Debut

Ein schläfriger Blick auf eine Handvoll Planeten

Man darf sich schon als gewarnt betrachten, wenn einem Programm neben der Anleitung ein 40seitiger »Handbuch-Nachtrag« bei liegt. Auch dessen Anfangssatz »Der vorliegende Nachtrag hat Vorrang über dem Grundhandbuch, das Sie parallel lesen sollten« schafft nicht gerade eine Atmosphäre des Vertrauens. Aber die Mühen des Einarbeitens könnten sich lohnen, schließlich handelt es sich bei »Debüt« um eine Planeten-Simulation. Durch das eifrige Herumklicken in vielen schönen Menüs können Sie die Lebensbedingungen auf einer fiktiven Welt ändern und so den Fortgang der Evolution beeinflußen. Doch die Dokumentation ist nicht der einzige Punkt, bei dem geschlampt wurde. Das staubtrockene Herumwühlen in den unübersichtlichen Menüs ist so unterhaltsam wie das Auswendiglernen eines Megabytes Source-Code; die grafische Aufbereitung ist wenig ansprechend und läßt keine Faszination aufkommen. Völlig überflüssig ist ein unpassender Programmteil, bei dem Sie eine Art Roboter in Action-Manier durch unterirdische Städte steuern. Bei Debüt wurden eine Simulations-Schlafpille und ein Geschicklichkeits-Grusler zu einem Ekelpaket biblischen Ausmaßes zusammengeschnürt.

TOS-WERTUNG: 2
★★☆☆☆☆☆☆☆☆

TOS-Info

Titel: Debut
Monitor-Typ: Farbe
Hersteller: Pandora
Spiele-Typ: Simulation
Schwierigkeit: schwer
Ca.-Preis: 80 Mark


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]