Schnitte einmal anders: Video Ed 8 Version 1.51

Camcorder erfreuen sich einer großen Beliebtheit und sind daher weitverbreitet. Doch selten gelingt es, einen vorf ührfer-tigen Film zu drehen: Das Meisterwerk muß erst mit einem Schnittgerät nach« bearbeitet werden, bevor man es dem staunenden Publikum präsentiert. Was liegt näher, als seinen ST oder TT in eine Schnitt« moschine zu verwandeln?

Von Ulrich Hofner Die Firma CD-Mailing aus Zürich bietet selbstbewußt in ihrer Werbung das beste Schnittprogramm für den engagierten Video 8 Filmer an. Dies war für uns Grund genug, das Programm »Video Ed 8« genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zum Lieferumfang des 330 Schweizer Franken teuren Programms gehören neben der Software und dem 52seitigen Handbuch auch ein etwa 60 x 110 x 20 mm (B x T x H) großes Plastikgehäuse, das auf den Namen EdBox hört und bei der Arbeit als Infrarot-Fernsteuerung dient, sowie diverse Anschlußkabel.

Bevor Sie mit der Bearbeitung Ihrer Filme loslegen können, sind noch einige Vorbereitungen zu treffen. Neben einem geeigneten Camcorder, einem Aufnahmerecorder mit Infrarot-Empfänger zur Fernsteuerung und Ihrem ST mit monochromen Monitor - das Programm läuft ausschließlich in der hohen ST-Auflösung - benötigen Sie einen zweiten Kontrollbildschirm, um ihre Aufnahmen betrachten zu können. Am besten verwenden Sie dazu Ihr Fernsehgerät. Die Kamera verbinden Sie zum einen mit dem Videorecorder und zum anderen mit einem Mini-DIN-Stecker über die Remote-Buchse mit der EdBox, die ihrerseits am Modem-Port des ST Anschluß findet. Danach ist nur noch das Programm auf das von Ihnen verwendete Equipment zu konfigurieren. Dazu suchen Sie aus der mitgelieferten Liste Ihren Camcorder und Aufnehmerecorder. Die bei Ihren Geräten angegebenen Dateien sind in das Hauptverzeichnis von Vidoe Ed zu kopieren und in »PLAYER« und »RECORDER« umzubenennen.

Sollten Sie Ihren Videorecorder nicht in der Liste finden, dann bietet CD-Mailing als bemerkenswerten Service folgendes an: Sie schicken die Fernsteuerung des Recorders mit der Originaldiskette an die Firma. Bereits nach wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Fernbedienung und das angepaßte Programm zurück.

Versteht sich Ihr Camcorder nicht auf anhieb mit Video Ed 8, hilft unter Umständen das Programm »SUPPORT« weiter. Dieses Hilfs- . Programm prüft die Funktionen der Kamera und erzeugt gegebenenfalls eine neue Anpassungsdatei. Sollte der Versuch fehlschlagen, dann handelt CD-Mailing auch hier wie bei den Recorder-Fernbedienungen: Sie schicken die Kamera ein und die Schweizer übernehmen die Anpassung. Dieser Service ist bei Soft- und Hardwareherstellern leider nicht selbstverständlich.

