ST-Computer Leser-CD 10/98

Endlich ist es soweit: Zur ST-Computer gibt es nun endlich eine Leser-CD-ROM mit topaktueller Atari- und TOS-Software vom Feinsten, zusammengestellt vom deltalabs-Team. Die quartalsweise erscheinende CD-ROM erhalten Sie sowohl im Abonnement als auch einzeln (siehe nächste Seite).

Herzlich willkommen zur ersten ST-Computer Leser-CD. Endlich ist ein langehegter Wunsch der Leser und Nutzer unseres Magazins in Erfüllung gegangen: „Bietet uns in regelmäßigen Abständen die ST-Computer mit CD-Beilage an". Hier ist sie also - die ST-Computer-CD-ROM, Volume 1.

Auf dieser CD finden sich die folgenden zehn systematisch sortiert und entsprechend aufgeteilten Verzeichnisse aktueller Shareware, PD und Freewareprogramme. Die Aufteilung auf zehn Hauptordner soll Ihnen den schnellen Zugriff auf ein Programm Ihrer Wahl erleichtern.

• Anwend • Base • Demos • Grafik • Musik • Online • Spiele • System • Texte • Utility

Nachstehend habe ich Ihnen die wichtigsten und besten Programme der einzelnen Hauptverzeichnisse genannt. Diese Aufstellung ist keinesfalls vollständig. Die Erwähnung sämtlicher auf dieser CD vorhandenen Programme würde den Rahmen dieses CD-Reports sprengen; immerhin bieten wir Ihnen auf dieser CD-ROM ATARI-Programme in einem Umfang von mehr als 120 MB an. Insoweit ist Ihnen ein Blick in die jeweiligen Ordner überlassen.

Anwend

Im Verzeichnis ANWEND finden Sie eine Reihe größerer Anwendungsprogramme, jeweils in den neuesten Versionen. Arthur ist ein Englisch-Deutsch-Lexikon im komfortablen GEM-Gewand, dazu kommt Berta, die Bibliothekarin, das kompakte Bearbeitungsprogramm für die Bibliothek von Arthur. Weiterhin MUK-KE, ein komfortabler CD-Player für Audio-CD-ROMs, der alle SCSI-2-Normen erfüllt. GEMstat ist ein Programm, um Meßwerte grafisch darzustellen. Außerdem bieten wir eine brandneue Version des monochromen Zeichenprogramms Bellini an. Was immer Sie in Sachen Online-Kontenverwaltung erwarten können, T-Konto bietet es; und was ein moderner Desktop alles bereitstellt, zeigt THING. PixArt, das sicherlich zur Zeit beste erhältliche Pixelzeichenprogramm, ist ebenso auf dieser CD zu finden. Ein Texteditor der Spitzenklasse ist QED, inzwischen Freeware in freier Autorenbetreuung, der immer wieder optimiert wurde. Vom Organizer-Autor Benny Jurt stammt das Programm Rendite. Hier ist der Name auch Programm.

Daß das Ein- und Auspacken komprimierter Files kein Problem sein muß, beweist Ihnen PACSHELL. RESOURCEMASTER bietet Ihnen die komfortable Option, Änderungen an verschiedenen Resource-Files diverser Programme vornehmen zu können. Kompatibilität für alle Rechnersysteme bietet das Textkonvertierungs- und Html-Erstellungsprogramm UDO.

Ganz neu der Standalone-Texteditor des Referenz-Maustauschprogramms Cat namens Fred (wie sinnig!).

Dieser Editor macht auch ohne CAT einen guten und vor allem sehr schnellen Eindruck und hat sämtliche Funktionen, die ein intuitiver Texteditor benötigt. Daß CAD auch auf dem ATARI kein Fremdwort ist, beweist die neue Version von ST-CAD.

Mit Geld umgehen und einen Haushalt transparent führen - dazu bietet Ihnen BUDGET alle Möglichkeiten.

Ein Texterkennungsprogramm für eingescannte Dokumente stellt OCR dar. Damit macht die Weiterbearbeitung ent- sprechender Textobjekte kein Problem mehr. Ein Programm zur Datenübertragung von Atari nach PC ist NET2NET. KAIROS ist vermutlich der beste und umfangreichste Terminplaner, den man zur Zeit für Atari-Systeme finden kann. Die neueste Version gibt es in diesem Ordner. Zur Druckoptimierung dient das bewährte GEMSPOOL.

