Bücher

MIDI — oder der Spaß an Musik

Mit dem Buch »MIDI in Theorie und Praxis« erhalten Sie ein umfassendes Bild der MIDI-Schnittstelle, die sich als Norm im gesamten Musikbereich durchgesetzt hat. Hard- und Software der MIDI-Schnittstelle werden ausführlich behandelt; das MIDI-Datenformat, alle Betriebsarten, Befehle und Daten beschrieben. Das Zusammenwirken der verschiedensten MIDI-Geräte in einem Verbund, erläutert das Beispiel eines exemplarischen MIDI-Systems.

Der Praxisteil »Hardware« stellt eine Reihe erprobter Schaltungen vor, beispielsweise MIDI-Keyboards, MIDI-In-Nachrüstungen, MIDI-Out-Nachrü-stungen, MIDI-Baßpedale, MIDI-Controller, Drum-To-MIDI-Interface usw. Dabei werden auch die hierbei verwendeten Spezialschaltungen beschrieben (E510, 6850, SAB8031). Den Selbstbau der vorgestellten Schaltungen erleichtern eine ausführliche Dokumentation sowie Schaltpläne, Platinenlayouts und Bestückungspläne. Zu allen Schaltungen sind Leerplatinen, Bausätze, Software (EPROMs) und auch Fertigmodule im Fachhandel erhältlich.

Im Praxisteil »Software« wird die Programmierung im MIDI-Bereich gängiger Prozessoren (68000, 6502, 8051), Spezial-ICs (6850) und Computer (C64, Atari ST, 8031-Stand-alone-System) an Hand ausgewählter Beispiele erläutert.

Das Buch wendet sich an den am MIDI-Selbstbau interessierten Musiker oder Techniker, bietet aber aufgrund der umfassenden Dokumentation auch ein universelles Nachschlagewerk für jeden, der überhaupt mit MIDI zu tun hat. (mb)

Dieter Doepfer, Christian Assall, Matthias Marass, Robert Langer, »MIDI in Theorie und Praxis«, Elektor Verlag GmbH, Aachen, ISBN 3-921608-86-4, ca. 294 Seiten, Preis 59 DM

Nachhilfe für Hobby-Layouter

Das Herstellen von Publikationen — darunter ist ein langer und komplexer Prozeß zu verstehen. Er beinhaltet viele Einzelschritte, die bislang alle von Personen erledigt werden, die jeweils in ihrem Bereich Fachleute sind: Texterfasser, Layouter, Setzer, Druckvorlagenhersteller und Drucker.

Die Entwicklung von Desktop Publishing (DTP) hat die Grenzen zwischen diesen verschiedenen Arbeitsbereichen verwischt. Hier greift das Buch »DTP auf einen Blick« ein: Eine Einführung in Desktop Publishing; es beschreibt die Grundlagen von Layout und Design nicht nur für DTP-Anwender.

Die klare und verständliche Sprache gibt konkrete Arbeitshilfen.

Der Inhalt setzt sich aus Kapiteln zu den Themen Typographie, Seitenlayout und Gestaltung sowie Herstellungsmethoden zusammen. Im Bereich der Typographie erklärt der Autor Feinheiten wie Schriftfamilien, Schriftgrade und —großen, Maßsysteme, Durchschuß, Wortabstand (Spacing), Block- und Flattersatz und Kerning. Seitenproportionen, Gewichtung, Ränder und Stege sowie moderne Gestaltung spielen im Kapitel Seitenlayout eine wesentliche Rolle. (mb)

Rob Pichering, »DTP auf einen Blick«, Hilchner Daten & Medien, EAN-Code 4011242000013, ca. 103 Seiten, Preis 19.8 DM

Die Kunst geht neue Wege

Das Buch »Visionen vom Lebef und vom Tode« präsentiert sich als gekonnte Mischung aus bizarrer Computergrafik und tiefgehender Lyrik. Ein Kunstband, der High-Tech und Gefühl harmonisch vereint.

Vom umfangreichen Werk des expressionistischen Lyrikers Georg Heym (1887 bis 912) sind nur wenige, immer wieder abgedruckte Gedichte allgemein bekannt. In Friedrich Beizners Buch »Visonen vom Leben und vom Tode« wird eine Auswahl vorgelegt, die von ausgetretenen Pfaden abweicht und auf ungewöhnlichen Wegen an die düstere Schönheit von Heyms Lyrik heranführt. Sie wird ergänzt durch einen Essay über Leben und Werk des so jung verstorbenen Dichters.

Seine Lyrik wird durch Computergrafiken »untermalt«, die ebenfalls neue Wege gehen. Sie sind keine simplen Reproduktionen des Bildschirms, sondern wurden (siehe unseren Buchtip »Kreative Grafik auf dem Atari ST«) von einem einfachen Matrixdrucker mit Hilfe von Pastellfarben ausgedruckt. Jedes Bild existiert also als grafisches Orginalblatt und ist somit Beispiel einer völlig neu entwickelten Technik, mit der die junge Kunst der Computergrafik Anschluß findet an traditionelle Formen. Auch über dieses Druckverfahren gibt der Textteil nähere Auskunft.

Die Bilder treten mit den Gedichten in einen spannungsreichen Dialog und wollen einladen zum Blättern, zum Schauen und Sichversenken, (mb)

Friedrich Beizner, »Visionen vom Leben und vom Tode«, Markt & Technik Verlag AG, ISBN 3-89090-623-0, Preis 149 DM


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]