PD- und Shareware

258

ATOS 4/98 Farbe

Enthält die Farbversion der neuen ATOS 4/98 im ST-Guide Format, die letzte, die in der alten Besetzung erstellt wurde. Sie enthält unter anderem Artikel über papy-rus 7, Cat 4.1, Nostalgia, den Shareware Atari Emulator für den Mac, einen umfangreichen Artikel über die verfügbaren StinG Clients. Außerdem den dritten Teil des GEMScript-Programmierkurses und die Anleitung zum Bau eines VME Bus Doppelsteckplatzes.

259

ATOS 4/98 Mono

Die neueste ATOS 4/98 in der monochromen ST-Guide-Version.

260

World of Puzzle HD

World of Puzzle ist eine Puzzlespiel für den Falcon030, welches eine Auflösung von 640*480 in 256 Farben benötigt. Sinn des Spieles ist es, ein in 64 Teile verwürfeltes Bild wieder in die richtige Reihenfolge zu bringen. Je nach Schwierigkeitsgrad haben Sie maximal 30. 65 oder 99 Züge. Schaffen Sie das Puzzle nicht mit den vorhandenen Zügen, endet das Spiel. Die zehn besten Spieler und ihre Punktzahlen lassen sich in der Highscore-Liste eintragen. Dies ist die Lightversion, in der Vollversion können Sie weitere und auch eigene Bilder benutzen.

261

Think Twice HD

Think Twice ist ein farbenfrohes Denkspiel für den Falcon030, welches in True-Color läuft und Digital Sound unterstützt. Auf einem 12*8 Felder großem Spielfeld befinden sich sechs Spielsteine.. Ihre Aufgabe ist es, möglichst viele weitere Steine anzulegen, und dies natürlich nur nach bestimmten Gesetzen. Farbe oder Motiv müssen mit allen Nachbarsteinen übereinstimmen. Je nach Anzahl der Nachbarsteine erhalten Sie Punkte. Sollten Ihre Punkte ausreichen, um in die Highscoreliste zu gelangen, können Sie sich dort eintragen.

262

Neon Grafix Objekte

Auf dieser Diskette befinden sich allerlei Objekte und Scenen für das Raytracing-Programm Neon Grafix für den TT und Falcon. Unter anderem finden Sie hier allerlei Raumschiffe und Standard-Objekte. Weiterhin sind auf der Diskette viele Neon Fonts, die aus TrueType und Speedo Fonts erzeugt wurden. Eine Fundgrube für Neon-Anwender.

263

Draconis 1.5 Demo

Dies ist die aktuelle Demoversion des Internet Paketes Draconis von M.u.C.S., Hannover. Umfangreiche Erweiterungen seit der letzten Version 1.1 zeichnen diese neue Version aus. Dies betrifft alle Teile des Paketes, also den Webbrowser, das Mail-Programm und den Treiber. Unter anderem wurde eine Plugin-Schnittstelle definiert, für die als erstes ein X32 Soundplayer beiliegt, dieser auch im Sourcecode.

264

Midimaze Patch

Midimaze ist ein absoluter Klassiker auf dem Atari, wohl das erste Netzwerk-Spiel auf einem Personal-Computer überhaupt. Auch heute finden immer noch regelmäßige MidiMaze Partys statt. Dies ist eine Patch-Sammlung, die noch mehr aus dem Spiel heraus holt: unter anderem ein XBI-OS Patch, Joystick-Betrieb am Mausport Jaguard-Pad-Steuerung, Benutzung von Samples auf STE/TT, 4 Kanal Modfile Unterstützung und 4 Kanal FX Sound auf dem Falcon. Außerdem die Möglichkeit, über den Modem-Port zu spielen.

Midimaze II

Midi-Maze II ist ein Spiel für bis zu 16 Spieler, die ihre Computer miteinander über Midi vernetzen. Man braucht unbedingt mehr als einen Rechner! Midi-Maze II läßt sich nur mit mehr als einem Spieler spielen. Jeder Mitspieler steuert einen kugelförmigen Smiley durch ein Maze (engl. Maze heißt Labyrinth und gab diesem Spiel seinen Namen); wer einen Freund sieht, hilft ihm, wer einen Feind sieht, schießt ihn ab (oder umgekehrt). Bei Midi-Maze II gibt es noch Extras, die man sich für Punkte kaufen kann.

Midimaze Utilities

Die Midimaze Utilities sind ein paar MS-DOS Programme, die es ermöglichen, Daten zwischen Midmaze, Midimaze II zu konvertieren. Außerdem können damit neue Mazes für dieses extrem langlebige Spiel erzeugt werden.

