(K)ein Handbuch zum TT? Interview mit Atari

Wer sich beim Händler seinen Atari TT abholt, erhält als Handbuch nur eine lose Blattsammlung mit den wichtigsten Informationen zum Starten des Systems.

Dr. Hans Riedl: »Das endgültige deutsche Handbuch ist in etwa vier Wochen fertig.«

Seit Anfang September liefert Atari den langerwarteten TT aus. Ab 7500 Mark steht der mit hoher Rechenleistung ausgestattete Computer auf Ihrem Schreibtisch. Eine herbe Enttäuschung erleben die frischgebackenen TT-Besitzer auf der Suche nach der Dokumentation: Anstatt eines ausführlichen Handbuchs enthält eine lose Blattsammlung auf etwa 20 Seiten die wichtigsten Informationen zum Starten des TT-Systems. Hat Atari aus der ständiger Kritik ausgesetzten ST Dokumentation nichts gelernt? TOS bat Dr. Hans Riedl von der Atari Computer GmbH um eine Stellungnahme.

TOS: Herr Dr. Riedl, warum bietet Atari dem TT-Käufer kein ausführlicheres Handbuch?

Atari: Zum Zeitpunkt der Auslieferung war das endgültige Handbuch noch nicht fertiggestellt. Um jedoch die Kunden nicht noch länger warten zu lassen, legen wir dem TT die wichtigsten Informationen in loser Form bei.

TOS: Fühlt sich Atari dem Käufer eines 7500 Mark-Computers gegenüber nicht zu einer umfangreicheren Dokumentation verpflichtet?

Atari: Selbstverständlich fühlen wir uns dem Endanwender gegenüber verpflichtet. In diesen Tagen erhalten wir eine ausreichende Stückzahl des endgültigen englischen Handbuches, das wir dann zusammen mit einem Gutschein für das deutsche Handbuch jedem TT beilegen.

TOS: Wie weit ist die deutsche Übersetzung?

Atari: Wir arbeiten schon seit einiger Zeit an der Übersetzung. Die deutsche Dokumentation wird voraussichtlich in vier Wochen fertiggestellt sein und dann natürlich jedem TT beiliegen.

TOS: Wie erhält jemand das Handbuch, der sich jetzt noch mit der losen Blattsammlung begnügen muß?

Atari: Diese Anwender müssen sich nur kurz mit uns in Verbindung setzen. Am besten schicken sie uns eine Kopie des Kaufbelegs, dann senden wir ihnen das neue Handbuch umgehend zu.

TOS: Danke für dieses Gespräch.

Mit Dr Hans Riedl, Leiter Software bei Atari Computer GmbH, sprach Aktuell-Redakteur Thomas Bosch



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]