Bonz: Die neuen Kapitalisten

Das Mysteriöse kommt auf keinen Fall zu kurz.

Als vor langer Zeit ein Spiel namens »Monopoly« auf dem Markt erschien, war es eines der ersten, die jedem — gleich welcher sozialen Schicht er angehörte — für kurze Zeit die Denk- und Erlebensweise eines Vollblutkapitalisten nahebrachte. Mittlerweile gibt es in vielen Haushalten Computer, welche geeignet sind, das Spielbrett von einst zu ersetzen.

50 fanden die Charakteristika von »Monopoly« ihren Weg in die persönliche EDV. Das jüngste Beispiel für diese Sorte Spiele ist das Gesellschaftsspiel »BONZ«. Die Test-Version läuft in hoher Auflösung, doch gibt es auch eine Farbversion, die in mittlerer Auflösung spielbar ist BONZ ermöglicht es bis zu sechs Mitspielern, den Weg der Bonzen nachzuvollziehen.

Die Spielteilnehmer haben viele Möglichkeiten, legale und illegale, den Besitz und das An sehen zu mehren und selbstverständlich stehen auch effiziente Maßnahmen zur Bekämpfung strebsamer Mitspieler bereit. Für die nötigen Konflikte sorgen wechselnde Preise, knapp werdender Baugrund für Kneipen, Firmen und Casinos, eine bestechliche Justiz, sowie ein Zeitlimit und die damit verbundenen Schwierigkeiten bei komplexeren Geschäften mit den Mitspielern. Auch an glücksgebundene Einkünfte ist gedacht worden. Wer an den Topf mit den Zinsen aus den Schulden aller Mitspieler gelangen, oder einfach nur Geld auf etwas Zufälliges setzen will, der kann in kleine, über den Bildschirm kriechende Raupen investieren.

Vorsicht ist indes bei zu großen Schulden geboten, da BONZ über einen eigenen Kredithai verfügt, welcher hohe Zinsen verlangt und zudem auch für Beerdigungen zuständig ist. Rufmord, Brandstiftung, Drogenhandel, Geschäftemacherei, Korruption, Glücksspiel und käufliches Ansehen sind die Begleiter auf dem Weg vom »Hiwi« über fünf weitere Stufen bis hin zum »Omnibonz« — dem Siegertitel. Wer sich auf eine Runde BONZ einläßt, der sollte etwas Zeit mit bringen, da BONZ bis zu acht Stunden beansprucht. BONZ lebt nicht von aufwendigen Animationen oder Sounds — BONZ interessiert durch den Spielverlauf und den daraus resultierenden zwischenmenschlichen Folgen für die Spieler.

Wer nun befürchtet, daß das halbe Megabyte seines 520ers nicht genug Speicherplatz für BONZ wäre, der sei hiermit beruhigt, da es vollauf genügt: Nach dem Ladevorgang läßt sich BONZ ohne Unterbrechungen bis zum unseligen Ende spielen. (mb)

Bonz

Hersteller: MBL
Preis: 50 Mark

Benötigt: Farb- oder Monochrom-Monitor, akzeptiert Blitter-TOS

Kurzbeschreibung: Gesellschaftsspiel für Kapitalisten für ein bis sechs Spieler

MBL, Malplaquetstraße 7 c/o Bornemann, 1000 Berlin 65
Mike Blinke


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]