Aktuelles

Neuer ATARI-/TOS-Emulator für PCs mit Windows 95

Die Reihe der ATARI-Emulatoren für PCs scheint nicht abzureißen. Nun ist wieder ein kommerzieller Kandidat an der Reihe: der STemulator. Das Programm wird vom FALKE Verlag vorgestellt und erscheint in zwei Varianten:

Die kleinere Ausführung emuliert einen reinen ATARI-ST/E mit maximal 640x480 Bildpunkten im Monochrom- und verfügt über bis zu 4 MB RAM-Speicher. Die Pro-Version verfügt über so ziemlich alles, was man sich wünschen kann: beliebige Auflösungen bei bis zu 256 Farben, bis zu 14 MB RAM, die Möglichkeit, Laufwerke auch virtuell zuzuordnen, Unterstützung von Drucker-, Modem- und Joystick-Ports ...

Beide Versionen basieren auf dem ATARI-TOS 2.06 und können auch die Auflösungen ST-Niedrig und ST-Mittel darstellen. Erste Spieletests sind erfolgreich verlaufen.

Das Produkt wird konsequent weiterentwickelt, so dass ein permanenter Support gewährleistet ist.

Die Preise:
STemulator: 29,- DM
STemulator pro: 69,- DM
Ein Update der Standard- auf die Pro- wird rund 49,- DM kosten.

Neues von PARX aus Frankreich

Die Firma PARX aus Frankreich (wir berichteten im Heft 7-8/97) hat schon wieder einige neue Softwareprodukte entwickelt, Für das M&E-Treiberpaket ist nun ein Grafiktreiber zum Importieren von PICT-Grafiken von Macintosh fertiggestellt. Der Treiber kann sowohl monochrome als auch True-Color-Bilder verarbeiten.

Darüber hinaus wurde ein AVI-Treiber geschrieben, der es erlaubt, mit DFORM erstellte Einzelbilder in eine AVI-Filmsequenz zu speichern und zudem mit Sound zu versehen.

Weitere Infos:
PARX
54 Rue des Abbesses
F-750:LS Paris
http://www.parx.fr

Viele Neuigkeiten aus Heidelberg

Dass die Firma Application-Systems zu den aktivsten Softwarehäusern des ATARI-Marktes gehört, sollte inzwischen allgemein bekannt sein. So gab es auch in diesem Sommer einige handfeste Überraschungen, denn während jedermann an die Zeit nach dem bekannten Sommerloch dachte, stellte ASH folgende Neuigkeiten vor:

jinnee

Man mag es kaum glauben speziell mit Hinblick darauf, dass ASH bereits das bekannte EASE vertreibt -, aber es gibt einen neuen ATARI-Desktop namens jinnee. Programm wurde nach über einem Jahr Entwicklungszeit fertiggestellt. Orientiert haben sich die Programmierer hierbei an Vorzügen des Mac OS und 95. Man mag es glauben

Näheres zu jinnee entnehmen Sie bitte unserem ausführlichen Test in dieser Ausgabe!

Preis: 69 DM

PPP-Connect

Hierbei handelt es sich um ein Programm, das zusammen mit CAB ausgeliefert wird. Es ermöglicht den direkten Einstieg in das Internet via T-Online, Compuserve und anderen Online-Dienstanbietern, die das Point-to-Point-Protokoll unterstützen. Endlich wird das Surfen auch live möglich!

CAB 2.5

In erster Linie wurde daran gearbeitet, Speicherplatz zu sparen und eine Geschwindigkeitssteigerung zu erreichen. Weitere Funktionen machen das tägliche Surfen deutlich komfortabler:

CABsurf ermöglicht den automatischen Download von Seiten inkl. der Folgeseiten, damit man sich diese anschließend in aller Ruhe offline anschauen kann.

CABalog untersucht Verzeichnisse nach GIF- und JPEG-Bildern und legt einen HTML-Katalog mit verkleinerten Bildern an. Bilder können nun direkt aus einer Seite heraus gespeichert werden.

