Rational Sounds

Vernünftige Klänge für Ihren Atari gefällig?

Wollten Sie schon immer mal, daß Ihr Computer eine Quietschen von sich gibt, wenn ein Fenster geöffnet wird, daß er eine Tripumpf-Fanfare erklingen läßt, wenn er gestartet wird und Sie persönlich warnt, wenn eine Fehlermeldung auftaucht? Dann könnte Rational Sounds die Lösung für Sie sein.

Kennen Sie Crazy Sounds? Oder kennen Sie die tollen Töne, die ein Apple oder ein PC-System von sich geben, wenn bestimmte Aktionen vorgenommen werden, wenn z.B. ein Fenster mit einer Warnmeldung erscheint? Beim herkömmlichen Atari ist die Anzahl der Töne, die aktionsbezogen erklingen, nicht nur eingeschränkt, sondern in der Regel auch nur auf ein Systemsound-Pling reduziert.

Die Lösung

Dem können externe Programme entgegenwirken. Eines der ersten namhaften Produkte für dieses Genre war Crazy Sounds von Maxon-Computer. Mit Hilfe dieses Programms lernte der Atari erstmals das "Sprechen" mit Bezug auf Aktionen aller Art. Egal, ob es nun darum ging, daß ein Fenster geöffnet, ein bestimmtes Programm gestartet oder eine Funktion aufgerufen wurde.

Mit dem Ende der Aktivitäten der Firma Maxon auf dem Atari-Markt endete gleichzeitig auch der Vertrieb von Crazy Sounds, und so hatten die Besitzer eines stummen Atari leider über zwei Jahre lang das Nachsehen.

Ganz überraschend stellte woller Systeme aus Berlin vor einigen Wochen Rational Sounds vor, ein Programm, das prinzipiell die gleichen Funktionen übernimmt und zudem in einem modernen und zeitgemäßen Gewand erscheint.

Programmstart

Grundsätzlich funktioniert Rational Sounds auf allen gängigen Atari-Systemen, und was das Besondere ist: Es läuft auch unter Emulatoren und z.B. auch auf dem Milan. Hintergrund dieser (Sound-) Kompatibilität ist. daß es zur Soundausgabe auf GemJing zurückgreift, eine Systemsoftware, die ihrerseits die Soundausgabe "sauber", also unter Einhaltung aller Programmierregeln, über die jeweils erkannte Hardware regelt. Wird ein Falcon erkannt, greift GemJing also auf das Falcon XBIOS zurück.

Das komfortable Installations-Programm

Weiterer Vorteil der Kombination "Rational Sounds" und "GemJing" ist, daß alle Sounddateien, die von GemJing unterstützt werden, als Soundgrundlage verwendet werden können, wodurch das Programm teilweise vielseitiger agiert, als so manche Windows-Applikation, die gleiches vollbringt.

Die Installation beginnt verheißungsvoll, denn die Programmierer von Rational Sounds haben Gem-Setup, eine komfortable, moderne und vielseitige Installationssoftware von Joachim Formallaz, angepaßt. So kann der Anwender nach Start der Software über ein Menü entscheiden, welche Programmteile auf seinem Atari installiert werden sollen. Dabei werden die notwendigen Programmkomponenten in die jeweils korrekten Verzeichnisse (Auto-Ordner-Programme in den Auto-Ordner usw.) kopiert, so daß nach einem Neubooten des Computers direkt gestartet werden kann.

Inbetriebnahme

Die eigentliche Hauptsoftware besteht aus dem Konfigurationsprogramm, das dazu dient, die persönlichen Einstellungen vorzunehmen.

Bild 2: Systemsound-Einstellungen

Im wesentlichen handelt es sich hierbei also um die Zuordnung von Sounds. Die mitgelieferten Sounds sind zur Platz- und Speicherersparnis vergleichsweise kurz und verfügen nur über eine durchschnittliche Qualität, doch gibt es auf vielen CD-ROMs komplette Soundbibliotheken für Systemsound-Programme.

