Omnicron Conspiracy

Wer kann schon bei einem solchen Sonderangebot widerstehen?

Ace Powers ist ein begnadeter Weltraumdetektiv für allerschwerste Fälle. Ein neuer, besonders schwerer Auftrag steht Ace bevor: Auf dem Planeten Cron soll er einen Drogenring zerschlagen. Ein Agentenkollege, der auf diesen Fall angesetzt war, verschwand unter rätselhaften Umständen.

Der kosmische Krimi »Omnicron Conspiracy« entpuppt sich als simpel zu bedienendes Adventure, das auch dem blutigen Anfänger eine Chance läßt. Um einen Gegenstand zu untersuchen, mit einer Person zu reden oder eine andere Aktion auszuführen, steuern Sie Ihre Spielfigur mit dem Joystick an die gewünschte Stelle und drücken den Feuerknopf. Auf dem Bildschirm erscheint jetzt ein Menü. Da das Programm komplett ins Deutsche übersetzt wurde, gibt's auch keine Sprachprobleme. Dieses unkomplizierte Spielprinzip reduziert das Geschehen auf Minimalpuzzles, die Fortgeschrittenen keine große Herausforderung bieten. Nervig ist das ständige Nachgelade von Diskette, bei dem keine spektakuläre Grafik ablenkt: Die spartanische Bebilderung läßt sich am höflichsten mit »zweckmäßig« umschreiben. Einsteiger, die ein solides Science-Fiction-Abenteuer zum Reinschnuppern suchen, müssen über solche Makel gnädig hinwegsehen.

TOS-WERTUNG: 5
★★★★★☆☆☆☆☆

TOS-Info

Titel: Omnicron Conspiracy Monitor-Typ: Farbe
Hersteller: Imageworks/First Star
Spiele-Typ: Adventure
Schwierigkeit: mittel
Ca.-Preis: 85 Mark


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]