Grundlagen: Ogg Vorbis im Detail

Ein neuer Standard im Überblick

Die neue Version des Aniplayer verzichtet auf Abspiel- und Verschlüsselungs-Routinen für das Audioformat MP3. Als Alternative wird auf Ogg Vorbis zurückgegriffen. Wie erklären Ihnen die Details zum eventuellen MP3-Killer.

Was ist Ogg Vorbis?

Ogg Vorbis ist ein relativ neues Audio-Kompressions-verfahren. Es ist vergleichbar mit dem beliebten MP3-Audioformat. Es erlangt derzeit hohe Popularität, da es keine Patenten oder Lizenz-Bestimmungen unterliegt. Die Implementation von MP3 in Programme kostet mittlerweile Lizenzgebühren und ist daher besonders im privaten Bereich nicht mehr tragbar.

Was bedeutet der Name?

Vorbis ist der Name des Kompressionsschemas, das verwendet wird. Vorbis ist ein Teil des Ogg-Projekts, das zum Ziel hat, ein vollkommen freies Multimedia-System zu erschaffen. Bisher ist Vorbis jedoch der einzige funktionelle Teil des Ogg-Projekts. Allerdings soll auch dies kurz vor der Veröffentlichung stehen. Was davon seinen Weg auf den Atari schafft, bleibt abzuwarten.

Wie lautet die Dateiendung von Ogg Vorbis?

Da es sich um einen Teil des Ogg-Projekts handelt, hat Vorbis mit allen Teilen den Extender ".ogg" gemeinsam.

Ersetzt Ogg Vorbis vollständig das MP3-Format oder nur einen Codec?

Ogg Vorbis wurde laut seinen Entwicklern mit dem klaren Ziel entworfen, um alle anderen, zum Teil patentierten Audioformate zu ersetzen. Somit soll es in Zukunft andere Formate überflüssig machen - ein hehres Ziel.

Wann wird Ogg Vorbis komplett sein?

Bereits jetzt gibt es stabile Implementierungen, die hervorragende Ergebnisse liefern. Somit kann schon jetzt von einem kompletten Format gesprochen werden. Allerdings sollen auch in Zukunft Verbesserungen in der Audioqualität und den Kompressionsraten vorgenommen werden, ohne dass alte Player unbrauchbar werden.

Ich bin Musiker. Warum sollte ich mich für Ogg Vorbis interessieren?

Es ist bekannt, dass mit MP3 kodierte Audiodaten ihre Qualität einbüßen, da viele der Klanginformationen bei der Konvertierung von CD nicht berücksichtigt werden. Auch Ogg Vorbis hat Einbußen, benutzt aber andere akustische Modelle, um den Verlust zu reduzieren. Musik, die im Ogg Vorbis-Format veröffentlicht wird, klingt also besser als eine MP3-Datei.

Außerdem entfallen bei Ogg Vorbis jegliche Lizenzgebühren. Wenn Sie Ihre Musik als MP3-Datei veröffentlichen, sind Sie verpflichtet, dem Lizenzinhaber Fraunhofer einen Prozentsatz der erzielten Gewinne abzugeben, da Sie dessen Patente nutzen.

Ich bin ein Musik-Fan. Warum sollte ich mich für Ogg Vorbis interessieren?

Ogg Vorbis ist ein qualitativ hochwertiges digitales Musikformat. Ogg Vorbis klingt in der Regel besser als ein MP3-File. Es ist bereits jetzt recht gut verbreitet und wird auf nahezu allen Plattformen unterstützt. Auf dem Atari beherrscht der Aniplayer das Format. Ogg Vorbis macht es erst möglich, dass auch Free-und Shareware digitale Musik abspielen können, da ansonsten die Lizenzgebühren zu hoch würden. Die aktuelle Version des Aniplayer unterstützt daher kein MP3 mehr.

Ich bin Software-Entwickler. Warum ist Ogg Vorbis für mich interessant?

Wenn Sie Software-Player entwickeln, die MP3-Abspielroutinen enthalten, können Sie Ihre Arbeit nur dann legitim verteilen, wenn Sie die entsprechenden Lizenzgebühren entrichtet haben. Dies treibt Free-und Sharewareentwickler vermehrt dazu, auf MP3 zu verzichten. Ogg Vorbis kann hingegen ohne jegliche Lizenzgebühr eingesetzt werden.

Unter welchen Status fällt Ogg Vorbis?

Ogg Vorbis wird als Public Domain verteilt. Es ist also komplett frei sowohl für die kommerzielle als auch die private Nutzung. Entwickler können unabhängig von irgendwelchen Restriktionen Software entwickeln, die kompatibel mit den Spezifikationen des Audio-Formats ist. Wenn allerdings die Open-Source-Software genutzt werden soll, die von Vorbis entwickelt wurde, müssen bestimmte Regeln eingehalten werden.

Unter welcher Lizenz steht die Ogg Vorbis-Software?

Die Ogg Vorbis-Utility-Software steht unter der GNU General Public Licence. Die Bibliotheken und Entwicklungs-Kits werden unter der BSD-Lizenz veröffentlicht. Entwickler können aber die Spezifikationen nutzen, um geschützte Software zu schreiben, die nicht von diesen Lizenzen beeinflusst werden.

Auch Ogg Vorbis beinhaltet also Einbußen in der Audio-Qualität. Was bedeutet dies im Detail?

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Kompressionsarten: verlustfreie und verlustreiche. Verlustfreie Kompressionsarten packen Daten so, dass sie nach dem Entpacken exakt wieder so zur Verfügung stehen wie vor dem Packen. Zip ist zum Beispiel ein verlustfreier Packer. FLAC ist ein verlustfreies Kompressionsverfahren, das speziell für Audiodaten entwickelt wurde.

