Kurz & bündig: Neuheiten & Aktuelles aus der ST Spieleszene

Erweiterung für Sublogic-Flugsimulator

Besitzen Sie den »Flight Simulator« von Sublogic? Wem die eingebauten Szenarios zu langweilig werden, bietet Sublogic jetzt eine Erweiterung an. Die »Hawaian Odyssey« zaubert neue Grafiken auf Ihren Bildschirm. Sie durchfliegen die karibischen Inseln und sind auf der Suche nach einem geheimnisvollen Tor, das Ihnen den Weg zu einer fantastischen Welt öffnet. (tb)

Ergänzung zu Wall Street Wizard

Lifetimes bietet eine neue Szenario-Diskette für ihr Wirtschaftsspiel »Wall Street Wizard« an. Das 89er-Szenario bietet unter anderem komplexere Geschäftsbeziehungen, höhere Risiken, größere Chancen und aktuelleres Geschehen. Es entstand unter der Mitarbeit des Wirtschaftsexperten Prof. Dr. Dr. Raffer.
Der neue Wall-Street-Editor erlaubt das Editieren von Firmendaten, Firmenabhängigkeiten, Informationskarten, Entscheidungskarten, Texten und Ereignisfolgen. Der Editor ist voll menügesteuert.
Das Wall-Street Wizard-89er-Szenario benötigt in jedem Fall das Originalprogramm Wall Street Wizard. (tb)

Neue Tennissimulation

Ab sofort ist eine neue >Tennissimulation für Atari ST und Amiga erhältlich, diesmal aus der französischen Softwareschmiede UBI-Soft. Bei »Great Courts« dürfen Sie gegen die besten Tennisspieler der Welt antreten.
Vor dem Spiel stehen Ihnen sechs Trainingsprogramme zur Verfügung. »Great Courts« beherrscht sämtliche tennistypischen Aktionen wie Vorhand, Rückhand oder Volley. Wem das Spiel gegen den Computer zu eintönig wird, der tritt mit einem zweiten Joystick gegen einen Freund an. »Great Courts« läuft ab 512 KByte mit Farb- und Monochrom-Monitor. (tb)

Gemini Wing

Wer sich mal wieder richtig am Joystick austoben will, wirft am besten einen Blick auf »Gemini Wing« von Virgin Games. Hier schießen Sie sich mit Ihrem Raumschiff (mal wieder) den Weg frei. (tb)

Achterbahn

Achterbahnfahren macht Spaß - allerdings nur solange, wie Sie dabei nicht von anderen Wagen beschossen werden. Dies ist nämlich bei »RoIler Coaster Rumbler« Von Tynesoft der Fall. Flotte 3D-Grafiken machen das actiongeladene Spiel zu einem Muß für Ballerfreaks.
Das Spiel läuft mit Farbmonitor auf jedem Atari ST und kostet knapp 85 Mark. (tb)

Heiße Reifen

»Turbo Out Run« heißt die Fortsetzung des bekannten Autorennens »Out Run«. Der Hersteller bleibt derselbe: US-Gold aus England. »Turbo Out Run« steht ab sofort in den deutschen Regalen. Wer heiße Reifen und heulende Motoren mag, sollte sich das Spiel einmal ansehen. (tb)

Laser Squad

»Laser Squad« ist ein neues Actionspiel für den Atari ST Jeder Spieler besitzt eine kleine Zahl von Einheiten, die Menschen oder andere Kreaturen repräsentieren. Jede Einheit besitzt andere Fähigkeiten. Jede Aktion kostet Kraftpunkte. Wer am Ende eines Gefechts die meisten Kraftpunkte übrig hat, ist Sieger. (tb)



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]