Außerdem können wir Ihnen noch Undine, ein Programm zum komfortablen Bedrucken von Überweisungsformularen, anbieten.

Base

Im Ordner BASE finden Sie eine Vielzahl von Programmier-Tools. BASTARD 1.0 ist eine Starthilfe für GFA-BASIC unter Single-TOS und MagiC! OLGA, "Object Linking for GEM Applications", finden Sie ebenso hier, dazu die neueste Version des AV- Protokolls und etwa zehn weitere Programme, deren Funktion Sie bitte den dazugehörigen Read-mes entnehmen.

Demos

Im Verzeichnis DEMOS finden Sie ein paar aktuelle Programmdemos kommerzieller Software, die zum Teil nur geringfügig eingeschränkt sind. Dabei unter anderem eine aktuelle Demoversion des Mal- und Zeichenprogramms PAPILLON. Endlich auch eine neue Version von Twilight, dem Bildschirmschoner für TOS-kompatible Systeme. Dazu das Tabellenkalkulationsprogramm TEXEL 2 und ein Editor-Programm zum Umgang mit dem bekannten Multi-Keyboard Oberheim M-1000.

Außerdem die aktuelle DEMO-Version des Betriebssystememulators TOS2WIN 2. Damit können Sie auf einem IBM-kompatiblen PC auch unter Windows 95 Ihre geschätzten ATARI-Programme starten, ohne den Umweg eines sogenannten Container-Systems vorzufinden.

Grafik

Das Verzeichnis GRAFIK umfaßt eine Reihe von aktuellen Grafikbearbeitungstools, allen voran SMURF, ein Photoshop-ähnliches Tool höchster Güte, mit dem Sie vorhandene Bilder komfortabel und kreativ nachbearbeiten können.

Auch in diesem Ordner vorhanden ein Spieler für bewegte Bilder, der kaum Wünsche offen läßt - ANIPLAY.

Musik

Eine Reihe von PLAYER-Programmen, die Ihnen die verschiedenen Musik- und Soundfiles hörbar machen, enthält das Verzeichnis Musik. MID-PLAYER ist dabei der ideale MIDI-File-Player.

Online

Das sogenannte ONLINE-Verzeichnis gliedert sich in einen Ordner mit DFÜ-Programmen und einen mit INTERNET-Programmen, die Ihnen den Zugang zum Internet erleichtern sollen. Die Highlights des DFÜ-Verzeichnisses sind das Top Terminalprogramm CON-NECT in der Version 97 und das FAXPROGRAMM COMA sowie das unübertroffene TERMINAL / FAX-PAKET Starcall/Starfax. Auch an die Freunde des MausNets wurde mit der Referenz der Maustauschprogramme CAT und einem THE-DOT-Update gedacht.

Eine bugbereinigte Version von HS-Modem ergänzt das Unterverzeichnis DFÜ. Im Internet-Ordner die CAB-FTP-Version, Draconis - ein ATARI-Intemet-Paket, das insbesondere in den letzten Monaten zum Quasi-Standard neben CAB geworden ist.

Ein neuer T-Online-Decoder ist Hebro-dek. so etwas gab es meines Wissens bisher nicht für ATARI-Systeme. Dazu haben wir einige neue Texturen und Bildchen zur Gestaltung Ihrer Internet-Seiten beigelegt. Schauen Sie sich diese Texturen doch einmal an, vielleicht ist auch etwas für Sie dabei. Wenn Sie sich Ihre eigenen Web-Pages gestalten wollen, dürfte der HP Penguin, ebenso in neuester Version, die erste Wahl sein.

Spiele

Daß die Spiele-Welt des ATARIs keineswegs tot ist, zeigt das üppige SPIELE-Verzeichnis dieser CD. Bei all den unterschiedlichen Spielen, die uns in den letzten Monaten erreicht haben, überrascht es, daß gerade Schachspiele wieder aktuell sind. Hier finden Sie als Vertreter des königlichen Spiels das Programm Deep Thought. Als Kartenspiele sind MAUMAU und PATIENCE vorhanden. DOUBLEBOBBLE, ein Plattformspiel der Extraklasse, dürfen wir Ihnen besonders ans Herz legen. Bombaman bezeichnet sich selbst als schnellstes Actionspiel für ST(E), überzeugen Sie sich selbst. Weitere Highlights des SPIELE-Verzeichnisses sind sicherlich die neuen Titel Smash und Pushago, die jeweils in einer ST(E), Fal-con und TT-Version angeboten werden. Dazu gibt es den C64-Emulator und einige bekanntere Titel mit besonderem Hinweis auf das wiederveröffentlichte No Limits. Auch recht neu ist TETRIS, ein entsprechendes Derivat des wohl berühmtesten Spiels aller Zeiten.

