Atari im Netz

Die Atari-Gemeinde im Internet wird immer größer. Thomas Raukamp sieht sich Monat für Monat nach interessanten Webseiten um.

Nectarine

http://scenemusic.net

Demo-Jäger sind eigentlich in erster Linie auf viele beeindruckende Grafiken und flippige Effekte aus. Oftmals wird übersehen, dass auch die Musik die Qualität und Atmosphäre einer Demoproduktion ganz entscheidend beeinflusst. Wer in Scene-Songs schwimmen will, der hole sich FalcAMP inklusive CAST-Modul und stelle seinen Falcon auf Empfang: Nectarine ist ein Shoutcast-Sender, der sich ganz der Musik der Scene verschrieben hat. Und so stampft, blubbert und quietscht es lustig aus den Bass-Reflexboxen am Falcon ganz, wie man es von den vielen Demos vom ST, ST, TT und Falcon eben so kennt. Ergänzt wird das Angebot durch Musik aus Spielen.

Nun wollen wir hier keinen falschen Eindruck erwecken: Natürlich sendet Nectarine nicht ausschließlich Stücke aus der Atari-Welt, im Mittelpunkt steht klar der Amiga - das muss auch nicht verwundern, denn immerhin sind wohl die meisten Demos auf dem Kultrechner entstanden. Und auch das Styling der Nectarine-Webseite verrät die Liebe für den Amiga: sie ist wie eine Workbench gestaltet. Der Atari wird aber reichlich und unvoreingenommen bedacht. je mehr Atari-Tunes bereitstehen, umso mehr werden auch gespielt. Hier ist also die Atari-Scene gefragt! †brigens wird auch der legendäre SID-Sound des C64 gespielt.

†brigens muss nicht einfach das vorproduzierte Radioprogramm konsumiert werden. Gezielt kann nach Titeln, Gruppe, Produktionen uvm. gesucht werden. Auch nach Partyproduktionen kann Ausschau gehalten werden. Abgerundet wird das Angebot durch aktuelle Charts und Anwenderplatzierungen.

Nectarine ist genau der richtige Anlaufpunkt für Fans von Computermusik. Die Musikstücke sind teilweise in derselben Qualität, wie man sie von Indie-Produktionen erwartet. Hörenswert!

tracking.atari.org

http://tracking.atari.org

Der Atari ist immer noch hoch angesehen von Musikern. Und endlich gibt es im Web nun eine Newsseite, die sich dem Thema "Atari und Musik" widmet. Gepflegt wird sie von dem Scene-Mitglied 505, und so verwundert es nicht, dass das Augenmerk auch auf der Musikerzeugung direkt auf dem Atari liegt - MIDI-Programme werden also nur zweitrangig behandelt.

Das Design der Seiten ist betont schlicht gehalten. Grafische Spielereien, wie der Surfer sie sonst von vielen Scene-Seiten kennt, fehlen derzeit völlig - vielleicht ändert sich dies ja noch. Auf der anderen Seite ist tracking.atari.org auch auf kleinen Ataris schnell darstellbar.

Hauptbestandteil des Online-Dienstes ist wie erwähnt die News-Berichterstattung. Nach und nach wächst jedoch auch der redaktionelle Teil. So findet sich schon jetzt ein hochinteressantes Interview mit einem Scene-Musiker.

tracking.atari.org ist eine interessanter Anlaufpunkt für jeden Anwender, der in Sachen Musik für seinen Atari immer auf dem Laufenden bleiben möchte. Noch ist das Gesamtangebot etwas dürftig, in den nächsten Monaten wächst es aber sicherlich noch.


Thomas Raukamp
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]