Jaguar-Special

Was gibt es Neues von den ATARI-Konsolen?

Unser letztes Jaguar-Special vor einem guten halben Jahr ist bei unseren Konsolen- Freaks so gut angekommen, dass wir uns bemühen wollen, in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Über die wichtigsten Neuheiten vom Konsolenmarkt zu berichten. Schauen wir also, was sich in den vergangenen Monaten ereignet hat.

Iron-Soldier 2 auf Cartridge

Eines der wohl besten Jaguar-Spiele konnte bislang nur auf CD-ROM bezogen werden. Die Rede ist von Iron-Soldier 2. Telegames hat sich nun dazu entschlossen, IS2 in geringer Auflage auch auf Cartridge anzubieten. Das Spiel ist identisch mit der CD-Version. Lediglich die Soundtracks und das Intro-Video wurden aus Platzmangel weggelassen. Das Spiel wird in einer Farbverpackung geliefert. Einen Haken hat die ganze Sache dennoch: Lediglich Telegames wird nach eigenen Angaben dieses Spiel an Endkunden verkaufen. Der Preis beträgt 69,- US$ (ca. 129 DM) zzgl. Versandkosten. Wer dort bestellen möchte, sollte sich beeilen, denn es werden nur so viele Cartridges hergestellt, wie bestellt wurden. Der Termin für Ihre Order läuft im Dezember aus.

Weitere Infos gibt's im Internet unter: http://www.telegames.com oder beim Jaguar-Händler.

Wer nun in seiner Verzweiflung gar nicht weiß, wie er an das Spiel gelangen kann, der sollte sich einfach an seinen Jaguar-Versender wenden. Dieser kann es vielleicht gegen eine Provision bestellen.

CATBOX

Nachdem die CATBOX in diesem Jahr ausverkauft wurde, hat die Firma ICD (USA) erwogen, die Jaguar-Erweiterung wieder aufleben zu lassen. In Anbetracht der Tatsache, dass mit AirCars und dem kurz vor der Veröffentlichung stehenden Battlesphere neue Multiplayer-Spiele in Aussicht sind, ist ein wachsendes Interesse an dieser Erweiterung zu erwarten.

Die Möglichkeiten der CATBOX: Ausgang für Composite und S-VHSAnschlüsse RGB-Monitor-Port (z.B. SC1224/SC1435) stereo/mono-Lineout-Anschlüsse zwei vorverstärkte Kopfhöreranschlüsse mit Lautstärkeregiern RS232 und RJ11 CatNet-Anschluß DSP-Anschluß usw. Weitere Infos erhalten Sie bei Ihrem Jaguar-Händler

Joystick für den Jaguar

Bei anderen Konsolen ist es selbstverständlich, dass Fremdhersteller Alternativen für die vom Hersteller gelieferten Joypads anbieten. Beim Jaguar hat es leider eine ganze Weile gedauert, doch nun ist ein echter Joystick für den Jaguar erhältlich. Dieser ist von der kanadischen Firma Gravis Ltd. und speziell für Spiele mit Flugsequenzen geeignet. Nach Spiele-Experten-Meinung soll das Feeling bei Spielen wie z.B. Defender 2000, Battle- Sphere, Trevor McFur, Cybermorph usw. absolut genial sein. Fragen Sie Ihren Händler (http://www.gravis.com).

Wird das Jaguar-Virtual-Reality-Set wieder auferstehen?

Wenn ja, dann wohl leider nicht für die Raubkatze. Die Firma Virtuality hat nun ein 3D- Headset vorgestellt, das dem für den Jag designeden sehr ähnlich ist. Es soll verschiedenen Firmen als lizensierbares Produkt zum Vertrieb angeboten werden. Böse Zungen munkeln, Virtuality hätte sich von ATARI seinerzeit nur unterstützen lassen, um den Weg ins VR-Geschäft geebnet zu bekommen. Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, sollte mal auf die Homepages der Produzenten schauen.

Infos gibt es unter: http://www.virtuality.com

Tempest goes Project X

VM-Labs, die Firma, die den Wunderchip auf den Markt bringen wird (siehe Aktuelles), hat kürzlich die Rechte an Tempest und Tempest 2000 von ATARI erworben. Es ist also davon auszugehen, dass dies eine der ersten Umsetzungen für das ominöse Project X wird.

Kauft Activision ATARI auf?

