Vorschau

Ausblick

Die st-computer im April 2001

Die Flut der Programme, die zur Zeit zur Freeware erklärt werde, reißt nicht ab. Budget 1.32a ist eine aktuelle Finanzplanung für den Privatmann und den semiprofessionellen Einsatz. In der kommenden Ausgabe beleuchten wir es hinsichtlich seiner Eignung im Heimbüro.

Brandneu auf dem Markt ist dagegen die Version 3.0 von PhotoTip, einer modernen Software zum Auslesen von Bildern aus einer digitalen Kamera. Das Programm hat sich mittlerweile sehr erfreulich gemausert, sodass es durchaus auch als alleinstehende Bildbearbeitung und Bilderkatalog brauchbar ist. Joachim Fornallaz weiß mehr zu berichten...

Matthias Jaap ist dagegen auf die Pflege Ihres Monitors aus und schaut sich die derzeit erhältlichen Bildschirmschoner einmal genauer an. Wir freuen uns auf schönen Bilder und einen spannenden Vergleich. Passend zur Jahreszeit hat Matthias auch einen Beitrag zum Thema Eastereggs auf dem Atari angekündigt. Na dann fröhliches Suchen nach Hamburg!

15 Jahre st-computer

Zugegeben, wir haben es echt verpennt. Denn eigentlich hätte Sie diese Überschrift schon im Januar dieses Jahres erwarten müssen, immerhin startete die st-computer im Januar 1986 in einen aufregenden Publikationszeitraum, der in der schnelllebigen Computerwelt seinesgleichen sucht. Wir legen Staubschutzmasken an, steigen in das unaufgeräumte Kellerarchiv und lassen für Sie 15 Jahre der Geschichte der st-computer, des Atari und letztendlich des Personal Computings Revue passieren. Wir freuen uns schon auf diesen Tripp durch eineinhalb Jahrzehnte Atari-Computing.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]