Starflight


Die Erde gibt's schon lang nicht mehr, doch wen stört das schon? Im 5. Jahrtausend haben sich die Nachkommen der Menschheit in einem anderen Teil der Galaxis gemütlich eingerichtet und kommen mehr oder weniger gut mit den Völkern der Nachbarsterne aus. Als frischgebackener Raumschiffkapitän stellen Sie vor Ihrem ersten Einsatz Ihre Crew zusammen, die aus sechs Spezialisten besteht. Neben Menschen werben Sie Angehörige außerirdischer Rassen an. Danach rüsten Sie Ihr Schiff aus und brechen auf, um neue Welten zu entdecken. Für's Aufspüren kolonisierbarer Planeten winken ansehnliche Prämien. Das »Starflight«-Universum bietet etwa 800 verschiedene Planeten, ein halbes Dutzend Alien- Völker, diverse geheimnisvolle Gegenstände, hinter denen der halbe Spiralarm her ist, sowie ein dickes großes Geheimnis, dessen Erkundung das eigentliche Spielziel ist. Auf dem PC gilt das Programm schon lange als Klassiker, und die reichlich verspätete ST-Umsetzung gelang prächtig. Die Mischung aus Abenteuer-, Rollen- und Entdeckungsspiel ist sehr reizvoll, die Grafik schlicht, aber zweckmäßig und die Bedienung des Programms sehr komfortabel. Das dicke deutsche Handbuch und die schöne Sternenkarte runden den guten Eindruck ab. Wagen Sie sich nicht ohne Farbmonitor und Sprachkenntnisse ins Weltall - Amtssprache mit Außerirdischen ist Englisch. (hl)

TOS-WERTUNG: 9
★★★★★★★★★☆

TOS - Info

Titel: Starflight
Hersteller: Electronic Arts
Spiele—Typ: Rollenspiel
Schwierigkeit: mittel
Ca.-Preis: 90 Mark
Heinrich Lenhardt


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]