Spiel »Future Garden«: Salate der Saison

Mit der per Maus steuerbaren Kugel müssen Sie die fruchtbaren Felder berühren

Oxyd 1 und 2 bestechen sowohl durch die technische Ausführung als auch durch die sehr kniffligen Rätsel, die es zu lösen gilt. Allerdings sind vielen Anwendern die gestellten Aufgaben zu schwer, so daß bei den meisten die anfängliche Freude über das Spiel nicht lange anhält. Im Spiel »Future Garden« sind die Rätsel viel einfacher zu lösen; es ist darum auch für Anfänger interessant.

Die Aufgabenstellung orientiert sich zwar am Klassiker Oxyd, aber der Programmautor J. Heinz erdachte sich doch eine eigene Hintergrundgeschichte: In einer inzwischen total technisierten Welt ziehen einige Naturbesessene aus, um in 70 Landschaften Samen für salatähnliche Pflanzen auszusäen. Es überrascht wohl nicht, daß Sie auserkoren sind, die kugelförmige Sämaschine durch die Level zu bewegen, um damit die wachstumsfähigen Felder berühren. Löcher, in die die Kugel fallen kann, Magnete, Spinnen und ähnliche Probleme gilt es zu meistern.

In den verschiedenen Landschaften liegen diverse Geräte herum. Ist der Sinn eines Gegenstands nicht klar, gibt ein Druck auf die »Help«-Taste Auskunft. Prinzipiell sollte man alle erreichbaren Dinge einsammeln.

Future Garden bietet keinen digitalisierten Sound oder Mehrspielermodus. Trotzdem garantieren die gute Maussteuerung und leicht durchschaubare Rätsel den Spielspaß. Das Spiel läuft nur in der hohen ST-Auflösung, aber auch auf einem Mega STE. (uh)

Bezugsquelle: J. Heinz, Wrangelstraße 80, 1000 Berlin 36

TOS-INFO

Name: Future Garden
Kategorie: Spiel
Status: Public Domain
Autor: J. Heinz
Gerhard Bauer


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]