Theme Park Mystery


Die Anleitung von »Theme Park Mystery« schwelgt in Erläuterungen über die Geschichte der Vergnügungsparks. Doch um was es in dem Spiel eigentlich geht, bleibt weitgehend unklar - und das mit Absicht. Ein paar Tips zur Steuerung werden gegeben, aber ansonsten soll der geneigte Tüftler schon selbst herausfinden, was Sache ist. Vier verschiedene »Spiele im Spiel« erwarten Sie. Ausgangspunkt ist das Land der Vergangenheit, in dem man durch das Herumexperimentieren mit verschiedenen Jahrmarktautomaten zu einem Ticket kommt. Damit dürfen Sie einen Zeitzug besteigen, der Sie in andere Gefilde transportiert. Die folgenden Spielsequenzen bieten schöne Grafik und fordern vor allem ihre Geschicklichkeit und Knobelkunst. Technisch läßt das Programm wenig Wünsche offen, und über Mangel an Abwechslung kann man sich bei den bizarren Teilspielen auch nicht beklagen. Die Mischung aus Abenteuer und Action ist aber nicht jedermanns Sache.

Außerdem ist die Gefahr hoch, daß man frustriert an einer Stelle steckenbleibt. Idee und Konzept heben Theme Park Mystery aus der Masse der Neuerscheinungen deutlich heraus, aber ein Verkaufsschlager wird's wohl kaum. Die exzentrische spielerische Mischung ist ein Fall für ein kleines Spezial istengrüpp-chen - das zudem einen Farbmonitor benötigt. (hl)

TOS-WERTUNG: 5

TOS - Info

Titel: Theme Park Mystery
Hersteller: Imagineworks
Spiele-Typ: Aktion/Adventure
Schwierigkeit: schwer
Ca.-Preis: 85 Mark
Heinrich Lenhardt


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]