Medizin: Waschzettel für Pharmaka

Wer liest schon Medikamentenwaschzettel? Weil Sie hinterher meist genauso schlau sind wie zuvor, verzichten Sie freiwillig aufs zweifelhafte Vergnügen.

Hilfe kommt nun per Software. »Medizin« informiert Sie über 472 Medikamente, deren Inhaltsstoffe, Anwendung, Wirkungen und Nebenwirkungen. Alles garniert mit nützlichen Hinweisen auf Alternativen aus dem Bereich Natur. Das System ist hierarchisch aufgebaut. Auf der ersten Ebene finden Sie eher Allgemeines über Lagerung, Haltbarkeit und verschiedene Dareichungsformen. Der Menüpunkt Krankheit verzweigt zu Krankheitsbildern. Ideal für die kalte Jahreszeit: Nach Auswahl der Gruppe »Erkältung« liefert ein Untermenü Wissenswertes zu Schnupfen-, Grippe- und Hustenmitteln. Von dort führt ein weiterer Punkt direkt zur Ebene der Medikamente.

Von der Gesamtübersicht über vorhandene Grippemittel verzweigt das Programm zur Ebene einzelner Arzneimittel. Besonders wichtig: Die Zusammensetzung der Präparate ist jeweils mit einem Kommentar versehen. Die Autoren warnen vor Medikamenten, die beruhigende und aufputschende Teile kombinieren. In einigen Punkten ist die PD-Version allerdings eingeschränkt. Datensätze lassen sich nicht ausdrucken, Medikamente nicht aus einer alphabetisch sortierten Liste aufrufen. Wer darauf nicht verzichten möchte, erhält für 25 Mark eine Vollversion. (Fabian/mn)

Disk.Nr.: 467 Maxon
Sharegebühr: 25 Mark

Autoren: Renate Steinbach, Horstackerstr. 41, 6700 Ludwigshafen; Ralf Bibinger, Luisenstraße 13,6714 Weisenheim


Detlef Fabian
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]