265

SND Player 1.0

Mit diesem Programm können Sie die unzähligen Musikstücke, die von Spiele-und Demo-Programmierern komponiert wurden, auf Ihrem Atari anhören. Diese Yamaha Soundchip Files sind inzwischen massenhaft im Internet erhältlich, und es ist schon erstaunlich, was an Sounds aus diesem Soundchip herausgeholt werden kann. Das Programm ist aufgebaut wie ein CD-Player und ein sauberes GEM-Programm, das auch ohne Probleme im Multitasking-Betrieb läuft. SND Player läuft auf allen Ataris mit einem Soundchip. Etliche Sounds aus Spielen liegen dem Programm bei.

266

Yamaha Sounds

Dies sind viele weitere Sounddateien für den SND Player. Es sind meist Titelsongs vom kommerziellen Spielen, die hier in Datei-Form vorliegen. Unter vielen anderen Xenon 2, Garfield, Hybris, Stormlord und und und...

267

BASTARD

BASTARD ein Tool für GFA-B AS IC-Programmierer. Da es sich beim GFA-BASIC-Interpreter nicht gerade um eine saubere GEM-Applikation handelt, haben GFA-Programmierer ständig mit einer Reihe unangenehmer Folgen dieser Umstände zu kämpfen. Dies gilt sowohl für den Betrieb unter Single-TOS als insbesondere auch für den Betrieb unter Multitasking-Betriebssystemen. Bastard fungiert als Starthilfe für GFA-BASIC unter Single-TOS und MagiC! Es startet den Interpreter als Singletask, taut benötigte ACCs und APPs auf. setzt den AES-Prozeßnamen des Interpreters auf einen beliebigen Namen, stellt den aktuellen GEMDOS-Pfad ein, reserviert dem System beliebig viel Speicher u.a. Es kann das ERGOEXEC der Shell ERGO!pro ersetzen und eignet sich auch zum Starten anderer Singletask-Programme.

SuperSam

SuperSam ist ein Shareware Sound Sample Editor für den Falcon030. Er ist sauber in GEM eingebunden und bietet viele Features. Er unterstützt zehn Sample File Formate (AVR, AU, RAW, WAV, VOC, DVS, IFF) und kann direkt in das RAM oder auf die Festplatte aufnehmen. Zur Sample-Bearbeitung stehen viele Werkzeuge zur Auswahl, unter anderem Fade In/Out, Boost, Signed/Unsigned, Channel Swap, Pan, Ändern der Sample-Fre-quenz. Zur genaueren Bearbeitung der Sample ist es möglich, in das Sample hinein zu zoomen. Es stehen auch eine Online Hilfe zur Verfügung und eine Jukebox-Funktion, in der alle Sample in einem Ordner abgespielt werden. Über eine Batch-Steuerung ist es möglich, gleich mehrere Samples in ein anderes Format zu konvertieren.

DOC ++

DOC++ ist ein JavaDoc kompatibles Quelltext-Dokumentationstool für C++ und Java. DOC++ scant '.H' und '.JAVA'-Dateien nach speziellen Kommentaren f /// für Einzeiler und /** */ für Mehrzeiler ) und exportiert diese in TEX- oder HTML-Dateien. Die nötigen Schlüsselworte findet man in der DOC++ Dokumentation und in jedem guten Buch über Java.

268

Vision 3.5

Vision ist ein ehemals kommerzielles Grafikprogramm, das jetzt als Shareware vertrieben wird.

Es stammt aus Frankreich, liegt aber auch in englischer Sprache vor. Auch die Übersetzung ins Deutsche wird ermöglicht. Es unterstützt 2/4/16/256 und TrueColor-Auflösungen, die Formate TIFF, JPEG, GIF, Targa, XIMG. JPEGs können gelesen und gespeichert werden. Eine Batch-Konvertierung in andere Formate wird ebenso unterstützt.

Histogramme und die Möglichkeit zur Helligkeits- und Gammakorrektur werden angeboten. außerdem die üblichen Werkzeuge wie Pinsel, Sprühdose.

Bildersammlungen können in einer integrierten Bilddatenbank verwaltet werden, wobei Thumbnails der Bilder angezeigt werden können. Eine konfigurierbare Echtzeitlupe ist in einem Fenster jederzeit sichtbar. Ein Ausdruck der Bilder ist über GDOS möglich. In den Farbauflösungen werden diverse Filterfunktionen angewendet.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]