Wenn es also darum geht, Systemsounds zuzuordnen, ist lediglich das dazugehörende Fenster zu öffnen. In einem scroll-baren Menü erscheinen alle Systemfunktionen, die über Rational Sounds mit Klängen versehen werden können (siehe Bild 2). Über eine Dateiauswahlbox kann die jeweilige Sounddatei ausgesucht werden. Drückt man das Lautsprechersymbol neben dem Dateipfad, kann der Klang probegehört werden. Auf diesem Weg kann man verschiedenen Systemaktionen eine Vielzahl von Soundeffekten zuordnen. Eine Liste der unterstützen Systemfunktionen finden Sie in Tabelle 1.

Sie auch einzelnen Buttons und Programmen Sounds zuordnen. Soll beim Betätigen eines OK-Buttons, egal innerhalb welcher Software auch immer, ein bestimmter Sound erklingen, so können Sie dies hier einstellen.

Sounds für Programm-Start und -Stop

Und wenn Sie Software verwenden, die über Buttons verfügt, die bei Rational Sounds nicht aufgeführt sind, so ist das auch kein Problem, denn über "Button hinzufügen" können eigene Button-Bezeichnungen gewählt werden. Diese Funktion erweist sich dann als sinnvoll, wenn man nicht deutschsprachiger Software Sounds zuweisen möchte.

Wird bestimmten Programmen ein Sound zugeordnet, kann man sich also darüber freuen, wenn beim Starten von Calamus der Ausspruch "Master of DTP" ertönt. Als vorteilhaft erweist sich in diesem Zusammenhang die Unterstützung eines Jokers (in Form eines Fragezeichens), so daß z.B. alle Programme, die mit .PRG enden, den gleichen Sound beim Starten auslösen können.

Für Programmierer

Rational Sounds versteht GEMScript. Diese Fähigkeit wurde eingebaut, um ferngesteuertes Nachladen von Sound-Sets zu ermöglichen, z.B. für ein Programm oder ein Script, welches "Themes" verwaltet, also z.B. die Einstellungen für den Desktop und gleichzeitig Rational Sounds setzen kann. Vor allen Dingen soll es aber ermöglicht werden, Systemsounds unabhängig vom Samplenamen abzuspielen; dies bedeutet, daß Sie als Programmierer auch Ihre nachprogrammierten Po-pup-Menüs problemlos mit dem "offiziellen" Sound für menu_popup() unterlegen können. Ein einfacher GEMScript-Befehl reicht dazu aus. Eine detaillierte Beschreibung der Bedienung dieser Funktion ist dem mitgelieferten Help-File zu entnehmen.

Fazit

Zwar ist Rational Sounds noch nicht ganz so vielseitig wie sein inoffizieller Vorgänger, aber immerhin wird an diesem 99er-Programm aktiv weitergearbeitet. Ferner tätigt der Kunde eine Investition für die Zukunft, denn egal ob der Nachfolger des heimischen Atari ein Milan oder ein PC ist, das Programm läuft sowohl auf dem Atari-Clone als auch unter den diversen Emulatoren.

Eine Kleinigkeit, die ich mir für die Zukunft wünsche, ist die Optimierung der Soundsuche. Bislang wird ein Fileselektor geöffnet, mit Hilfe dessen eine WAV-Da-tei geladen wird. Schön wäre es, wenn beim Aufrufen der entsprechenden Funktion ein Index aller in einem bestimmten, festgelegten Pfad befindlichen Sounds geschaffen würde, so daß nicht jedesmal wieder der Fileselektor, sondern nur eine reine Soundliste angezeigt werden. Dadurch würde das Programm den Mac- und PC-Vorbildern ebenbürtiger und ein wenig komfortabler.

Insgesamt macht Rational Sounds aber einen professionellen, durchdachten und ausgereiften Eindruck, so daß es nur empfohlen werden kann.

Preis: 59,- DM

Demo: u.a. Spezial-Diskette 4/99

Bezugsquelle: woller Systeme Grunewaldstr. 9 10823 Berlin

Tabelle 1


Ralf Schneider


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]