Aufgeschlagen

In unregelmäßigen Abständen informieren wir Sie über neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, die auch für Besitzer alternativer Computersysteme von Interesse sein könnten.

HTML 4 in 21 Tagen

Mit dieser deutschen Übersetzung eines der weltweit erfolgreichsten HTML-Lehrbücher erlernt der Leser in 21 in sich abgeschlossenen Lektionen sowohl Grundlagenwissen als auch komplexe Programmiertechniken.

Das Buch besticht insbesondere durch das didaktisch ausgereifte Konzept mit aufeinander aufbauenden Kapiteln, Übungen, praktischen Anwendungen und FAQ-Abschnitten jeweils am Ende jeder Lektion. Die Autorinnen wenden sich an Einsteiger, da sie keinerlei Vorkenntnisse voraussetzen und mit den fundamentalen Grundlagen der HTML-Entwicklung beginnen.

HTML 4 in 21 Tagen, Laura Lemay und Denise Tyler, Markt & Technik Verlag, 2000, 775 Seiten mit CD-ROM, 89.95 DM, ISBN 3-8272-5784-0

XML, XSLT, Java und JSP

Dieses Buch wendet sich an den fortgeschrittenen Java-Programmierer, der Webanwendungen auf der Basis von XML, XSLT, Java Servlets und Java Server Pages entwickelt.

Die wichtigsten Tools und Produkte werden so vorgestellt, dass stets der praktische Bezug im Mittelpunkt steht. Eine komplette Webapplikation, ein Chatroom, wird zusammen mit dem Leser entwickelt. Einzigartig ist hierbei, dass XML als Teil des Software-Design-Prozesses behandelt wird.

XML, XSLT, Java und JSP, Westy Rockwell, Galileo Press, 2001, 672 Seiten mit CD-ROM, 89.90 DM, ISBN 3-934358-57-8

Per Internet zum Traumjob

Für jeden, der sich in der Berufswelt von heute behaupten will, gehört eine OnlineBewerbung einfach dazu. Clevere Bewerber nutzen die Internetpräsentation potentieller Arbeitgeber, um sich über die freie Stelle und das Unternehmen selbst ausführlich zu informieren.

Die Autoren stellen in diesem Buch das Internet als Stellenmarkt vor und erläutern, wie man gezielt Erfolgsstrategien einsetzt. Darüber hinaus stellen sie einzelne Job-Börsen als Tummelplatz für Trend-Berufe vor, geben Hinweise für die richtige Form der Bewerbung und erklären, wie man seine eigene BewerbungsSeite ins Internet stellt.

Per Internet zum Traumjob, Klaus Giesen und Ralf Wetzel, Sybex Verlag, 2001, 400 Seiten mit CD-ROM, 39.95 DM, ISBN 3-8158-0317-5

HTML lernen

Ebenfalls an Einsteiger richtet sich der Autor Walter Herglotz, der in diesem Buch eine praxisgerechte, nachvollziehbare und zukunftssichere Darstellung des Publizierens im World Wide Web vermittelt.

Er berücksichtigt browserunabhängig den aktuellen HTML-Standard mit HTML 4.0 und XHTML 1.0. Darüber hinaus lernt der Leser nicht nur den Aufbau von HTML kennen, sondern bekommt auch Einblick in die grundlegenden Gestaltungsthemen und Designentscheidungen für professionelle Webseiten. Ferner kann man mit etwa 100 lauffähigen Beispielen auf der Internet-Seite des Autors seine Kenntnisse vertiefen.

HTML lernen, Walter HergloLz, Addison-Wesley Verlag, 2001, 323 Seiten, 49,90 DM, ISBN 3-8273-17177

Dynamic HTML browserübergreifend

Die einzelnen auf dem Markt erhältlichen Internet-Browser haben ihre ganz eigenen Versionen von DHTML. Die Inkompatibilitäten stellt hierbei hohe Anforderungen an Webmaster, die DHTML einbauen wollen.

Die Autorin gibt auf diese Probleme viele praktische Antworten. Sie macht es in Form von zwei ausführlichen Tutorial, in denen der Leser eigene interaktive Webseiten entwickelt.

Dynamic HTML browserübergreifend, Heather Williamson, Galileo Press, 2001, 400 Seiten, 69,90 DM, ISBN 3-934358-29-2

Mobile Business und M-Commerce

Schon heute gibt es mehr Handys als Festnetztelefone. Doch die eigentliche Revolution steht noch bevor: die umfassende Nutzung mobiler Telefone für völlig neue Geschäftsmodelle. Wer jetzt erkennt, welche Chancen Mobile Business für seine Branchen bietet, gehört morgen zu den Gewinnern.

Dieses Buch zeigt, wie sich mit Mobile Business neue und hochprofitable Märkte erschließen lassen und wie man durch maßgeschneiderte Angebote neue Kunden gewinnt.

Mobile Business und M-Commerce, Jörg Zobel, Carl Hanser Verlag, 2001, 305 Seiten, 59,80 DM, ISBN 3-446-21618-9


Rainer Wolff


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]