Jeden Morgen, jeden Abend: Stechuhr-Programm »ACC-TIME«

Herkömmliche Systeme zur Personenanwesenheitskontrolle sind in der Regel kostspielig. Daß es auch einfacher geht, beweist »Acc-Time«. Das von Randy Blain stammende Programm arbeitet normalweise als Accessory. Kommende oder gehende Personen selektieren mit der Maus ihren persönlichen Eintrag in der Liste der Beschäftigten. Ist der Arbeitnehmer schon als »anwesend« registriert, genügt ein Druck auf RETURN, um die Defaulteinstellung »in« zu bestätigen. Um Datensicherheit und auch den Datenschutz zu gewährleisten, speichert Acc-Time sofort nach der Eingabe die personenbezogenen Daten in einer codierten Datei. Vergißt ein Arbeitnehmer, sich ein- oder auszutragen, ist es auch möglich, die Daten nachträglich anzupassen. Besonders die Funktionen »Neue Woche« und »Drucke Zeitkarte« sollte man nur nach der Eingabe des Paßworts zugänglich machen. Acc-Time ist nicht nur für mißtrauische Arbeitgeber interessant. Besonders wenn nörgelnde Freundinnen oder Ehefrauen - natürlich auch Freunde oder Ehemänner - Ihnen vorwerfen, Sie verbrächten zuviel Zeit vor dem ST, hilft es bei der Rechtfertigung. Acc-Time ist Shareware. Benutzen Sie es öfters, müssen Sie an den amerikanischen Autor 10 US-Dollar zahlen. In Deutschland erhalten Sie es auf der Diskette V 450 bei guten PD-Händlern. (uh)

Randy Blain, c/o Mid-Atlantic Electronics Inc., 4987 Cleveland Street, Suite 106, Virginia Beach, VA 23462, USA

TOS-INFO

Name: Acc-Time
Kategorie: Stechuhr-Programm
Status: Shareware, Registrierungsgebühr 10 US-Dollar
Autor: Randy Blain


Gerhard Bauer
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]