Space Quest III - die Lösung (Teil 2)

Begleiten Sie den Hausmeister Roger Wilco auf seiner verrückten Reise durchs Universum« Mit dem zweiten Teil der vollständigen Losung zu »Space Quest III« gewannen Sie den Kampf gegen Elmo auf dem Mond Pestulon«.

Gleich hinter der Landebahn von Pestulon findet Roger eine günstige Stelle, von wo aus er den Eingang von »Scum Soft« unbemerkt beobachten kann. Jetzt wartet er einen günstigen Moment ab, um den »invisibility belt« umzuschnallen und damit unbemerkt zum Eingang vorzudringen. Die Eingangstür öffnet sich auf Knopfdruck. Als erstes muß Roger für seine weiteren Erkundungen eine geeignete Tarnungfinden. Zufällig führt die linke Tür ausgerechnet in eine Hausmeisterkabine. Dort zieht er den herumliegenden »coverall« an. In dessen Tasche findet er einen »waste vaporizer«. Die hintere rechte Tür führt in ein Großraumbüro, wo unser Hausmeister sämtliche Papierkörbe leeren sollte. An der Wand hängt ein Bild des Scum-Soft-Chefs Elmo, das Roger mit dem Farbkopierer dupliziert und mitnimmt. Nicht vergessen, das Original wieder aufzuhängen!

Jetzt muß sich Roger die »Keycard« von Elmo besorgen. Dessen Büro befindet sich in der Programmierabteilung am hinteren Ende des Ganges. Allerdings muß sich unser Held erst noch gedulden, bis Elmo sein Büro verläßt. Dann marschiert er keck hinein und klaut die Keycard vom Schreibtisch.

Jetzt gilt es, Rogers Freunde zu befreien. Er geht wieder hinaus auf den Gang und öffnet die nächste Tür auf der rechten Seite mit Hilfe der Keycard. Den Scanner überlistet Roger mit der Fotokopie von Elmos Bild. Sobald sich die Tür öffnet, tritt Roger ein, betätigt den Knopf und befreit mit dem Vaporizer die beiden Jungs aus ihrem Gefängnis.

Elmo sieht keineswegs tatenlos zu, wie Roger die Gefangenen befreit und sich mit ihnen aus dem Staub macht. In der Arena muß der Hausmeister gegen den bösen Diktator antreten. Glücklicherweise ist Roger aber um einiges stärker als Elmo. Als dieser erschöpft am Boden liegt, gelingt Roger und seinen Freunden in der allgemeinen Verwirrung die Flucht. Leider wird der Raumgleiter unseres Helden erbarmungslos von Elmos Häschern gejagt. Zu allem Überfluß fällt auch noch der Lichtgeschwindigkeits-Antrieb aus. Doch mit etwas Konzentration an der Laserkanone zerstört unser Hausmeister die feindlichen Schiffe. Dann heißt es endlich: Kurs Heimat. (tb)
Günter Wartusch


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]