Leisure Suit Larry III

Etablissement des Schreckens: Jetzt kommt Paul.

Larry Laffer, liebenswerter Anti-Held auf der Suche nach Glück und Erfolg beim weiblichen Geschlecht, besteht sein drittes Abenteuer endlich auch auf dem ST; festgehalten auf vier doppelseitig bespielten Disketten. Auf der lauschigen Südseeinsel Nontoonyt wird Larry von seiner Angetrauten frisch verlassen. Als wiedergeborener Single besteht er erneut haarsträubende Abenteuer.

Die Bedienung erfolgt in vertrauter Sierra-Manier: Mit der Maus steuern Sie Larry von Bild zu Bild; durch das Eintippen englischer Sätze teilen Sie Ihrem Helden mit, was er zu tun hat.

Die Grafik ist gut animiert, wenn auch manchmal etwas lahm. Wer einen MIDI-Synthesizer am ST angeschlossen hat, bekommt die Musik in Edel-Qualität zu hören.

Der Spielwitz zeigt beim dritten Larry-Abenteuer deutliche Abnutzungserscheinungen. Zwar sorgt so mancher gelungene Gag für Freude, aber zwischen unlogischen Puzzles und mancher minder originellen Zote versandet der Spaß. Kein »Muß«-Spiel, doch Fans von Sierra-Abenteuern und Larry Laffer im besonderen bedient es ausreichend. Die Disketten sind nicht kopiergeschützt, allerdings benötigen Sie zum Starten das Handbuch. Die Installation auf Festplatte ist wegen der häufigen Diskettenzugriffe zu empfehlen. (hl)

TOS-WERTUNG: 6

TOS-Info

Titel: Leisure Suit Larry III
Hersteller: Sierra
Spiele-Typ: Adventure
Schwierigkeit: schwer
Monitor: Farbe und Monochrom
Ca.-Preis: 120 Mark


Heinrich Lenhardt
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]