Conquests of Camelot

Auch in Monochrom: König Arthus sucht den Gral

König Arthus hatte so seine liebe Not mit den Rittern der Tafelrunde. Auf der Suche nach dem Heiligen Gral sind bereits drei seiner Mannen überfällig. Als verantwortungsbewußter Vorgesetzter sattelt Arthus deshalb eines schönen Tages sein Pferd, um nach dem Rechten zu sehen. Bei Sierras Sagen-Software »Conquests of Camelot« müssen Sie erst die drei verlorengegangenen Ritter auflesen und sich dann selbst auf die Suche nach dem Gral machen. Rund um den klassischen Stoff wird gewohnte Adventure-Qualität mit vielen schönen Bildern geboten. Sie tippen die englischen Kommandos, mit denen Sie König Arthus steuern; die Maus bewegt ihn auf dem Bildschirm herum. Solide Sprachkenntnisse sind ein Muß, um mit dem Programm zurecht zu kommen. Ein bißchen Zauberei ist auch im Spiel; nicht umsonst rührt Magie-Koryphäe Merlin höchstpersönlich in Arthus' Burg seine Tränke an. Ohne 1 MByte RAM bleibt der Heilige Gral Ihrem Atari fern. Außerdem empfiehlt sich die Installation auf Festplatte, denn das Wechseln der Disketten ist auf Dauer ähnlich ermüdend wie das stete Schwingen des schwersten Schwertes.

TOS-WERTUNG: 7
★★★★★★★☆☆☆

TOS-Info

Titel: Conquests of Camelot
Monitor-Typ: Farbe und Schwarzweiß
Hersteller: Sierra
Spiele-Typ: Abenteuerspiel
Schwierigkeit: mittel
Ca.-Preis: 130 Mark


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]