Test: Data Beckers Rechtschreib-Profi ST

Elektronischer Duden

Textverarbeitung - wegen der hohen Arbeitsgeschwindigkeit und des ausgezeichneten, flimmerfreien Bildschirms ein Haupteinsatzgebiet des ST. Doch schleichen sich beim Schreiben immer wieder lästige Tipp- und Rechtschreibfehler ein. Hier schafft Data Beckers »Rechtschreib-Profi ST« Abhilfe, indem dieses Programm Textdateien auf Schreibund Trennfehler uberprüft.

Dabei unterstützt der Rechtschreib-Profi die Formate von »1st Word plus«, »Beckertext 2.0« und »Textomat 3.0«. Allen anderen Textverarbeitungsprogrammen steht er zur Verfügung, wenn der Text vor der Formatierung im ASCII-Format gespeichert ist. Zum Lieferumfang dieses 99 Mark teuren Programms gehört ein ausführliches deutschsprachiges Handbuch, das den Anwender auf 46 Seiten mit der Bedienung des Rechtschreib-Profis vertraut macht. Zahlreiche Abbildungen lockern den Stoff auf.

Nach dem Start meldet sich Rechtschreib-Profi mit einem Desktop. Dieser enthält eine Menüleiste, ein leeres Fenster, in dem später der zu korrigierende Text erscheint, und in Anlehnung an 1st Word plus die Funktionstasten mit ihren Belegungen. Beim Laden eines Textes stellen Sie fest, daß der Rechtschreib-Profi ein eigenes Dateiauswahlfens ster besitzt, das vom GEM-Fileselektor abweicht. Vor dem Prüfen legen Sie die Parameter fest, indem Sie den entsprechenden Punkt im Menü »Parameter« aktivieren. Die nun erscheinende Dialogbox bes stimmt, ob Substantive, denen un mittelbar ein Bindestrich folgt, als Fehler gelten oder nicht. Das ist von Vorteil, wenn im Text Ausdrüccke wie »Berg- und Talbahn« vor kommen. Ist die Funktion »Zusammengesetzte Wörter prüfen« aktiviert, meldet der Rechtschreib-Profi in unserem Beispiel keinen Fehler, da er das Wort »Berg« kennt und den Bindestrich ignorriert. Als nächstes bestimmen Sie, ob der Speller Worttrennungen er kennt und Groß- und Kleinschreib bung korrigiert. Mit » Wörter auch einzeln prüfen« legen Sie fest, ob er durch Bindestrich ge trennte Wörter einzeln prüft. Schließlich wählen Sie mit »"ss" entspricht "ß"«, ob er Wörter, die im Deutschen mit »ß« geschrieben werden, mit Doppel-s schreibt. Aktivieren Sie das Ja-Feld, bemän gelt Rechtschreib-Profi alle Wort ter, in denen ein ß vorkommt. Klic ken Sie auf »Nein«, bezeichnet er Wörter als falsch, die mit Doppel-s geschrieben sind, korrekterweise aber mit ß geschrieben werden.

Im Parameter-Menü aktivieren Sie auch ein Fehlerprotokoll. Ist das Protokoll bei der Rechtschreibprüfung eingeschaltet, erscheinen in der Statuszeile die Anzahl der Feh ler und die Zeilen und Spalten, in denen die Fehler aufgetreten sind. Das Protokoll wird automatisch unter dem Dateinamen mit der Endung .MIS gespeichert.

Haben Sie die Parameter festgelegt, so starten Sie die Rechtsschreibprüfung im Prüfung-Menü. Danach teilt sich der Bildschirm in zwei Fenster. Im oberen befindet sich der zu prüfende Text und im unteren erscheinen die einzelnen Begriffe. Stößt der Rechtschreib-Profi auf ein Wort, das er nicht kennt oder das in der Schreibweise vom Eintrag im Lexikon abweicht, so hinterlegt er es im Textfenster schwarz. Das Wort erscheint eben falls im unteren Fenster in der Zei le »Geprüftes Wort:«. In der Zeile darunter steht das Wort in der rieh tigen Schreibweise. Sind Sie mit diesem Vorschlag einverstanden oder haben Sie das Wort korrigiert, dann übernehmen Sie das Wort ins Standard- oder in ein Fachlexikon. Sie können den Begriff auch nur für diesen Text übernehmen.

Haben Sie im Parameter-Menü das Fehlerprotokoll aktiviert, dann entfallen diese Arbeitsschritte, da das Programm die Fehler in einer Liste speichert. Mit dem Menü punkt »Prüfung/Fehlerprotokoll« überprüfen Sie das Protokoll. Da bei teilt sich der Bildschirm wie bei der normalen Prüfung in zwei Fenster, alle Begriffe aus dem Pro tokoll erscheinen. Sie können nun die Wörter ändern und in den Text oder in ein Lexikon übernehmen. Diese Funktion bietet einen erheb liehen Zeitvorteil, da der Cursor di rekt zu den Fehlern im Text springt. Einen besonderen Leckerbissen stellt das Programm unter dem Me nü »Lexikon« bereit. Dieser Menüpunkt bietet Ihnen die Gelegenheit, ein Fachlexikon anzu wählen. Sowohl das Standard- als auch ein Fachlexikon läßt sich beliebig erweitern oder verän dern, wobei das Standardlexikon lediglich die hinzugefügten Begriffe anzeigt. Die Begriffe des Lexikons er scheinen in einem Fenster alphabetisch sortiert. Geben Sie einen Buchstaben in das Eingabefeld ein und klicken auf Suchen, so springt das Programm zum ersten Wort in der Liste, das mit diesem Buch staben beginnt. Haben Sie einen Begriff geändert und wollen ihn in das Lexikon aufnehmen, so klicken Sie auf den Hinzufügen-Button. Mit der Funktion »Transfer« verlagern Sie einen Begriff in ein anderes Lexikon.

Das Standardlexikon bietet einen Basiswortschatz von 106000 Wörtern. Besonders wegen der Möglichkeit, die Lexika nachträglich zu bearbeiten, ist der Rechtschreib-Profi den Rechtschreibprüfern überlegen, die in Textverarbeitungen integriert sind.

Der Rechtschreib-Profi ist allen zu empfehlen, die auf ein korrektes Erscheinungsbild Ihrer Texte wert legen.

WERTUNG

Name: Rechtschreib-Profi ST
Preis: 99 Mark
Hersteller: Data Becker

Stärken: □ Lexika lassen sich bearbeiten □ viele Parameter □ Korrektur in Protokolldatei

Schwächen: □ Standardlexikon läßt sich nicht bearbeiten

Fazit: Als Spezialprogramm ist der Rechtschreib-Profi den meisten Spellern überlegen, die in Textverarbeitungen integriert sind.


Ulrich Hofner
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]