Aktuelle News

TEXTVERARBEITUNG

Signum-Font-Paket

Die PD-Zentrale Schilling bietet drei Font-Pakete an, die sich in Programmen wie Signum, Script und CyPress verwenden lassen. Jedes Paket besteht aus rund 200 Zeichensätzen und ist zum Preis von 17,50 Mark erhältlich. Lieferbar sind sie Pakete für 9-, 24-Nadel- und Laserdrucker.

PD-Zentrale Schilling, Willbecker Str. 67 4006 Erkrath 2

GRAFIK & CAD

Chili auf TT und Mega STE

Die Videografikkarte »Chili« der Züricher Marvin AG läßt sich ab sofort auch mit einem TT oder Mega STE betreiben. Über eine Adapterbox, die den VME-Bus in einen Mega-Bus verwandelt, steht damit auch auf den neuen Atari-Modellen diese Grafikerweiterung zur Verfügung. Echtzeitdigitalisierung (50 Halbbilder/Sek.) in über 65000 Farben, Farbkorrektur und Echtzeit-Bildverfremdung sind nur einige Merkmale von Chili.

Die mitgelieferten Programme wurden an die Fähigkeiten der großen Atari-Modelle angepaßt. Neben einem leistungsfähigen Paint-Programm bietet die Marvin AG einen Animations-»Snapper«, einen Titel- und einen Effektgenerator an. Chili kostet als Video expand Modul 2900 sFr. und als Digital Frame Grabber, der nicht über die Echtzeitverfremdungsfunktionen verfügt, 1490 sFr.

Trillian Computer AG, Eisfeldstr 6, CH 8050 Zürich

Bildarchiv PARC

Das PARC-Infofenster läßt sich beliebig aus- und einblenden

Ein Spezialwerkzeug für alle, die auf dem ST/TT professionell mit Bildmaterial arbeiten, ist »PARC«. Die in der Medizin entwickelte und eingesetzte Datenbank ist kein Allround-Multi-Talent, sondern wurde speziell für die schnelle Präsenz von Grafiken mit den dazugehörigen Informationsdaten, beispielsweise editierbare Zusatztexte, entwickelt.

Dabei dürfen Sie beliebig viele Stichwörter für jedes Bild verwenden, die sich über eine Filterfunktion verknüpfen lassen. Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche gestattet die komfortable Verwaltung der Originalbilder in Monochrom oder Farbe. Ex- und Import-Funktionen erlauben das Auslagern des Bildmaterials, um Speicherplatz auf dem Massenspeicher zu sparen.

PARC kostet 279 Mark und wird von Comtex Computersysteme vertrieben.

Comtex Computersysteme, Gitteweg 3, 7801 Bollschwe l/ Freiburg

DESKTOP PUBLISHING

Mehr Platz für Atari-Computer und DTP

Auf über 350 qm präsentiert die Firma CSA in Gelsenkirchen demnächst Atari DTP als Dauerausstellung. Zur Eröffnung der neuen Räumlichkeiten findet vom 7. bis 9. November 1991 eine Hausmesse mit allem statt, was im Atari DTP-Bereich Rang und Namen hat. Natürlich kommt dabei auch die DTP-typische Hardware wie Festplatten und Groß-monitore nicht zu kurz. Ab dem Eröffnungstag bietet CSA auch einen Belichtungsservice auf einem Linotype-Hell Laserbelichter an. Bereits eine Woche vor der Eröffnung überzeugt CSA nicht nur Einsteiger, sondern auch Profis mit einer Fülle von Angeboten zu attraktiven Preisen.

CSA Computersysteme und Anwendungen, Hüttenstr. 56, 4650 Gelsenkirchen

Nord(be)lichter

Die Einöde in Schleswig-Holstein rund um Calamus war für CLN in Zusammenarbeit mit MCC-Kiel Anlaß, ein eigenes Creativ-Center für professionelle Calamus-Belichtung einzurichten. Die hervorragende Qualität liefert ein Lyno-type-Hell Imagesetter UX 70.

