SL-FAQ: Lösungen zu Calamus SL

Jetzt und in Zukunft möchten wir an dieser Stelle Lösungen und Antworten zu Fragen und Problemen rund um Calamus SL bieten. Sollten Sie Fragen haben, sollten Sie die Redaktion anschreiben. Selbstverständlich freuen wir uns auch sehr, wenn Sie uns Ihre Tipps & Tricks rund um das Thema DTP auf dem Atari (also nicht nur Calamus betreffend) mitteilen.

Frage: Kann Calamus SL99 Dateien aus WinWord lesen?

Antwort: Für Calamus SL99 liegt kein Importtreiber für das Word-Format vor. Bisher reichte die Zeit der Entwickler für einen Importtreiber nicht aus. Als nächster Textimport-Filter wird jedoch ein WinWord-Treiber realisiert. A

Frage: Ich nutze Calamus SL98. Welche Calamus-Fonts haben das Euro-Zeichen?

Antwort: Calamus SL98 bietet leider keine Chance, das Euro-Zeichen in fertigen Profi-CFNs zu nutzen. Es gibt derzeit für Sie drei Wege, dennoch zum Ziel zu kommen:

Viele Type-1-Schriften der einschlägigen Fonthersteller werden mittlerweile mit Euro-Zeichen geliefert. • Nach dem Erscheinen des SL99 wurde von Michael Kammertander ein neues Font-Modul namens Fon Tools fertiggestellt, mit dem Sie auch in vorhandenen CFN-Schriften oder Type-1 -Schriften, die kein eigenes Euro-Zeichen enthalten, neue Euro-Zeichen generieren oder aus einer Liste wählen und einfügen können.

Frage: Wo stecken eigentlich die Calamus-Entwickler? Kann man sie auch direkt erreichen oder persönlich sprechen?

Antwort: Da MGI in Kanada sitzt und die dorthin gezogene dänische Entwicklercrew seit 1999 nicht mehr am Windows-Calamus arbeitet, sind sicher die deutschen Calamus-SL-Entwickler gemeint. Sie sind quer durch Deutschland verteilt und natürlich direkt erreichbar. Auf entsprechenden Messen, bei denen der invers Software Vertrieb oder adequate Systems GmbH ausstellen, sind fast immer auch Calamus-Entwickler anwesend und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. Unser täglicher Treffpunkt ist die Diskussionsgruppe ATARI.DTP im MausNet, einem kleinen, aber feinen Netzwerk, das schon lange vor dem Internet in Deutschland populär war. Die Rufnummern der verschiedenen (nichtkommerziellen) Maus-Mailboxen finden Sie z.B. auf der Homepage von Milan Computer (www.milan-computer.de). Auch vom Internet aus können Sie bei den meisten Providern in diese ins UseNet exportierte Gruppe hineinlauschen und mitschreiben. Der Name lautet dort: maus.computer.atari.dtp.

Frage: Gibt es Schulungen und Kurse rund um Calamus?

Antwort: invers oder MGI selbst bietet momentan keine konkreten Schulungen oder Trainings zu Calamus an. Durch das CUP-Netz (Calamus-User-Points) sowie das Calamus Händlernetz (nähere Informationen und Adressen unter www.calamus.net) können Sie vor Ort direkt Hilfe und nach Vereinbarung auch Schulungen erhalten.

Die oben erwähnte Calamus-Diskussionsgruppe im MAUSNet hält 2-3 mal pro Jahr überregionale Treffen ab, zu denen auch Sie sich jederzeit in der Diskussionsgruppe anmelden können, um Hilfestellung zu erhalten und Fragen vor Ort zu klären.

Wir danken dem invers Softwarevertrieb und speziell Ulf Dunkel für die freundliche Bereitstellung der FAQ-Liste. Sie finden mehr Tipps und Tricks zu Calamus SL unter der URL www.calamus.net.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]