Verlustreiche Kompressionsarten sind besonders im Multimedia- und Internet-Bereich sehr verbreitet, da sie hohe Packraten bei zumeist guter Qualität bieten. Da der Mensch inperfekte materielle Sinne besitzt, fallen die Verluste nach dem Entpacken in der Regel nicht sofort oder je nach der Kompressionsrate nur geringfügig auf. Einige Daten können sogar guten Gewissens unterschlagen werden, da sie dem menschlichen Sinnen sowieso nicht zugänglich sind. Verlustreiche Codecs erzielen deshalb höhere Packraten, weil sie intelligent die Daten nach ihrer Wichtigkeit aussieben. Im Grafikbereich ist zum Beispiel JPEG ein verlustreiches Format. Im Audiobereich nutzen zum Beispiel MP3, RealAudio und eben Ogg Vorbis verlustreiche Kompressionen. Ein WAV-File wird also anders als im Original dekodiert. Die Ausgabequalität hängt von der Kompressionsrate ab.

Klingt Ogg Vorbis besser als MP3?

Natürlich ist der Eindruck subjektiv. In der technischen Prüfung ist der Klang allerdings besser und enthält mehr Dynamik, jeder Anwender sollte selbst entscheiden.

Kann ich meine MP3-Dateien in Ogg Vorbis wandeln?

Grundsätzlich kann jedes Audio-Format nach Ogg Vorbis gewandelt werden. Es macht aber nicht viel Sinn, ein verlustreiches Format in ein anderes zu wandeln. Es ist immer sinnvoller, zum Beispiel von einer CD direkt in Ogg Vorbis zu wandeln, ansonsten bleiben dieselben Qualitätsverluste, die schon in der MP3-Datei vorhanden waren. Da Ogg Vorbis nun noch eigene Kompressionsraten hinzufügt, ist es sogar wahrscheinlich, dass das Endergebnis noch schlechter ist als das Original.

Ich habe einige Ogg Vorbis-Dateien, die hörbare Fehler aufweisen. Was kann ich tun?

Ogg Vorbis ist in den letzten Monaten durch einige Veröffentlichungsstadien gegangen. Wahrscheinlich wurden Ihre Dateien mit einem älteren Encoder verschlüsselt. Kodieren Sie die Daten einfach nochmals mit der aktuellsten Version der Encoding-Software.

Welche Qualitätseinstellungen können vorgenommen werden?

Seit einiger Zeit wird die Ausgabequalität nicht mehr wie bei MP3-Daten in Kilobits per Second, sondern in einem Limit von 0 bis 10 angegeben. Die Einstellungen sind ähnlich wie beim JPEG-Format für den Anwender also leichter zu erfassen. In der Entsprechung zum MP3-Format entsprechen 64 kbps der Stufe 0, 160 kbps entsprechen dem Wert 5, 400 kbps entsprechen dem Wert 10. Um nahezu an die CD-Qualität heranzukommen, ist also ein Wert von 5 oder 6 zu empfehlen. Doch auch die Voreinstellung 3, die 110 kbps entspricht, erzeugt bessere Qualitäten als ein MP3-File mit 128 kbps.

Wie groß sind Ogg Vorbis-Dateien?

Zwei Dateien, die mit derselben Bitrate enkodiert werden, haben immer die gleiche Größe, wenn beide mit CBR (Constant Bitrate) verschlüsselt werden. Ogg Vorbis kann Daten jedoch mit variablen Bitraten verschlüsseln, was kleinere Datenpakete bei höherer Qualität ermöglicht.

Welche Bitrate kann Ogg Vorbis maxinal nutzen?

Theoretisch ist kein Limit vorhanden. Vorbis kann Bitraten von 16 kbps bis 128 kbps pro Kanal (!) nutzen. Aber kein Punkt der Spezifikation legt fest, dass Daten nicht auch mit 512 kbps oder 8 kbps enkodiert werden können. Der aktuelle Enkoder unterstützt Bitraten von 64 bis 500 kbps in Stereo und 32 bis 256 kbps in Mono bei Samplingraten von bis zu 44.1 kHz. Geringere Bitraten sollen in zukünftigen Versionen realisiert werden.

Kann Ogg Vorbis wie MP3 Informationen zum Musiktitel und -künstler anzeigen?

ja, Ogg Vorbis besitzt ein flexibles Kommentar-Feld für die verschiedensten Informationen. Fast alle Enkodierungs-Werkzeuge erlaube die Nutzung dieser Möglichkeit, auch Aniplayer.

Wie schnell arbeiten die Decoder bzw. Encoder?

Das hängt natürlich stark von der verwendeten Hardware ab. Bisher ist die Geschwindigkeit besonders beim Verschlüsseln noch nicht ganz so schnell wie bei kommerziellen MP3-Program-men. Hier sollen aber noch starke Fortschritte gemacht werden. Die Komplexität der Kompression ist ungefähr vergleichbar mit der bei MP3-Program-men, weshalb auch eine vergleichbare . Geschwindigkeit erreicht werden sollte.

Ist Ogg Vorbis ein Streaming-Format?

Schon bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass Ogg Vorbis sich gut zum Streamen von Audiodaten einsetzen lässt. So wird zum Beispiel mit den Entwicklern der Streaming-Soft-ware für Icecast zusammen gearbeitet, damit Icecast kompatibel wird. Mit der Veröffentlichung der offiziellen Version 1.0 des Ogg Vorbis-Pakets sind entsprechende Plugins in Aussicht gestellt, die dann auch für den Atari umgesetzt werden könnten, stc


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]