System

Im Ordner SYSTEM gibt es eine Reihe aktueller Versionen von Tools und Programmen rund um die Betriebssysteme TOS, MultiTOS, MAGIC und deren Emulatoren. (Mit besonderem Hinweis auf eine neue Version der TosBox, auf BubbleGEM07, eine universell einsetzbare Sprechblasen-Hilfe für Atari-TOS sowie CALVINO, den universellen Fontselektor.) Dazu weitere 25 Programme, die das System optimieren sollen.

Texte

Eine ganze Reihe interessanter TEXT-Files und Hypertexte haben wir für Sie im Ordner TEXTE bereitgestellt. CDS bietet eine Komplettübersicht der Whiteline-CDs und den Softwareteil der ersten acht REVOLUTION-CD-Magazin-Ausgaben. Eine FAQ zu ATARIs Handheld, dem Lynx, bietet das gleichnamige Textfile. Die aktuellen Ausgaben 1 und 2/1998 des Disk-Magazins ATOS finden sie sowohl in Farbe wie auch Monochrom. Das erneut erweiterte GDOS-FAQ ist ebenso vorhanden. Die Elektronik FAQ der Mausgruppe ELEKTRONIK u.a. in der Version für Atari (ST-Guide) ist sicherlich interessant, wenn Sie des öfteren den Lötkolben schwingen.

Das Wissen der Welt im Umfang von mehr als 3 MB bietet der HTML-Text WORLD972. Zu den aktuellen Gebühren der verschiedenen Telekommunikationsanbieter bietet GEBÜHR eine entsprechende Übersicht.

Ein FAQ zur HTML-Programmierung ist ebenso vorhanden. Gut zu lesen ist auch die letzte Ausgabe des englischen Magazins ATARINEWS.

Utility

Das Verzeichnis UTILITY enthält eine mehr als üppige Auswahl an kleineren Tools und Utilities, die Ihnen den Alltag mit Ihrem ATARI-Rechner erleichtern mögen. Weit über 50 Programme aus allen Bereichen sind hier versammelt. Zu den absoluten Highlights zählen sicherlich BOXKITE, der schnelle und zeitgemäße Fileselektor, der auch mit langen Dateinamen klar kommt, die Multifunktionsuhr CLOCK, der RSC-File-Viewer RSC-View, der Desktop-Veredler STEWART, der Bildschirmschoner SCHON_ME und last not least der Geburtstagswarner BIRTHDAY.

Zu allen anderen Programmen empfehlen wir Ihnen einen Blick in die jeweiligen LIESMICH-Dateien.

Vollversion des Monats

Diesen Monat haben wir eine Vollversion für alle Grafikfans, denn die erste Leser-CD bietet allen Anwendern das Raytracing-Programm Raystart 3.1 in einer Vollversion inkl. einer kompletten Anleitung im Text-Format. Wer immer sich für virtuelle Welten, Hausbau und ähnliche 3D-Designs interessiert, der ist mit Raystart, das auf allen TOS-kompatiblen Systemen läuft, sehr gut bedient.

Zum aktuellen Heft

Sicherlich, eine richtige Leser-CD macht nur dann Sinn, wenn Sie auch Begleitmaterial zu den Artikeln im Heft bietet. In diesem Zusammenhang erhalten Sie im Verzeichnis "Aktuell" die Listings zum Thema "Graphs" und das in dieser Ausgabe von uns vorgestellte Grafik-Programm "Digital Lab" in der Form, wie es von der Webpage des Anbieters heruntergeladen werden kann.

So, das war mein File-Report für die erste CD-ROM-Beilage der ST-Computer. Wir hoffen, daß Sie mit dieser CD-ROM viel Spaß haben und das eine oder andere Programm finden, das Sie schon immer gesucht haben. Bleiben Sie uns treu und freuen Sie sich auf die nächste CD in dieser Reihe. Sie kommt bestimmt.

Bis zum nächsten Mal,
Ihr Tom Kohl


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]