Atari im Netz

Die Atari-Gemeinde im Internet wird immer größer. Thomas Raukamp sieht sich Monat für Monat nach interessanten Webseiten um.

Der Kampf der Systeme

http:/swr3.de/dialoge/

Starten wollen wir unsere Webtipps diesmal mit etwas zum Schmunzeln. Ist es sonst ein Ärgernis für Atari-Anwender, dass ihr System schlichtweg ignoriert wird, so stellt diese Seite eine Ausnahme dar - es geht nämlich um Fehlermeldungen. Die Macher der SWR-3-Webseiten haben die schönsten Exemplare dieser Gattung aus den verschiedensten Betriebssystemen zusammen getragen um sie spaßbegabten Surfern zu offenbaren. Und fast kein System, das hier nicht gestrichen sein Fett abbekommt - was wieder einmal beweist, dass dubiose Meldungen nicht unbedingt dem Marktführer aus Redmond vorenthalten sind. Obwohl dieser durch einige haarsträubende Formulierungen gut vertreten ist, können andere OS-Meldungen locker mithalten.

Beispiele gefällig? Aber gern - gut ist zum Beispiel: «JavaScript Alert: Thanks for coming» (Linux). Immer wieder gern gelesen wird auch: "GRAPHIC:lconUpdate405, Programmfehler (Fehlernr. 87000004), Warten Sie auf das Ende der Diskaktivität.» (Amiga). Ein Renner ist: «Wenn Sie streichen den Feld hätte bereits sichert, Sie alle Daten binden mit das Feld geverlieren. Wünschen Sie diese?» (Apple Newton).

Und auch der Atari wird erwähnt, allerdings scheint es sich um keinen echten System- sondern scheinbar um einen Programmfehler zu handeln. Vielleicht sollte ein leidgeplagter MagiC-Anwender einmal eine Alert-Box mit der gefürchteten "68k-Exception" an die Mache vom "Kampf der Systeme" schicken...

Atari User Network

http:/atari-users.net

Nachrichtendienste gibt es für den Atari ja bereits eine ganze Menge, trotzdem ist jede Seite, die noch relativ unbekannt ist, nur zu begrüßen, beweist sie doch wieder einmal, dass die Atari-Welt besonders im Internet nicht halb so tot ist, wie es ihr nachgesagt wird.

Das "Atari User Network" hat sich der Aufgabe verschrieben, Dreh- und Angelpunkt für Atari-Anwender zu sein. Im Mittelpunkt stehen natürlich aktuelle Nachrichten in englischer Sprache. Diese beherrschen übersichtlich das Geschehen auf dem Webangebot. Aber es bleibt nicht bei den reinen Meldungen: Jede Nachricht kann entweder in kommentiert oder so dargestellt werden, dass sie für einen Ausdruck bereit steht. Leider machen noch nicht allzu viele Surfer von der Möglichkeit des Kommentierens Gebrauch. Dies liegt sicher daran, dass der Bekanntheitsgrad des Angebots noch nicht allzu hoch ist. Eine etwas regere Nutzung ist aber wünschenswert, da sich hier eine echte Gelegenheit bietet, mit anderen Anwendern über Neuigkeiten zu fachsimpeln - also ran an die Tasten! Wer gezielt über einzelne Themen reden möchte, sollte den Programmpunkt "Topics" anwählen, unter dem alle Meldungen nochmals nach Überschriften geordnet sind.

Den anderen Rubriken merkt man überdeutlich an, dass sie sich noch im Aufbau befinden. Geplant sind die üblichen Weblinks, Foren, Chaträume, Download-Möglichkeiten und sogar Auktionen. Etwas überraschend ist dagegen der Menüpunkt "Stats". Wer hier nämlich nachschauen will, welche Browser- bzw. Betriebssysteme von den immerhin bereits knapp 10.000 Besuchern bevorzugt werden, der wird sich doch verwundert die Augen reiben, wenn er sieht, dass hier praktisch gar keine Atari-Surfer ihr Unwesen treiben. Nahezu alle großen Systeme werden hier erwähnt, nur nicht das des Atari - etwas merkwürdig für ein "Atari User Network", oder? Beachtet man nun noch, dass gleich hinter Windows 27.76 Prozent der Besucher ein Betriebssystem verwenden, dass als «unbekannt» angegeben wird, dann kann eigentlich nur noch mit dem Kopf geschüttelt werden. Könnten wir es hier etwa mit der Spezie der Atarianer zu tun haben?

Das Atari User Network ist ein recht interessanter Nachrichtendienst für alle Surfer, die der englischen Sprache mächtig sind. Die sehr aktuellen News selbst sind vorbildlich aufbereitet und würden noch mehr Spaß machen, wenn die Zusatzfunktionen etwas reger genutzt würden - das Webangebot steht und fällt also mit der Beteiligung seiner Nutzer.


Thomas Raukamp
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]