Bücher

In unregelmäßigen Abständen informieren wir Sie über Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, die auch für Benutzer alternativer Computersysteme von Interesse sein könnten.

Das JavaScript Codebook

Mit lavascript ist es sehr schnell möglich, einer Website zusätzliche Funktionalität hinzuzufügen - unser aktueller Workshop beweist dies.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Browsern erschweren jedoch die Implementierung vieler Funktionen. Mit diesem Buch erhält man zahlreiche, sofort einsetzbare Programmierbeispiele zu verschiedenen Gebieten der JavaScript-Programmierung. Die Programmcodes selbst sind so gestaltet, dass eine Anpassung an eigene Gegebenheiten schnell und unkompliziert möglich ist. Alle Beispielprogramme wurden mit mehreren Browsern getestet. Falls eine Funktion für einen Browser nicht verfügbar ist, wird dies erwähnt und mögliche Optionen werden aufgezeigt. Die zahlreichen Tipps, Tricks und Hintergrundinformationen machen dieses Buch zum unverzichtbaren Begleiter bei der Programmierung mit JavaScript.

Das JavaScript Codebook, Ralf Beutler und Andreas Kansok, Addison-Wesley Verlag, 2002, 454 Seiten mit CD-ROM, EUR 49.95, ISBN 3-8273-1973-0

HTML 4 / XHTML - Das Handbuch

Wer mit der Gestaltung von Webseiten zu tun hat, stößt früher oder später auf HTML-Tags und CSS-Eigenschaften.

Auch wenn die meisten Web-Designer mit Editoren wie Dreamweaver arbeiten, entstehen letztlich HTML-Dokumente und externe CSS-Dateien. Ohne Wissen um deren Wirkung sind der Webseiten-Entwicklung jedoch enge Grenzen gesetzt. Der Autor Wolfgang Nefzger zeigt anhand von zahlreichen Beispielen, wie man komplexe Websites mit HTML 4, XHTML und CSS programmieren kann. Durch Browser-Symbole sieht man sofort, welcher Tag wie von welchem Browser dargestellt wird. Im Referenzteil findet man alle Tags in alphabetischer Reihenfolge zum schnellen Nachschlagen.

HTML 4 / XHTML - Das Handbuch, Wolfgang Nefzger, Microsoft Press, 2002, 654 Seiten, EUR 34.90, ISBN 3-86063-165-9

Webdramaturgie

Das Web als audio-visuelles Gesarntereignis bietet nicht nur immer weitere Freiheiten, es fordert auch die Entwicklung neuer lnteraktionsmodelle, über die Texte, Bilder und Klänge zu einem sinnvollen und ästhetischen Ganzen verbunden werden.

Die Autoren entwickeln hierzu eine Webdramaturgie, die Inhalte, Design und Programmierung wie in einer Inszenierung zusammenbringt. Der Leser erfährt, wie man auf der Basis der Webdramaturgie umfassende Webkonzepte entwickelt und gestaltet. Am Beispiel des Kunstprojekts www.zeitgenossen.com lernt man, wie man mit Hilfe bekannter Technologien multimediale Webinhalte nach dramaturgischen Gesichtspunkten gestaltet und die individuelle Anwendung in den Mittelpunkt der Weberfahrung stellt.

Webdramaturgie, Ursula Hentschläger und Zelko Wiener, Markt & Technik Verlag, 2002, 237 Seiten, EUR 49.95, ISBN 3-8272-6214-3

C# - C Sharp

Die "after-work"-Reihe wurde entwickelt, um sich nach Feiera~end möglichst unkompliziert in ein neues IT-Thema einzuarbeiten.

Das Buch geht sehr praxisorientiert vor. Es konzentriert sich auf die wichtigsten Aufgabenstellungen, bietet Lösungsansätze für alltägliche Probleme und verhilft durch zahlreiche Tipps schnell und einfach zu konkreten Ergebnissen. Pro Kapitel findet der Leser ein konkretes Projekt, das sich mit einem zeitlichen Aufwand von rund zwei Stunden bequem nach einem arbeitsreichen Tag umsetzen lässt. Nach spätestens 14 Tagen ist man in der Lage, eigene Ideen mit C# zu verwirklichen.

C# - C Sharp, Klaus Löttelmann und Christian Sonntag, Sybex Verlag, 2002, 320 Seiten mit CD-ROM, 19.95 EUR, ISBN 3-8155-0518-6


Rainer Wolff
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]