stc-Diskette 04/2002

Monat für Monat stellen wir neue Software und Begleitmaterial zu aktuellen Artikeln für Sie auf einer Diskette zusammen. Wieder ist ein Monat rum, wieder gibt es frische Software, wieder gibt es eine Spezialdiskette. Die Begleitdiskette zum Heft beinhaltet jeden Monat neue und interessante Programme, die sorgfältig von der Redaktion für Sie ausgesucht werden. Außerdem finden sich Begleitmaterialien zur aktuellen Ausgabe auf der Diskette, damit Sie z.B. Workshops noch intensiver nutzen können.

ACE MIDI 1.0

ACE ist mit Sicherheit die interessanteste Neuveröffentlichung für musikbegeisterte des gar noch nicht so alten Jahres 2002 Falcon-Besitzer. ACE stellt nichts geringeres als einen kompletten Software-Synthesizer für den Raubvogel dar und füllt so eine echte Lücke. Im Leistungsumfang braucht er sich durchaus nicht hinter ähnlichen Programmen für Macintosh und PC zu verstecken. Klanglich kann er ohne weiteres mit mehreren tausend Euro teuren Hardware-Synthies mithalten. Mittels der MIDI-Schnittstellen des Falcon lässt er sich problemlos in jedes MIDI-Setup integrieren. Hier ein kleiner Abriss aus den Features: 16-stimmig multitimbral, 120 SplitPunkte pro Kanal, 2 Oszillatoren pro Stimme, VCA, VCF, LFO, bis zu 256 Samples im Speicher, bis zu 20 MBytes große Samples, Step Modulator (Vocoder), 16 Bit, 4 Ausgänge, interne Effekte, Velocity, Pitch- und Modulationsrad-Unterstützung, Tracker mit 256 Positionen, intuitive Benutzeroberfläche, SPDIF-Unterstützung, bis 50 kHz, IAM Out- und FAD-Support. Auf der stc-Diskette findet sich die aktuelle Demoversion ACE MIDI 1.0. Eine Vollversion ist für EUR 79.- erhältlich, wir bemühen uns um die deutschen Vertriebsrechte und würden uns über Ihre Rückmeldung freuen, ob Sie an einem deutschen Vertrieb Interesse hätten. # AEX AEX ist ein MIDI-Programm für den Atari, das die klassischen analogen Sequenzer der frühen 80er fahre simuliert, die durch Künstler wie Tangerine Dream und jean Michel jarre bekannt wurden. Ab sofort steht eine Version für den Atari Falcon bereit, die eine exzellente farbige Oberfläche in 256 Farben bietet. Auf unserer Diskette finden sich frei verwendbare Programmversionen für Atari ST, TT und Falcon.

Dr. Selbst

Dr. Selbst ist ein medizinisches Selbstanalyseprogramm für alle-Ataris. Obwohl es von seinem Autor Gunnar Gröbel sicherheitshalber als Spaßprogramm angeboten wird, liefert es doch recht interessante Ergebnisse. Stück für Stück werden Sie durch verschiedene Testreihen geführt, die Ihnen z.B. Auskunft über physische und psychische Verspannungen oder auch die Wahl einer geeigneten Arztpraxis geben. Einen Test der Freeware finden Sie in der aktuellen Ausgabe der st-computer.

Workshop

Leider hatten wir beim Zusammenstellen der stc-Diskette vom vergangenen Monat vergessen, das erwähnte Ausgangsbild für den Tricks-In-Bildern-Workshop wie versprochen mit auf die Disk zu packen. Dies wurde natürlich nachgeholt. Außerdem findet sich das Ausgangsbild zum PapillonWorkshop aus diesem Heft. Viel Spaß und Erfolg damit!


Thomas Raukamp
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]