Hilfsprogramme für Calamus und Basic: Allzeit bereit

Jeder kennt die Situation: Man arbeitet am Computer und mitten im schönsten Werkeln fällt einem das gerade benötigte Tastaturkürzel nicht mehr ein. Der Griff zur Referenzkarte oder gar zum Handbuch ist unvermeidlich und unterbricht den Arbeitsfluß. Zumindest Basic-Programmierer und Calamus-Anwender sind gegen einen relativ geringen Obulus von dieser Last befreit. Mit den drei Accessory-Anleitungen »Help.GFA«, »OM___Help.BAS« und »Calahelp« von RR-Soft haben Sie den Griff zum Handbuch nicht mehr nötig. Die Hilfen sind in den Basic-Interpretern und auch in Calamus normal über die Accessory-Leiste aufzurufen. Es erscheint bei den Basic-Hilfen ein Fenster mit Auswahlknöpfen und bietet verschiedene Zugriffswege auf den gewünschten Befehl. In einem Ausgabefenster erscheint dann die Erläuterung und vor allem die genaue Syntax des gewählten Kommandos.

Bei Calahelp, das übrigens zwei Disketten füllt, sieht die Sache etwas anders aus. »Calamus« selbst bietet in der rechten oberen Bildschirmecke stichwortartig eine Erläuterung zum gerade gewählten Icon oder Befehl. Calahelp ergänzt die original Hilfsdatei von Calamus bei diesen Anzeigen um eine Ziffer, die ebenfalls mit zur Anzeige kommt. Wünschen Sie nähere Erläuterungen zu einer Ziffer, dann rufen Sie entweder über die Acces-sory-Leiste oder eine frei wählbare Tastenkombination Calahelp auf und geben die gewünschte Kennziffer ein.

Alle Hilfsprogramme erweisen sich im täglichen Gebrauch als sehr praktisch. Es bleibt natürlich die Frage, ob einem der schnelle Zugriff auf die gebotene Information so viel Wert ist, wie die Hilfen kosten, nämlich je 39 Mark für die beiden Basic-Hilfen und 79 Mark für die Calamushilfe. (wk)

RR-Soft, Grundstr. 63, 5600 Wuppertal 22,

TOS-INFO

Name: Help.GFA, OM__Help.BAS,; Calahelp
Preis: 39 Mark, 39 Mark 79 Mark
Vertrieb: RR-Soft


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]