelle News

GRAFIK & CAD

Karma, der Picture-Konverter

Fast jedes Grafikprogramm bringt neue Bildformate mit sich. Hier hilft »Karma« weiter. Der Picture-Konverter verarbeitet über 100 Bildformate von Atari, PC und Macintosh. Neben der Raster-Raster-Konvertierung beherrscht Karma auch die Vektor-Raster-Konvertierung. Dabei stehen Ihnen vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das 59 Mark teure Programm läuft auf allen Rechnern der ST/STE/TT-Serie, auch mit Großbildschirm und allen Grafikkarten.

konTRAST M. Neumann, Zwickauerstr. 4, 5400 Koblenz

ARTIS 3 nun in Farbe

Artis Software zeigte auf der IFABO das Grafikprogramm ARTIS 3

Auf der größten österreichischen Computermesse IFABO präsentierte Artis Software das Grafikprogramm »ARTIS 3« einem breiten Publikum. Die vorgestellte neue Version ist nun voll farbfähig und läuft von monochrom bis zu TRUE COLOR in allen Auflösungen. Das Programm arbeitet sowohl mit Signum-Fonts als auch mit den neuen FSM-GDOS-Vektorschriften. Die GEM-Oberfläche wurde vollkommen neu gestaltet und trotz zahlreicher neuer Funktionen noch übersichtlicher. ARTIS 3 kostet 398 Mark.

Artis Software, Hohlweggasse 40-54, A-1030 Wien

BUSINESS-SOFTWARE

Calligrapher unter neuer Distribution

Die Bonner Firma WorkingTitle übernimmt ab sofort die Distribution von Calligrapher. Es handelt sich dabei um eine vollständig überarbeitete Version mit zusätzlichen Features, wie z.B. einem Thesaurus, einem Trennmodul und einer Vielzahl von lizenzierten Vektorfonts (URW Hamburg). Weitere Zusatzmodule befinden sich in Vorbereitung. Das Programm ist gedacht für die tägliche Korrespondenz und wissenschaftliche Arbeiten. Es sind aber durchaus auch viele DTP-Aufgaben mit dem Calligrapher zu erledigen. Eine Postscriptausgabe ermöglicht höchste Druckqualität. Calligrapher Professional kostet mit fünf Vektorfonts, dem Trennmodul und dem Thesaurus 418 Mark. Altkunden erhalten nach dem Rücksenden der Originaldiskette automatisch und kostenlos ein Update.

WarkingTitle GbR, Lilienweg 12, 5300 Bonn 1

HARDWARE

TOS 2.06-Aufrüstung von GengTec

Ab sofort liefert GengTec eine TOS 2.06-Aufrüstung, die in alle ST-Modelle mit gesockeltem Glue-Chip einfach gesteckt wird. Da bei der Entwicklung der »EASY 206« besonders auf kompakte Bauweise geachtet wurde, läßt sich diese Erweiterung auch problemlos in die Stacy-Modelle einsetzen. Zum Lieferumfang gehören Material und eine Anleitung zur Installation einer Umschaltung zwischen Ihrer bisherigen TOS-Version und EASY 206.

GengTec, Teichstr 20,4020 Mettmann

TT-Tower der Sonderklasse

Formschön: Der TT-Tower Tetra 030

Die Tetra GmbH, die sich bereits mit dem Manhatten einen guten Namen unter den Anbietern von Tower-Gehäusen für den Mega ST machte, bietet nun ein TT-Tower-Tuning an. Für 2445 Mark verwandelt das Meckenheimer Unternehmen Ihren TT in einen Design-Sicherheitstower. Natürlich ist der Tetra 030 auch als komplett ausgestatteter TT-Tower in der Basisversion für 7885 Mark erhältlich. Bei der Basisversion handelt es sich um einen TT-Design-Sicherheitstower mit 2 MByte ST-RAM, 8 MByte TT-RAM, je einem 3,5- und 5,25-Zoll HD-Diskettenlaufwerk, einer 240 MByte Quantum-Festplatte und umfangreicher, bereits installierter Systemsoftware.

Tertra Computersysteme GmbH, Neuer Markt 27, 5309 Meckenheim

Neues von Digital Image

Neben der bisherigen New TOS-Bridge 2.06 ist ab sofort die ANT-Bridge von Digital Image verfügbar. Dank moderner CMOS-RAM-Technologie bietet sie die Möglichkeit, zusätzliche 256 KByte als RAM-Speicher oder ROM-Adressraum anzusprechen. Dabei sind drei Adressbereiche vom Anwender einstellbar:

  1. Installation von TOS 2.06 oder MultiTOS in allen STs. Der Speicher verfügt über einen Softwareschreibschutz und verhält sich wie der normale ROM-Speicher. Es läßt sich wie bei der NT-Bridge per Software zwischen altem und neuem TOS umschalten.
  2. 256 KByte RAM-Disk. Als zum Betriebssystem gehörendes Speichermedium benötigt die RAM-Disk vom Systemspeicher kein einziges Byte. Durch die CMOS-Technologie bleiben Daten bis zu einem Jahr erhalten. Bei der 512-KByte-Version und dem Datapac-Treiber sind bis zu 1 MByte Speicherkapazität verfügbar.
  3. ROM-Port-Simulation. Jede Modulport-Software ist auch in der ANT-Bridge lauffähig. Dies schont den empfindlichen ROM-Port beim Einsatz mehrerer ROM-Soft-waremodule.
Die ANT-Bridge von Digital Image bietet mehr als nur das neue TOS 2.06

Mittels DIP-Schalter stellen Sie wie bei der New TOS-Bridge alle Konfigurationen ein. Zusätzlich läßt sich per Software ein Schreibschutz für den CMOS-Speicher aktivieren, sowie die Akkupufferung deaktivieren. Die ANT-Bridge wird mit ausführlicher Anleitung und entsprechender Software geliefert. Bei der 512-KByte-Version sind die Features auch gleichzeitig nutzbar. Komplett mit Software und CMOS-Bausteinen kostet die ANT-Bridge 198 Mark und in der 512-KByte-Version 279 Mark.

Digital Image, Postfach 1206, 6096 Raunheim

RUND UM ATARI

Recycling bringt’s

Die österreichische Firma Refille bietet seit neuestem für den HP Deskjet 500C auch farbige Nachfüllungen an. Dabei erhält der Kunde bei der Erstausrüstung einen präparierten Farbdruckkopf und Nachfüllspritzen. Die einzelnen Farben lassen sich dann bei Bedarf nachkaufen und einfüllen. In Deutschland ist das Nachfüllpack bei der Firma Fehr erhältlich.

Fehr, Wigersheimstr 11, 7801 Umkirchen

Berichtigung

In unserer Mitteilung »Lücke geschlossen« über das Atari System Center, das Atari DTP Center, das 3K Computer Systemhaus und Calamus Profi Center Computer &Service in Ausgabe 6/92 auf Seite 10 veröffentlichten wir versehentlich eine falsche Telefonnummer. Richtig lautet sie 04 31 / 56 94 44. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Computer&Service, Gutenbergstr 2, 2300 Kiel



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]