Spezialdiskette 01/99

MagiC-Setup

MagiC-Setup ist ein brandneues Programm aus Frankreich, das dazu dient, die MAGX.INF-Datei, in der sich die gesamte Konfiguration des alternativen Atari-Betriebssystems befindet, komfortabel zu editieren.

Das Programm liegt sowohl mit englischen als auch mit französischen Sourcen vor, wobei die von uns vorinstallierte Version auf Englisch eingestellt wurde.

Die editierbaren Werte erstrecken sich über das gesamte individuell konfigurierbare Angebot von MagiC. Gleichzeitig ist es möglich, alte Konfigurations-Dateien zu archivieren, um verschiedene Booteinstellungen zu generieren bzw. auf sicher laufende Konfigurationen zurückgreifen zu können. Das Programm liegt in einer uneingeschränkten Version vor.

Notes 2.11

Bei diesem Programm handelt es sich um einen komfortablen Notizzettel für den Atari-Desktop, der den User jederzeit an wichtige Termin erinnern kann. Kleine, gelbe, editierbare Digital-Zettell können an jede beliebige Stelle gepinnt werden.

Notes 2.11 ist komplett in GEM eingebunden und lauffähig unter allen TOS-Systemen, wobei Multitasking empfohlen wird. Auch Notes liegt in einer uneingeschränkten Version vor.

Bombaman

Endlich ein neues Spiel für STE-Computer und dazu auch noch ein gutes. Bombaman ist ein Multiplayer-Spiel, bei dem es darum geht, mit Hilfe von Bomben und anderen gefährlichen Waffen, die gegnerischen Spieler auf einem von Level zu Level variierenden Spielfeld außer Gefecht zu setzen. Bonuspunkte, Powerups und Extrawaffen bereichern das Spielgeschehen enorm, so dass Langeweile so schnell nicht auftauchen kann. Die Grafik ist schlicht aber bunt und daher nett anzusehen. Die vorliegende Version beinhaltet mehrere Level mit hohem Spaßfaktor, und wer mehr will, der zahlt als Shareware-Gebühr lediglich 15,- DM.

Viewer

Das besondere Programm dieser Diskette, denn mit Hilfe dieses kleinen Tools können Sie den inzwischen doch veralteten Desktop-Textviewer des Atari-TOS komplett ersetzen, egal, ob Sie mit dem ältesten TOS 1.x oder mit einem modernen MagiC-System arbeiten.

Dabei wird "Viewer" als Desktopapplikation angemeldet, die automatisch aufgerufen werden kann, wenn Text- oder unbekannte Dateien per Doppelklick selektiert werden.

Zunächst zeigt das Programm lediglich die angewählte Datei an und liefert die wichtigsten Informationen wie z.B. die Anzahl der Zeilen und den Datenumfang. Ein Menü ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich, doch durch Betätigen der rechten Maustaste eröffnen sich dem Anwender eine Reihe von Möglichkeiten, angefangen über Suchfunktionen, über das Editieren der aufgerufenen Datei bis hin zum Bearbeiten des GEM-Clipboards. Sowohl Funktionsumfang als auch Optik lassen in keinster Weise zu wüschen übrig, lediglich die Tatsache, dass das Programm in Englisch vorliegt, stört den einen oder anderen Anwender, wobei klargestellt werden muss, dass die meisten Funktionen intuitiv zu bedienen sind.

Auch dieses Programm liegt hier in einer uneingeschränkten Version vor und könnte schon bald Bestandteil des neuen Atari- und Milan-TOS der Firma Milan-Computersystems werden.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]