Mit Video Ed 8 und der Ed Box verwandeln Sie Ihren ST/TT in eine Schnittmaschine

Sicher haben Sie schon festgestellt, daß ein Videorecorder systembedingt eine Aufnahme aus der Pausestellung heraus etwas verzögert beginnt. Daher ist als erstes nach dem Start von »CUT1— 51.PRG« noch mit »Correction CUT IN« im Menü »Setup« die Zeit zwischen Betätigen der Pause-Taste und dem Aufnahmebeginn zu korrigieren. Mit etwas Fingerspitzengefühl ist der richtige Wert für die Preroll-Zeit nach einigen Versuchen schnell gefunden. Die voreingestellten 2,5 Sekunden treffen ohnehin für fast alle Rekorder zu. Ist auch diese Hürde genommen, steht der Schnittbearbeitung nichts mehr im Wege. Vom Video Ed- Desktop aus steuern Sie dabei alle Laufwerksfunktionen des Players bequem per Maus oder Tastatur. Bei der Schnittprogrammierung erscheint im Feld COUNTER der aktuelle Stand des Bandes. Im PLAY-Modus, also bei der Wiedergabe, legen Sie entweder mit der Leertaste oder durch Klicken auf den Button »Set CUT IN/CUT OUT« den Beginn und das Ende der einzelnen Szenen fest. Auf diese Weise programmieren Sie bis zu 75 Szenen. Als besonderen Clou gestattet es Video Ed 8, zu jeder Szene einen Text mit bis zu 20 Zeichen einzugeben. Dies ist beispielsweise bei einer späteren Vertonung sehr hilfreich. Alle bisherigen Arbeiten speichert das Programm in sogenannten Cut- Listen als ASCII-Datei. Wollen Sie die Listen nachbearbeiten, benötigen Sie lediglich einen Texteditor oder eine Textverarbeitung. Mit den Funktionen »Show« und »Print« gibt Video Ed die aktuelle Liste auf dem Bildschirm oder Drucker aus. Wichtig für Aufsteiger von Version 1.0 oder 1.01: CD-Mailing hat das Format der Cut-Listen geändert. Damit Ihnen auch ältere Listen zur Verfügung stehen, liefert die Schweizer Firma einen Konverter mit, der auch als Accessory arbeitet. Erst nach einer Behandlung mit diesem Programm »versteht« Video Ed 8 die Listen der Vorversionen.

Selbstverständlich ist dies nicht alles, was das Schnittprogramm zu bieten hat. Als Mittel zur Weiterbearbeitung der einzelnen Szenen stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung: Verschieben, Vertauschen, Kopieren, Leerszenen Einfügen und Löschen der Szenen. Ferner schließt die Funktion Packen die durch das Löschen von Szenen entstandenen Lücken in der Schnittliste. Dabei läßt sich jede einzelne Szene mit »PREVIEW« überprüfen. Mit »PREVIEW ALL« kontrollieren Sie alle Szenen, ohne diese auf den Aufnahmerecorder zu übertragen. Die Anfangsund Endzeiten lassen sich auch hier noch zur Feineinstellung ändern. Sind Sie mit Ihrer Arbeit zufrieden, dann stehen Ihnen zwei Wege offen, die Szene zu überspielen. Der Button »PERFORM SINGLE« sendet genau die Szenen, die Sie mit der Maus angewählt haben, zum Aufnahmerecorder, nachdem Sie diesen in den Aufnahme/Pause-Zustand gebracht haben. »PERFORM PROGRAM« überspielt analog alle gespeicherten Szenen. Bei den älteren Versionen von Vidoe Ed 8 war es nicht vorgesehen, bei einem bestimmten Schnitt mit der Übertragung zu beginnen. Dies behinderte die Arbeit, wenn man beispielsweise die Übertragung abbrach. Danach blieb nur die Möglichkeit, die bereits aufgenommenen Szenen einzeln aus der Liste zu löschen oder die Aufnahme von neuem zu beginnen. In der aktuellen Version erscheint daher vor der Aufnahme eine Dialogbox, in die Sie die Start-und Endszene eintragen. Als Fazit läßt sich feststellen, daß Video Ed 8 hält, was seine Entwickler verkünden. Mit diesem Programm und dem Hardware-Zusatz verwandeln Sie Ihren ST/TT in eine komfortable Schnittmaschine. Lediglich die Tatsache, daß das Programm ausschließlich in der hohen ST-Auflösung läuft, trübte den tadellosen Eindruck, den Video Ed 8 hinterließ.

CD-MAILING, Uetlibergstr. 33, CH-8045 Zürich

Name: Video Ed 8 Version 1.51
Hersteller: CD-Mailing
Preis: 330 SFr

Stärken: Gutes Handbuch * vorbildlicher Service

Schwächen: Läuft nur in der hohen ST-Auflösung

Fazit: Video Ed 8 eignet sich hervorragend zum Nachbearbeiten von Videos.

