PD- und Shareware

Das Neueste aus der Softwareszene

231

MiNTsetter

MiNTsetter ist ein GEM Programm, das umfangreiche Informationen über den MiNT Kemel und das Environment ausgibt. Einige Parameter wie TIMESLICE und SECURITY können auch hiermit verändert werden. Die Daten können auch auf das Clipboard ausgegeben und weiterverwendet werden. Benötigt wird eine MiNT Version ab 1.14.6. Auch Einstellungen am neuen VFAT File System sind möglich.

MiNT Logo

MiNT Logo ist ein kleines Programm, welches das MiNT Logo in einem kleinen Fenster, auf Wunsch auch ohne Fensterelemente, darstellt. Durch die Möglichkeit, auch beliebige Bilder aus einem RSC File zu laden und einer Timeout Funktion können Sie MiNT Logo auch als Begrüßungsprogramm für Ihr Multitasking System zu benutzen.

CBO

CBO von Richard Gordon Faika ist eine einfache, aber mächtige Benutzer-Oberfläche für den GFA Basic Compiler. Alle relevanten Einstellungen können komfortabel in diesem GEM Programm vorgenommen werden.

CF-Lib

Die CF-Lib von Christian Felsch ist eine portable Utility-Bibliothek für Pure C und GNUC.

Die Bibliothek stellt eine Reihe von Funktionen zur Verfügung, die man in GEM-Programmen immer wieder benötigt, insbesondere sind das app-modale und non-modale Dialoge sowie Alerts in Fenstern. Die Dialogverwaltung basiert auf den erweiterten Objekttypen von Magie und emuliert diese, falls MagiC nicht aktiv ist. Hierdurch müssen auf nicht MagiC Systemen keine Sonderbehandlungen auf Dialog-Ebene vom Programm vorgenommen werden, dies übernimmt alles die Library. Ein ST-Guide Hyperfile liegt bei.

232

BUBBLES V1.4

Bubbles ist ein absolut GEM-konformer Bildschirmschoner für alle TOS-Systeme. Er bietet ein farbenfrohes Schonen mit internen Effekten und externen Modulen.

Bubbles läßt sich auf einfachste Art bedienen und konfigurieren. Mit der Möglichkeit, den Rechner abzuschließen, kann man diesen für kurze Zeit schützen. Neben den Modulen, die dem Paket bereits beiliegen, ist auch eine umfangreiche Anleitung zum Programmieren eigener Module vorhanden. Diese können sogar in GFA Basic programmiert werden.

Das vollständig tastaturbedienbar und durch diverse Protokolle fernsteuerbare Programm existiert auch in einer speichersparenden Light Variante. Es liegen bereits 31 Module bei, und mit der sehr ausführlichen Anleitung als ST-Guide Hypertext kann auch ein ungeübter Programmierer eigene Kreationen erzeugen.

233

Netzwerk 3.04

Netzwerk ist ein Programm zur Analyse und grafischen Darstellung von Netzwerken aus Spulen, Kondensatoren und Ohmschen Widerständen, wie sie in der Elektrotechnik immer wieder Vorkommen (insbesondere im 2. Semester E-Technik ;-)).Die errechneten Werte können in tabellarischer und auch in grafischer Form dargestellt und über das GDOS auch ausgedruckt werden. Ausgegeben werden die Frequenzläufe von Ausgangsspannung und Widerstand, von Laufzeitwinkel, Phasenwinkel und Ortskurve. Die Netzwerke können auf grafischem Wege zusammengesetzt werden.

CRYPTIC

CRYPTIC ist ein einfaches Programm zum Verschlüsseln von Dateien. Zuerst muß man einen hexadezimalen Schlüssel eingeben und eine Datei auswählen, diese wird dann mit einem Algorithmus verschlüsselt. Es gibt auch eine integrierte Backup-Funktion. CRYPTIC läuft als Programm und als Accessory auf allen TOS Systemen.

