MIDI-News

Neue Rhythmen braucht das Land

Mit neuen Rhythmen für das Jahr 1992 möchte die Norderstedter Firma Softworkstation ihre künftigen Kunden beglücken. Passend zur Frankfurter Musikmesse sind dort ab März zwei Diskettensets mit zeitgemäßen Hip-Hop, Tech-no-House und Dancefloor Drum-und Percussion-Grooves erhältlich. Hinter dem Titel »Tekknotronic Beat« verbirgt sich eine Diskette mit 50 Tekknotronic-Grooves einschließlich Intro und Fills. Jeder Groove liegt sowohl als kompakter Mixdown-Track als auch in separaten Einzelspuren pro Instrument vor. Die »Tekknotronic-Beats« erhalten Sie für Cubase/Cubeat, Twenty-Four 3.0, Notator/Creator sowie Ist Track. Kostenpunkt: 120 Mark.

»The Master-Rap's« beinhalten 50 komplett arrangierte Drum-Songs im »Hit-Song«-Format (Intro, Vers A, Vers B, Breaks, Chorus, Endings) inklusive einer Groove-unterstüt-zenden Basslinie. Hip-Hop- und House-Musiker erhalten die beiden »Master-Rap's« Disketten für 140 Mark, vorausgesetzt, sie nennen Cubase/Cubeat oder einen Notator/Creator ihr eigen.

Softworkstation, Baace & Partner, Rathausallee 141, W-2000 Norderstedt

Rhythmen für die Welt

Wenn Ihnen nun nach heißen HipHop und House-Rhythmen mehr der Sinn nach Ethno-Pop oder Latin steht, bitte sehr, auch damit können wir dienen: mit der neuen Drum- und Percussion Library »World Procussion« erweitert Hit Factory ihr reichhaltiges Sortiment um drei Disketten.

Die beiden Disketten unter dem wohlklingenden Namen »TROPI-CANA« bieten über 200 Grooves (insgesamt 400 Pattern) aus aller Herren Ländern vom Rumba und Salsa bis hin zum afrikanischen Kpanlogo. Alle Rhythmen liegen sowohl in traditioneller Spielweise wie auch in zeitgemäßer Instrumentierung vor.

Freunde der jamaikanischen Musik erhalten mit der »SUNSHINE REGGAE«-Disk 50 Grooves eben dieses Stils. Alle Rhythmen stehen selbstverständlich sowohl als Mix-down als auch als Single-Tracks bereit.

Alle drei Disketten sind ab sofort für die Sequenzer Cubase/Cubeat, Notator/Creator, Twenty Four 3.0 sowie Ist Track lieferbar. Der Preis für das Tropicana-Duo beträgt 200 Mark, die Reggae-Grooves alleine kosten lediglich 90 Mark.

Hit Factory Sound Laboratory, Postfach 670543, 2000 Hamburg

Fraktale Musik

»Fractal music« generiert in Echtzeit endlose Musikstücke, deren Basis fraktale Algorithmen bilden. Statt wie gewohnt Fraktale grafisch am Bildschirm darzustellen, setzt Fractal Music den sogenannten »Hüpfer«-Algorithmus von Barry Martin in Musik um.

Das Ergebnis ist eine fremde, ungewohnte Musik, die sich immer weiter entwickelt, ohne je zum Ende zu kommen.

Die Parameter des Fraktal-Algorithmus lassen sich stufenlos über die Maus verändern. Außerdem stellen Sie MIDI-Sounds für Solostimmen und Akkorde ebenso wie die Geschwindigkeit beliebig ein. Selbst die Anschlagstärke folgt auf Wunsch fraktalen Mustern. Für diejenigen, die noch kein MIDI-Instrument besitzen, bietet Kars-&Nießen eine MIDIbox für 580 Mark, einen preiswerten und dennoch professionellen Expander an. Außerdem steuert das Programm auch die mind machine »Illuminator«, ebenfalls von Karus&Nießen, mit der erstmalig fraktale Entspan-nungssessions möglich sind. Fractal music alleine kostet 89 Mark.

Karus&Nießen, Thielstr. 35, 5030 Hürth

Sie wünschen, bitte?

Oie Zuschriften der letzten Monate zeigten recht deutlich: TOS-Leser sind grundsätzlich am Themenkomplex MIDI interessiert. Um noch besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können, sind wir aber auf Ihre Mthilfe angewiesen. Schreiben Sie uns doch einfach mal, was Sie gerne in TOS über MIDI, Musik und Co. lesen möchten. Lassen Sie uns wissen, welche Berichte, Tests und Kurse Sie sich für die kommenden Ausgaben wünschen, egal, ob Sie nun Profi oder Nicht-Musiker sind. Denn wir verstehen uns als sinnvolle Ergänzung zu den etablerten Fachzeitschriften, nicht als Ersatz. Ihr Wunsch sei uns Befehl.

Ihr Kai Schwirzke



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]