CLN bietet seinen Kunden einen 24 Stunden-Service. Ein 9600 Baud MNP5-Modem mit angeschlossener Mailbox steht immer online zur Verfügung. Außerdem können Sie Ihre Daten auch auf Medien der Sony Gigafile, auf 44 MByte-Wechsel platten oder schlicht auf Diskette bei CLN anliefern. Das Programm der Plöner Firma umfaßt weiterhin einen umfangreichen Scanservice mit einem Epson GT 6000 Scanner und den Entwurf und die Gestaltung sämtlicher Druckarbeiten.

CLN - Calamus Lasersatz Nord. Kieler Kamp 49, 2320 Plön

PROGRAMMIEREN

Neue Version vom Basic Konverter nach C

Der Basic-Konverter nach C der Firma CICERO Innovative System-Software ermöglicht GFA-BASIC-Programmierern, die ihre Programme parallel auch in C entwickeln, bzw. von BASIC nach C konvertieren, in der neuesten Version 2.03 wie in C mit Strukturen, Registervariablen und statischen Variablen zu arbeiten. Der Konverter kostet inklusive Bibliotheksfunktionen 399 Mark, Studenten erhalten 20 Prozent Rabatt.

Die Bibliotheksfunktionen zur Version 2.03 beinhalten dynamische und statische Stringoperationen, deren Größe nicht mehr auf 32767 Byte beschränkt sind. Dadurch lassen sich beispielsweise SGET und SPUT auch auf dem TT und allen Grafikkarten realisieren.

Die neuen MS-DOS-Konverterbibliotheken gestatten fast immer ohne Nacharbeiten, Basic- und C-Programme, die für den ST/TT geschrieben wurden, auf einen IBM-kompatiblen PC in Turbo C++ und BGI zu übertragen. Die Bibliotheken sind ab der Atari Messe für 199 Mark verfügbar.

CICERO Innovative System-Software, Ballweilerstr 7, 6676 Mandelbachtal 4

BUSINESS-SOFTWARE

Direkt-Serie von Weide

Die Hildener Firma Weide Elektronik etabliert sich als Softwarehaus. Neben »Stechuhr ST« zur Arbeits- und Gleitzeiterfassung mit Auswertung und »Adress Direkt«, ein Paket für Direkt- und Telefonmarketing, erscheint nun mit »Handel Direkt« ein Warenwirtschaftssystem für den Atari ST und TT. Handel Direkt enthält eine komplexe Adress- und Lagerverwaltung, sowie ein komfortables Einkaufs-, Verkaufs- und Mahn wesen. Außerdem unterstützt es neben einer normalen Inventur auch außerplanmäßige. Alle Vorgänge wie Bestellung, Auftragsbestätigung oder Mahnung lassen sich auch gesammelt abwickeln. Handel Direkt wird ab 698 Mark als Einplatzversion angeboten. Eine Netzwerk-Version für das PAMs NET kostet 1498 Mark. Weide verschickt auf Anfrage eine etwa 40seitige Informationsbroschüre zu Handel Direkt.

Weide Elektronik GmbH, Regerstr 34, 4010 Hilden

HARDWARE

Zwei Drucker mit Format

Der DL1200 bedruckt Formate bis DIN A3 quer

Fujitsus Einsteigerdrucker, der DL1100, hat nun zwei Geschwister: Den DL1200, der A3-Formate auch quer verarbeitet, sowie den besonders preisgünstigen DL900, der vor allem für Computer-Einsteiger interessant ist.

Mit dem DL1100 hat Fujitsu bewiesen, daß auch preisgünstige Drucker eine komplette Ausstattung aufweisen können. Das selbe gilt für den neuen DL1200: Er verfügt über die gleiche Ausstattung und ist mit 240 Zeichen/ Sekunde bei 12 Zeichen/Zoll ebenso schnell. Darüber hinaus verarbeitet er aber Papierformate bis DIN A3 quer und DIN A2 längs. Trotz seiner Breite benötigt das Gerät aufgrund der Plazierung des Druckkopfes unter der Friktionswalze nur eine geringe Stellfläche. Der DL1200 bleibt mit seinem Preis von 1495 Mark auch für Einsteiger erschwinglich.