MDesk

Mdesk ist ein kleines Programm, das die von X-Windows bekannten virtuellen Desktops auch unter MagiC und N.AES zur Verfügung stellt. Es werden zwei Desktops verwaltet, indem in einem kleinen Window die offenen Fenster des Desktops dargestellt werden, die man hier auch verschieben kann. Mit einem Doppelklick wechselt man zwischen den beiden Desktops, worauf alle Fenster des einen durch die das anderen ausgetauscht werden. Mit der rechten Maustaste kann man ein Popupmenu aufrufen, durch das man Prozesse aktivieren, beenden oder terminieren kann.

PacGEM

PacGEM ist der bekannte Pacman für den Falcon, er bietet DMA Sound, eine GEM-konforme Oberfläche und läuft auch unter einem Multitasking Betriebssystem.

Boxkite 2.07

Der alternative Fileselector Boxkite liegt jetzt in einer neuen, komplett überarbeiteten Version vor. Er stellt die erweiterten Filesector-Aufrufe von MagiC auch auf anderen Betriebsystemen zur Verfügung. Bis zu 32 Laufwerke werden unterstützt, sofern die sechs zusätzlichen die Ziffern 1 bis 6 tragen. Boxkite kann bis zu achtmal als Fenster geöffnet werden und unterstützt jetzt proportionale Systemfonts. Es kommt jetzt in komplettem 3D-Look und als Window.

234

ATOS 98/3 Mono

Nach einiger Verzögerung ist die neue ATOS 98/3 jetzt herausgekommen. Sie bietet wieder allerlei interessante Artikel aus der TOS Welt, zum Beispiel die Vorstellung des Milan, Teil 1, einen Test von MagiC 6, Smurf 1.04, papyrus 6, einen Bericht von der TOS4YOU. Des Weiteren den zweiten Teil des GEMScript Programmierkurses. Auf dieser Diskette befindet sich die monochrom Version der ATOS.

235 HD

Nova Switch

Nova Switch ist ein Tool für die Besitzer der NOVA Grafikkarte für den Falcon, mit dessen Hilfe man zwischen dem NOVA und dem normalen Falcon Bildschirm umschalten kann. Hierfür liegt ein kleiner Schaltplan für eine einfache Schaltung bei, die dies übernimmt.

MC68040 Tool Kit

Das MC68040 TooöKit ist ein Treiber und ACC/CPX Paket für den Falcon Afterbur-ner040. Es bietet unter anderem: schnelle und einfache Konfiguration von FAST-Ram und FASTRom, automatische FASTRam-Erkennung Cache CopyBack Modus, Cache sicheren DMA Betrieb, FAST Rom Betrieb, MagiC Kompatibilität, sicheren Blitter Betrieb, NOVA Grafikkarten Kompatibilität, VDI Patches, direkte Cachekontrolle beim Systemstart. Viele Programme, die nicht mit dem 68040 zurechtkommen, können damit doch zum Laufen gebracht werden. Mit dem Cache Copyback Modus kann bei sauberen Programmen nochmals eine deutliche Geschwindigkeitserhöhung erreicht werden.

AB040ACC

AB040ACC ist ein Accessory, das die Kontrolle über den 040 Cache des After-burner 040 ermöglicht. Die Konfiguration des Instruktion Data Caches und des Co-pyBack Modus des Fastrames lassen sich beeinflussen.

AB040Fix

Mit diesem Tool können Sie Programme, die mit einigen Versionen von TurboC und PureC kompiliert wurden, zur besseren Zusammenarbeit mit dem Afterburner 040 bewegen. Hierzu ersetzt AB040Fix die memcpy/memclr Routinen aus der Turbo/Pure C Libary innerhalb des zu patchenden Programmes durch solche, die besser mit dem 68040 des Afterbumer funktionieren.

Update Disk 212

Startrack Software

Die neueste Version der Software für die Startreck Karte kommt jetzt mit einem komfortablen Installationsprogramm und läuft nun auf allem TOS Systemen auch im Demomodus.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]