Seitenweise - Bücher

Einführung in die Informatik

Es gibt kaum noch ein technisches oder naturwissenschaftliches Problem, das von der Informatik nicht beeinflußt wird. Demzufolge ist es für Studenten ingenieur- und naturwissenschaftlicher Fächer von größter Wichtigkeit, Grundkenntnisse in diesem Bereich zu erwerben. Dieses Buch enthält die Grundlagen der entsprechenden Vorlesung an der Universität Karlsruhe und stellt eine kompakte Einführung in das Thema dar. Es eignet sich auch zum Selbststudium, da der Leser den gewünschten Stoff je nach Vorkenntnissen selbst zusammenstellen kann.

Einführung in die Informatik, Ulrich Rembold und Paul Levi, Carl Hanser Verlag, 1999, 624 Seiten, 59,80 DM, ISBN 3-446-18157-1

Linux Kernelprogrammierung

Linux ist das erfolgreichste frei entwickelte Betriebssystem, das kooperativ über das Internet weiterentwickelt wird. Die Autoren richten sich mit diesem Buch an alle Leser, die bereits Kontakt mit Linux haben und mehr über die Interna wissen möchten. Zu den Themen gehören unter anderem Kernel Version 2.2, Speicherverwaltung, Gerätetreiber, Dateisystem oder auch Netzwerke. Weiterhin werden das symmetrische Multiprozessing sowie Systemaufrufe erläutert. Wer mehr über das 32-Bit-Betriebssystem lesen will, sollte sich dieses Buch anschaffen.

Linux Kernelprogrammierung, diverse Autoren, Addison-Wesley Verlag, 1999, 494 Seiten mit CD-ROM, 89.90 DM, ISBN 3-8273-1476-3

Online-Recht

Die zweite Auflage von Online-Recht behandelt anschaulich und aktuell die juristischen Problemfelder, die im Zusammenhang mit dem Internet von Bedeutung sind: Electronic Commerce, E-Mail-Werbung, Urheberrecht oder auch irreführende Werbeaussagen. Eine Fülle von Tips und Tricks aus der jahrelangen anwaltlichen Beratungspraxis des Autors helfen, die Tücken des Online-Business zu erkennen und zu umgehen. Im Anhang finden sich eine Auswahl der wichtigsten Entscheidungen, die deutsche Gerichte im Online-Recht bislang getroffen haben.

Online-Recht, Tobias H. Strömer, dpunkt-Verlag, 1999, 383 Seiten, 78,00 DM, ISBN 3-932588-25-8

CDs brennen

Es ergibt Sinn, Selbstgebrannte CDs als Datenträger zu erstellen, wenn man regelmäßig große Datenmengen sichert oder weitergibt. Allerdings sollte man sieh mit den verschiedenen Formaten und Schreibtechniken auseinandersetzen, damit das Brennen zum Erfolg wird. Die Autoren gehen auf Brenner, Einbau, Software sowie CD-ROMs ein. Ferner erläutern sie das Mastern von Musik-CDs und Daten-CDs sowie das Erstellen von einfachen 1:1-Kopien. Das Buch ist 10 Kapitel unterteilt und beschreibt in leicht verständlicher Sprache alles Wichtige rund um die CD.

CDs brennen, Jörg Lewandowski und Ulrich Brügmann, Sybex-Verlag, 1999, 324 Seiten mit CD-ROM, 29.95 DM, ISBN 3-8155-8014-5

Der Profi CD Brenner

Passend zum vorhergehenden Buch kommt ebenfalls aus dem Sybex-Verlag eine neu überarbeitete und preiswerte Brennsoftware, die nahezu alle Wünsche an das Brennen von CD-ROMs erfüllt. Neu dabei ist ein CD-Register zur Katalogisierung.

Der Profi CD Brenner, Sybex-Verlag, 49.95 DM, ISBN 3-8155-9768-4

Hardware

Es gibt keine PC-unabhängigen Bücher auf dem Markt, die neutral die Technik der Hardware beschreiben. Dennoch empfehlen wir dieses Buch, das im Grundlagenteil alle Hardware-Techniken der heutigen Zeit behandelt. Ferner enthält es Anleitungen zur Aufrüstung, Konfiguration, Fehlerdiagnose und Reparatur. Auch moderne Technologien wie DVD, LC-Displays, Digitalkameras oder Grafiksysteme kommen nicht zu kurz. Sie erhalten ein nützliches Buch, das Sie mit allen Technologien vertraut macht.

Hardware, Oliver Pott, Markt & Technik Verlag, 1999, 824 Seiten mit CD-ROM, 89.95 DM, ISBN 3-8272-5455-8
Rainer Wolff


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]