Aktuelle Bücher

Omikron-Basic im Griff

Ein neues Buch aus dem Hause Hüthig soll Programmierer von ihren Basic-Problemen erlösen: »OMIKRON.BASIC - Befehle, Bibliotheken, Utilities« heißt das knapp 600 Seiten umfassende Werk, das neben dem Umgang mit Editor und Compiler auch die Omikron-Bibliotheken vorstellt. Den Schwerpunkt des Buches bildet die Befehlsübersicht. Angereichert ist das Ganze mit einigen Programmierbeispielen. Wir vermißten allerdings eine Diskette, die bei einem Preis von 58 Mark sicher nicht zuviel verlangt ist. So müssen Sie alle Beispiele und Utilities selbst abtippen. Ansonsten aber ein sehr ausführliches Werk, welches das mäßige Standardhandbuch sinnvoll ergänzt.

(Marc Kowalsky/ps)

Kehrel/Kehrel, »OMIKRON.BASIC: Befehle, Bibiliotheken, Utilities«. 1989, Hüthig, Heidelberg, ISBN 3-7785-1662-0, ca. 600 Seiten, Preis 58 Mark

Computer von A bis Z

Licht in's Dunkel des Computer-Fachchinesisch bringt ein Nachschlagewerk von IWT: Das »Kleine Lexikon der Computerfachbegriffe« erklärt auf etwa 280 Seiten EDV-Begriffe - von ABEND für »Abnormal End of Operation« bis WYSIWYG für »What You See Is What You Get«. Gewicht liegt dabei auf dem MS-DOS Bereich. Einige Beispiele sowie spärlich verteilte Abbildungen unterstützen die Erklärungen. Im Anhang finden sich mehrere Tabellen mit ASCII-und Steuerzeichen sowie diverse Umrechnungstabellen. Alles in allem ein Nachschlagewerk, das mehr dem MS-DOS-Benutzer als dem ST-Fan entgegenkommt. Es ist übrigens auch in einer erweiterten Fassung erhältlich und heißt dann »Großes Lexikon der Computerfach begriffe«. (Marc Kowalsky/ps)

Bachmann, »Kleines Lexikon der Computerfachbegriffe«, 1989, IWT Verlag, Vaterstetten, ISBN 3-88322-258-5, ca. 280 Seiten. Preis 38 Mark

GEM richtig programmiert

GEM zu bedienen, ist einfach. Schwieriger ist es, GEM richtig zu programmieren. Diese Klippen zu meistern, hilft ein Werk aus dem Hüthig-Verlag: »Vom Anfänger zum GEM-Profi« erklärt detailliert alle AES- und VDI-Routinen des GEM und ihre Programmierung. Die Erläuterungen beschränken sich nicht nur auf die Benutzeroberfläche des Atari ST. Auch die MS-DOS-Version von GEM wird gebührend gewürdigt. Viele Beispiele und vorgefertigte Routinen, die sich auch auf der beigefügten Diskette befinden, helfen bei der Entwicklung. Für ernsthafte GEM-Programmierer ist das ca. 550 Seiten starke Buch ein Muß. Der Preis von 98 Mark ist allerdings großzügig kalkuliert. (Marc Kowalsky/ps)

Geiß/Geiß. »Vom Anfänger zum GEM-Profi«: Perfekte Programmierung auf Atari ST und IBM-PC, 1990, Hüthig, Heidelberg, ISBN 3-7785-1792-9, ca. 550 Seiten. Preis 98 Mark



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]