Am 13.11. verlautete, dass gerüchteweise die Firma Activision Interesse an ATARI geäußert hat. Nachdem die Rechte an den Spielen Battlezone und Asteroids erworben wurden, soll Activision sich nun nicht mit so wenig begnügen wollen und seit kurzem mit Jack Tramiel persönlich darüber verhandeln, alles aufzukaufen, was mit Spielen und dem Namen ATARI zu tun hat. Sollte dieser Schulterschluß zustande kommen, wäre es eine gigantische Ehe zweier Spiele-Dinosaurier.

Gerüchte um einen Jaguar-Emulator

So unglaublich es klingt, angeblich soll an einem Jaguar-Emulator gearbeitet werden. So ist es zumindest auf folgender Homepage zu lesen: http.//wsp3.wspice.com/-sexton/domain.htm Angeblich soll diese PC-Software ab dem 25. Dezember zur Verfügung stehen. Derzeitiger Stand der Dinge ist, dass die Emulation eines Custom-Chips komplett abgeschlossen wurde, zwei weitere kurz vor der Fertigstellung stehen, und dass gleichzeitig mit den Arbeiten an der Emulation zu Tom & Jerry bearbeitet wird. Die CPU-Emulation wurde hierzu komplett in Assembler geschrieben. Die Emulation soll unter DOS und Linux laufen. Wer immer in der Lage sein sollte, dem Programmierer zu helfen, indem er ihm weitere technische Details zur Verfügung stellt, eine Software programmiert, die es ermöglicht, dass die Jaguar-ROMs ausgelesen werden usw., sollte sich via Email mit ihm in Verbindung setzen: Edd!e906@swbell.net oder wwp.mirabils.com/454918 Dieses Gerücht hat aber auch eine große Diskussion im Internet ausgelöst, denn viele Leute können es nicht glauben, dass ein PC in der Lage sein soll, die komplexe Hardware des Jaguar zu emulieren. Dieser arbeitet schließlich mit RISC-Prozessoren, die mit jeweils 26,6 MHz getaktet sind. Werden diese nun parallel zueinander und zum MC68000 verwendet, wird eine Performance erreicht, die mit der eines High-Tech-PCs vergleichbar sein sollte.

ATARI-Superkatalog

Die uns inzwischen auch in Deutschland bestens bekannte Firma BestElectronics hat seit diesem Herbst nun den weltweit heiß ersehnten, gedruckten ATARI-Katalog herausgebracht. Dieser wird alles bisher gesehene in den Schatten stellen. Enthalten sind über 330 Bilder von diversen ATARI-Produkten, seltene Bilder von Prototypen, die von ATARI- Entwicklern erstellt, von ATARI aber nie produziert wurden, rund 2000 Einzelteile zur Reparatur von ATARI-Geräten aller Art (von XL, über ST, Lynx bis hin zu Portfolio), viele Tips & Tricks sowie technische Zeichnungen diverser Hardwarekomponenten.
Alles in allen ein absolut gelungenes Werk, das die Firma auch gerne nach Deutschland versendet. Weitere Informationen:

Ein Spiel von Freaks für Freaks: Die originalgetreue Umsetzung von Tetris. Ob, wie und wann es erscheint, ist unbekannt.

Best Electronics 2021 The Alameda, Suite 290 San Jose, Callfornia 95126 Tel. (001) 408 243 6950

P.S. Dieser Katalog kann auf der ATARI-Frühjahrsmesse in Neuss übrigens auch erworben werden.

Last but not least ...

... haben wir auch die Grafik eines in naher Zukunft zu erwartenden neuen Jaguar Shoot-em Up-Games. Es wird gemunkelt, dass sich neben Telegames nun auch andere Firmen um die Sicherung der Rechte an dem einen oder anderen bereits fast fertig entwickelten Jaguar-Spiel gekümmert haben, so dass in den kommenden 12 Monten rund 6-12 neue Spiele erwartet werden können.

Wer sagt es denn? Es ist eben noch lange nicht still um die Raubkatze geworden, und zugegebenermaßen ist im Internet eine Menge los. Wenn man es genau nimmt, hat die ATARI-Konsole geradezu wieder einmal Kultstatus erreicht, und eine nicht zu unterschätzende Anzahl von Käufern (man schätzt gut 400.000) wartet nach wie vor sehnsüchtig auf Neuerscheinungen. Bleibt zu hoffen, dass die Verbreitung von selbstgebauten Entwicklerstations ein wenig dazu beitragen kann, dass ein Weg gefunden wird, weiterhin neue Spiele und vielleicht auch Demos zu produzieren, die beliebig nachgeladen werden können.

Ich hoffe, dass es schon recht bald wieder Gründe gibt, ein Special zum Jaguar zu schreiben.

Red.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]