Atari-Fan des Monats: Jos Vlietstra

Ein wahrer Augenschmaus für jeden Atari-Fan ist die Musikschule von Jos Vlietstra im holländischen Dordrecht. Nicht weniger als 35 Atari ST-Computer werden hier im täglichen Unterricht mit den Jugendlichen eingesetzt. Doch lassen wir los selbst erzählen:

„Ich gebe Musikunterricht an einer Schule in Holland. Ich arbeite seit 1985 mit Atari-Computern. In den letzten Jahren habe ich 35 Atari 1040 ST und die dazu passenden Monitore SM 124 gesammelt, um sie im Musikunterricht zu benutzen. Ich benutze dabei sehr gute Software für den Musikunterricht von Wim Wijnen und Sander Sanders, womit die Schüler sogar interaktiv Musiknotation und Rhythmus üben können. Die Schüler sind sehr begeistert und wundern sich, dass es auch noch andere Computer als PCs mit Windows gibt. Ein Schüler fragte mich einmal, ob diese Computer aus der DDR kämen! Der Musikunterricht ist immer sehr still bei uns, weil der ST keinen Lüfter und keine Festplatte benötigt.

Das Notationsprogramm ist in Niederländisch von einem Musiklehrer geschrieben worden. Wenn ein Schüler einen Fehler begeht, bietet das Programm eine Online-Hilfe, aus der der Schüler lernen kann. Außerdem verwenden wir XANADU, einen Rhythmus-Trainer aus Israel. Es ist eine Art musikalisches Memory mit verschiedenen Bildern. Außerdem verwenden wir Cubase Lite. Für die Texterfassung wird der Tempus-Editor eingesetzt.

Natürlich wollen die Schüler am Atari auch spielen. Der Favorit ist hier Ballerburg, ein monochromes Spiel, bei dem man Kanonenkugeln auf eine Burg abfeuern muss. Die Schüler lieben es! Sie fragten sogar nach einer Version für ihren PC.“

http://www.geocities.com/titusbrandsmocollege/jos



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]