Aktuelles

Spice & Co

Eine professionelle Umsetzung von »Spice« wird von DLM-Datentechnik angeboten. Das Programm stellt eine Umsetzung von Spice 2G6 dar. Um maximale Rechengeschwindigkeit zu erreichen gibt’s außerdem spezielle Versionen für MC 68000/68881 sowie MC 68020/68882. Nach Angabe des Anbieters läuft Spice auf allen Atari unter allen TOS-Versionen ab 1.2 einschließlich MultiTOS. Im Lieferumfang sind Bauteilbeschreibungen namhafter Hersteller enthalten, weitere können gegen Gebühr angefordert werden. Ferner können sich Anwender bei DLM zwecks Erfahrungsaustausch in eine User-Liste eintragen lassen. Das Programm kostet 89 Mark. Darüber hinaus werden Zusatzprogramme wie »Spiceline« (129 Mark), »Staned« (249 Mark) und »Stanlog« (169 Mark) angeboten.

DLM-Datentechnik, Dirk Lehmann, Saarlandstraße 74, 2080 Pinneberg

Top Secret

Ein komfortables Utility zur Kodierung persönlicher Daten bietet das Entwicklungsbüro Dr. Ackermann. Das Programm »Memohelp« läßt sich auch als Accessory installieren und soll so auf acht Seiten mit jeweils zehn Zeile bequem kontrollierten Zugriff auf Paßwörter, PINs von Scheckkarten oder BTX/ Datex-J, Zahlenschloßnummern o. ä. ermöglichen. Das zehnstellige Paßwort kann einmalig oder ständig abgefragt werden. Memohelp läuft in einem GEM-Fenster, bietet volle Tastaturbedienbarkeit, fliegende Dialoge und fühlt sich lt. Anbieter auf STe, TT sowie Falcon zu Hause, ab 640 x 200 Pixel Bildauflösung. Der verschwiegene Helfer kostet in der Version 2 rund 60 Mark (Update 20 Mark).

Entwicklungsbüro Dr. Ackermann, Kanalweg 2, 8084 Haimhausen

Novel-Anbindung

Comtex Computersysteme bietet Netzwerkknoten für Atari, mit denen direkter Zugriff auf Standard-Novell-Server möglich ist. Die Installation ist sehr einfach, versichert der Anbieter: Dazu werden lediglich zwei Programme in den Auto-Ordner kopiert, die Einbindung ins Netzt erfolgt über den DMA-Port. So können unterschiedliche Rechnerplattformen untereinander kommunizieren und gemeinsam kostspielige Hardware nutzen. Es ist auch möglich, einen Novell-Server einzurichten und nur mit Atari-Rechnern zu betreiben. Knoten und Software kosten 998 Mark.

Comtex Computersysteme, Gitteweg 3, 7801 Bollschweil.

Atari zentral

Im Zuge des Ausbaus ihrer Europa-Aktivitäten hat Atari in Rotterdam, Holland, ein europäisches Distributionszentrum in Betrieb genommen. Von dort aus soll die Versorgung der gesamten europäischen Fachhändler erfolgen, insbesondere mit der neuen Falcon-Serie sowie Spielekonsolen und -software.

Die Niederlassungen in den einzelnen Ländern (England, Frankreich, Benelux, Italien und Deutschland) bleiben als Vertriebs- und Servicestellen bestehen. Durch diese logistische Entlastung sollen die Niederlassungen künftig in der Lage sein, ihre Fachhändler schneller, flexibler und intensiver zu betreuen. Informationen über Lieferbarkeit und Verfügbarkeit erhält der Fachhandel weiterhin ausschließlich über das deutsche Büro.

Atari Computer GmbH, Kronberger Hang 2, 6231 Schwalbach/Taunus

Modem mit Biß

Das preiswerte und vor allem auch postzugelassene »Sharky«-Modem können Sie bei der Anbieterfirma CTK ab sofort für 19 Mark im Monat mieten. Sind Sie nach einem Jahr auf den Geschmack gekommen, können Sie es anschließend für 38 Mark kaufen. Das Hayes-kompatible Modem bietet eine Übertragungsrate von 2400 Bit/s sowie eine Faxoption. Außerdem liegt ein Gutschein zum kostenlosen Anschluß an BTX bzw. Datex-J bei. Zum Komplettpaket gehört auch BTX-, Fax und DFÜ-Software sowie alle nötigen Kabel.

Die Neue Abteilung Drucktechnik

Das Deutsche Museum erzählt in der Abteilung Drucktechnik die Geschichte des Schreibens und Druckens durch großartige Originale durch die Atmosphäre vermittelnden Inszenierungen und Dioramen (wie die Gutenbergwerkstadt in der Abb.) sowie durch detailgetreue Modelle und spannende Demonstrationen. Dennoch muß diese Abteilung umgestaltet werden, weil sie die heutige Drucktechnik mit Fotosatz und Offsetdruck nur unzureichend repräsentiert. Die neue Abteilung wird ganzheitlich sein. Mit ihren technischen, aber auch wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Bezügen enthält sie ein vielfältiges inhaltliches Angebot für Kopf, Herz und Hand. Sie ist gegliedert in die Bereiche Handwerk, Industrie und High Tech, in denen jeweils die Gruppen Druck, Satz, Bildreproduktion und Weiterverarbeitung angesiedelt sind. Eine Reihe von Führungen und Vorführungen sowie ein reichhaltiges Angebot von Exponaten, die der Besucher in Gang setzen kann, laden zu einer Entdeckungsreise ein.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]