Nicht nur für Einsteiger: Fujitsus DL900

Mit dem DL900 will Fujitsu auch in Zukunft ein gewichtiges Wort im unteren Marktsegment der 24-Nadel-Drucker mitreden. Dank seiner drei Emulationen (Fujitsu, Epson, IBM) ist er flexibel genug, um mit allen Programmen zu kooperieren. Sieben Schriften und die Grafikauflösung von 360 Punkten/ Zoll erfüllen für einen Preis von 900 Mark auch gehobene Ansprüche.

Fujitsu Deutschland GmbH, Frankfurter Ring 211, 8000 München 40

Digital Image HD-Kit

Das HD Kit sorgt für doppelte Speicherdichte

Das HD-Kit der Firma Digital Image wurde um eine weitere Komponente, den HD-Kit »Junior«, erweitert. Das Junior-Board ist technisch kompatibel zu seinem großen Bruder, es läßt sich lediglich ein statt zwei HD-Laufwerke ansteuern. Ferner ist bei allen Versionen auf Wunsch ein MIDI-V-Adapterkabel sowie das Programm »Fcopy prof.« erhältlich.

Die Preise konnten auf folgende Beträge gesenkt werden: HD-Kit 3,5 extern 398 Mark, FID-Kit 5,25 extern 448 Mark, HD-Kit 3,5 intern 298 Mark, HD-Controllerboard 148 Mark und HD-Kit junior 98 Mark. Das HD-Kit erhalten Sie im guten Fachhandel oder direkt bei Digital Image.

Digital Image, Postfach 1206,6096 Raunheim

RUND UM ATARI

The Cleveland Bit-Riders

Der Computer-Club »The Cleveland Bit-Riders« erweitert seinen Tätigkeitsbereich: Bis vor kurzem war er als reine Atari ST Interessengemeinschaft tätig. Wegen der zunehmenden Nachfrage von Besitzern anderer Computer begann der Club mit dem Aufbau einer Amiga- und einer PC-Gruppe.

In Zukunft will man System übergreifende Aktionen wie z. B. eine PD-Copybörse durchführen. Auch wird an einer Clubzeitung, die alle Mitglieder kostenlos erhalten, gearbeitet. Die Aufnahmegebühr beträgt 5 Mark, der monatliche Clubbeitrag ebenfalls 5 Mark.

The Cleveland Bit-Riders, c/o Wilhelm van Beek, Schmelenheide 30, W-4194 Bedburg-Hau

Veranstaltungs-Termine

Der Computer-Club-Minden e.V. veranstaltet am Samstag, den 16.11.91 von 15 bis 18 Uhr, und am Sonntag, den 17.11.91 von 10 bis 16 Uhr, im Geschwister-Scholl-Haus, Minden, I. d. Bärenkämpen 52, den 5. PD-Großtauschtag mit Copyfete. Zu dieser Veranstaltung stellt der Club seine umfangreiche PD-Bibliothek, die derzeit rund 1400 ST-, 900 Amiga- und 700 MS-DOS-Disketten umfaßt, einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

CCM e.V., Forststr. 120, 4950 Minden

Umgezogen

Die Firma Harry Kellner, die das Programm »GBS__1___02« zum Steuern digitaler Modelleisenbahnen von Märklin für 89 Mark vertreibt, ist umgezogen. Die neue Anschrift lautet:

Fa. Harry Kellner, Pähler Str. 11, 8121 Wielenbach,Tel.0881/625 75 Neben dem Steuerprogramm bietet die Firma Kellner auch diverse Schaltungen aus dem Bereich Interfacetechnik für den ST, wie beispielsweise das 16-Bit-l/O-lnter-face aus der TOS 2/91 für 89 Mark an. Das Gleisbildstellwerk arbeitet übrigens unabhängig von der I/O-Karte.

Günterberg Computertechnik jetzt in Blankenheim

Die Firma Harald Günterberg Computertechnik hat ab dem 1.8. ihren neuen Sitz in Blankenheim an der Ahr. Außer Standardsoftware und Datenbanklösungen bietet Günterberg Auftragsbearbeitungssysteme und Komplettinstallationen an. Die Hotline für registrierte Anwender ist Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr unter 0 24 49 / 78 25 erreichbar.

Harald Gunterberg Computertechnik, Mühlenweg 11, 5378 Blankenheim


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]