Xedit Version 1.5: Schreibmaschine

Für Programmierer gibt es wenige gute Editoren. Oft wünscht man sich eine Darstellung von mehr als den GEM-typischen 22 Textzeilen. »Xedit« verfügt neben dem normalen Zeichensatz über einen speziellen Font, mit einer Anzeige von bis zu 47 Zeilen.

Ohne GEM-Fenster stellt Xedit mehr Platz für Text zur Verfügung

Xedit bietet außerdem eine Funktion, um Prozeduren oder Blöcke einzuklappen. Es erkennt die Blöcke leider nicht automatisch wie beispielsweise der Editor des BASIC-Dialekts von GFA-Systemtechnik. Sie müssen daher mit der Maus jeweils Anfang und Ende einer Prozedur markieren. Programmierer wie Anwender, die Texte verarbeiten, profitieren gleichermaßen von der praktisch uneingeschränkten Makrofähigkeit des Editors.

Xedit unterstützt weder WYSIWG noch den Ausdruck im Grafikmodus. Für die Alltagskorrespondenz reicht die normale Qualität des Druckers aber normalerweise aus.

Das Programm von Alexander Gröpl ist für Programmierer sehr empfehlenswert, aber auch normale Anwender sollten es sich einmal ansehen. Gegen Einsendung einer Diskette und eines frankierten Rückumschlags erhalten Sie Xedit kostenlos vom Autor. (uh)

Alexander Gröpl, Pilgerstraße 10, 6710 Frankenthal

TOS-INFO

Program: Xedit Version 1.5
Kategorie: Text-Editor
Status: Public Domain
Autor: Alexander Gröpl
Benötigt: Läuft in jeder Konfiguration


Gerhard Bauer


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]