Editorial: Kontaktförderung, die zweite

In der vergangenen Ausgabe ermunterte ich alle aktiven Atari-Anwender, sich in Clubs zu arrangieren und versprach, bei der Gründung dieser Clubs gerne aktiv mitzuwirken. Schon heute kann ich Ihnen erste Ergebnisse präsentieren, denn eine Reihe interessierter Atari-Fans meldete sich kurz nach Erscheinen des letzten Heftes bei der Redaktion. Das Resultat ist, dass wir in Zusammenarbeit mit mehreren angehenden Clubgründern Rundschreiben an lokal jeweils nahegelegene Atari-User, deren Adressen uns vorlagen, versendet haben und auf die Gründungsabsichten hinsichtlich eines Atari Clubs aufmerksam machten. Es ist also abzusehen, dass es schon bald einige Atari Clubs und Vereinigungen ähnlicher Art mehr in Deutschland geben wird.

Um die Vorteile eines Clubs in einem Praxisbeispiel vorzustellen, wird Ihnen Marco Steinhauser vom Pro Atari-Computerclub in der kommenden Ausgabe eine kleine Clubhistorie sowie die Aktivitäten des 'PAC' vorstellen. Selbstverständlich gibt es noch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, in Kontakt mit Atari-Usern zu bleiben. Zwar sind etliche Diskussionsforen wie z.B. das Mausnetz - leider langsam aber sicher zum Schrumpfen verurteilt, doch gibt es zeitgemäße Alternativen:

Das Internet zum Beispiel bietet eine Reihe von Diskussionsforen zu den verschiedensten Themen, so auch zum Atari. Vor zwei Jahren fiel es mir noch recht schwer, für die Nutzung des Internet zu werben, da es kaum adäquate Lösungen für Atari-Systeme gab, doch inzwischen stehen uns TOS Usern zum Surfen eine Reihe von Programmen zur Verfügung. Zwei dieser Programme stellen wir in dieser Ausgabe in der jeweils neuesten Version vor. In Diskussionsforen können Sie sich nach Belieben auslassen, eine Frage in den Raum stellen oder einfach eine Meinung äußern das alles geschieht natürlich auf schriftlichem Wege per email. Und Sie können sicher sein, dass Ihr Beitrag von einer Reihe Atari-Usern gelesen und bei Interesse auch kommentiert wird. Auf diese Weise können Problemfälle schnell gelöst oder besprochen werden.

Die Internet Präsenz der deltalabs media- und Falke Verlags-Kooperation (h www.atari-world.com) hat seit Februar ebenfalls ein Diskussionsforum. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich unsere Leser und Kunden in diesem Forum treffen und mit allen möglichen Themen beteiligen, um so eine noch engere Bindung zwischen User, aber auch zwischen Verlag, Produzent und Leser zu erreichen.

Weitere Informationen zum Angebot der Atari-World-Seiten entnehmen Sie bitte der ausführlichen redaktionellen Vorstellung dieser Seiten.

Ihr Ali Goukassian


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]