PCB-Layout-Plus Leiterplattenprogramm: Automatik integriert

»PCB-Layout« ist ein CAD-Programm zur Entwicklung von Leiterplattenlayouts. Es verarbeitet doppelseitige Platinen bis zu einer Größe von 320 mal 200 mm. Beide Platinenseiten stellt es in unterschiedlichen Farbabstufungen (grau und schwarz) gleichzeitig dar. Entweder zeichnet der Benutzer die Bahnen selbst in unterschiedlichen Breiten, oder ein Router verlegt nach dem verbesserten LEE-Algorithmus die Leiterbahnen zwischen zwei Punkten oder zwei Potentialen. Der Router arbeitet auch mit 45-Grad-Ecken. Beide Platinenseiten lassen sich, auch in Spiegelschrift, mit Text von beliebiger Größe, Strichstärke und Richtung beschriften.

Beim Kopieren oder Verschieben von Blöcken oder einzelnen Leiterbahnen erhält PCB die bestehenden Verbindungen. Mit einer Undo-Funktion machen Sie den jeweils letzten Bearbeitungsschritt rückgängig.

Die PCB-Layout-Plus-Version verfügt zusätzlich zu den genannten Funktionen übereinen integrierten Autorouter, der die Platine vollständig entflechten kann. Dabei wurde besonders darauf geachtet, daß sich bereits automatisch geroutete Leiterbahnen vom Benutzer nachträglich möglichst einfach editieren lassen.

Das Programm soll auch das Platinenlayout mit einer Verbindungsliste vergleichen und Kurzschlüsse erkennen. Bestückungspläne und Stücklisten lassen sich ebenfalls zusammenstellen. Damit erzeugen Sie die für den Autorouter notwendigen Verbindungslisten durch einfaches Verbinden der Bauteile per Maus.

Die Ausgabe erfolgt auf gängigen Laserdruckern, 24-Nadlern oder Plottern. Auch Bohrlisten lassen sich ausgegeben. PCB-Layout-Plus speichert das Layout auch im GEM-Image- oder im BIT-Map-Format auf Diskette. So übernehmen Sie das Layout z.B. in gängige Desktop-Publishing-Programme wie »Calamus« und lassen es preisgünstig in hoher Qualität auf Film belichten. Die Plus-Version ist ab der CeBIT verfügbar.

(Frank Schorb/wk)

Dipl. Ing. Thomas Praefcke, Holzvogtkamp 55,2302 Flintbek

TOS-INFO

Name: PCB-Layout Plus
Preis: 348 Mark
Hersteller: Dipl. Ing. Thomas Praefcke


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]