Liste verwendbarer Auf nahmerekorder (stand 09.09.1991)

Hersteller Modell

AKAI VS15EG VS 38 EOG VS516 VS S99 EOG
BLAUPUNKT RW315 RTV 316 RTV 317 RTV 320
RTV 330 RTV 414 RTV 424 RTV 444
RTV 454 RTV 800 RTV 900
CONDOR VCR 8120


DUAL VR92 VR96 VH 97 FISHER FVH-D 40 HV FVH-P 840 FVH-P 975K FVH-P 990 GOLDSTAR GHV-51FP GRAETZ TR 4985 TR 4994 TR 4995 TR 4997 GRUNDIG VS200 VS 220 VS310 VS 340 VS 380 VS 400 VS 440 VS 540 HITACHI VT-7E VT-405 VT-425 VT-RM 503 E VT-S85E INGELEN TR 7976 HIFI INTERVISION IV 3000 ITT VH3905 VR 3976 VR 3985 VR 3995 VR 3997 ITT-NOKIA VR 3720 VPS JVC HR2650 HR7600 HR 7655 HR 7700 HR-D50 HR-D 120 HR-D 140 HR-D 150 HR-D158MS HR-D 170 HR-D 180 EG HR-D 210 HR-D 230 EG HR-D 250 HR-D 300 HR-D 370 HR-D 430 EG HR-D 455 EB HR-D 520 E HR-D 530 E HR-D 565 HR-D 566 HR-D 620 E HR-D 700 EG HR-0725EB HR-D 750 E HH-D 755 E HR-D 830 E HR-D 950 HR-S10 HR-S 5000 E HR-S 5500 E LOEWE OC70H OC75H OC 550 S OC 570 H MONO 420 M STEREO 440 S HIFI 460 H MET? 9643 9644 9655 9668 9671 9686 MITSUBISHI HS338G2 HS412G HS 710 G HSE10 HS E 20 HS E 30 E 70 S-VHS NEC DX-2000G MORDMENDE V 380 V 502 V 550 V 1000 M' V 2005 V 5005 V 1403 VR 1205 ORION VH 940 RC VH 2308 HL VH 4000 AC VR 925 E PANASONIC H 75 EG NV 180 IR NV 460 NV 730 NV850 NV870 NV-D 48 NV-D 80 EG NV-F70 NV-FS 1 NV-FS 100 NV-G 12

Hersteller Modell

NV-G 14 NV-G 21 NV-G 40 NV-G 50 NV-H75 NV-L20 NV-L 25 NV-L 28 PHILIPS VR 6462 VR 6470 VR 6B60 VR 6861 VR6862 VR6863 VR 6870 VR 6880 VR 6970 PIONEER VE-D70 SABA 2 B 20 6 A 10 6 B 20 PVR 6083 VR 6022 ST VR 6025 VR 6028 VR 6038 SANYO VHRD500G VHRD4710G VHR 5700 G SCHNEIDER SVC 275 RC SVC 476 SHARP VCA202G VC A203 G VC A602 G VC H882 G SIEMENS FM 560 FM 561 FM 608 SONY EV-A 200 PS EV-S 600 EV-S 650 PS EV-S 700 ES EV-S850 EV-S 850 PS EV-S 1000E SL-800 ME SL-F 1E SL-F30 SL-HF 950 IR SLV.402 SLV-777 TELEFUNKEN A 960 S HIFI " A 980 VR 950 VR 970 VR980 TOSHIBA V 300 G UNIVERSUM VR 2141 VR 2166 !) nur mit umgebauter EdBox möglich

Liste verwendbarer Camcorder (stand 09.09.1991)

Hersteller Modell

CANON AI A1-H18 FUJI FUJIXM690 GRUNDIG VS 8300 VS 8320 VS 8500 VS 8800 NIKON VN-8300 VN-9000 VN-9100 VN-9500 SANYO VMS-88 SONY CCD-V7AF-E CCD-V8AF-E CCD-F250E CCD-F335E CCD-F340E CCD-F355E CCD-F375E CCD-F380E CCD-F455E CCD-F555E CCD-TR45E CCD-TR55E CCD-TH75E CCO-TR105 CCD-TR705 CCD-V88E CCD-V90E CCD-V95E CCD-V200E CCD-V700E CCD-V800E CCD-V900E EV-C3E EV-S850PS EV-S1000E


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]