CABcheck überprüft, ob sich die Seiten seit dem letzten Besuch geändert haben, damit man nicht umsonst durch viele Seiten wandern muss.

Preis inkl. PPP-Link:

Papillon 2.5

Hier wurde von Grund auf renoviert: Papillon unterstützt nun auch NVDI- für den Ausdruck in s/w und True-Color. Das Programm wurde beschleunigt. Dadurch, dass Dialoge nun in Fenstern dargestellt werden, ist das Programm multitaskingfähig. Allen Verbesserungen zum Trotz verbraucht Papillon nun aber noch weniger Speicher.

Preis: 99,- DM

ArtWorx 1.4

Das Vektor-Layout-Programm beherrscht jetzt sowohl Masken als auch ein neues Füllmusterkonzept, bei dem nun beliebige Objekte als Füllmuster verwendet werden können (sowohl Pixel- als auch Vektorbilder). Einige weitere Verbesserungen wurden vorgenommen.

Preis: 99,- DM

Selbstverständlich bietet ASH für alle diese Produkte auch günstige Updates an.

Scooter-PCB für ATARI 2.11

Von der bekannten Leiterplatten-Layout-Software für ATARI-Rechner gibt es einige Neuigkeiten. Zum einen ist das Programm nun auch in englischer Sprache und englischem Handbuch erhältlich, zum anderen wurde der Verkaufspreis von DM 349,- auf nun nur noch DM 149,- gesenkt. Eine rein monochrome Version wird nun nicht mehr vertrieben, da die aktuelle Farbversion auch problemlos im s/w-Betrieb läuft. Getestet wurde das Programm auf allen gängigen ATARI-Emulatoren und stellt somit in Verbindung mit den Emulatoren eine günstige Alternative zu kostspieligen Programmen anderer Rechenwelten dar.

Bezugsquelle:
HK-Datentechnik
Dipl.Ing. Hubert Kahlert
Heerstraße 44
41542 Dormagen

Trifolium (Kassel) ist umgezogen

Die Firma Trifolium aus Kassel ist kürzlich umgezogen. Es wird nochmals darauf aufmerksam gemacht, dass es noch immer den SM 124 zum Pauschalpreis von gibt (gilt nicht für Bildröhren- und Zeilentrafoschäden). Im Zuge dessen werden auch TTM 195- und 194-Monitore von kompetenten Fachkräften repariert.

Die neue Anschrift lautet:
trifolium
Lillenthalstr. 17
34123 Kassel

Datasound (Berlin) ist umgezogen

Der langjährige Berliner ATARI-Fachhändler ist kürzlich umgezogen und hat nun ein Ladenlokal mit Vor-Ort-Serivce und Öffnungszeiten von 11.00 - 19.00 Uhr eröffnet. Schwerpunkt von Datasound ist die Beratung mit Hinblick auf ATARI und Musik, doch auch sämtliche anderen Produkte können dort erworben werden.

Die neue Anschrift lautet:
Datasound
Kreuzbergstr. 30
10965 Berlin

Messestände in Neuss ab 150,- DM

Aufgrund der guten Resonanz unseres Beitrages in der vergangenen Ausgabe wiederholen wir das Angebot für PD-& Shareware-Autoren: Als Programmierer einer nicht kommerziell vertriebenen Software (es muss sich um ein PD- oder Shareware-Programm handeln) erhalten Sie auf der ATARI-Messe einen Stand bestehend aus einem Tisch, einem Stromanschluss sowie mind. zwei Stühlen zum Komplettpreis von .

Zwar legen die Veranstalter finanziell gesehen dazu, aber durch zahlreiche Teilnahmen kann das Spektrum der Messe einerseits erheblich erweitert werden, andererseits schaffen Programmierer den Kontakt zu ihren Kunden, und festigen so ihre Zukunft.

Wieder eine neue Erweiterungskarte für den Hades

Die Entwicklungen rund um den Hades gehen im Eiltempo voraun. Soeben ist eine neue ROM-Port-Karte namens "ROPOCOP" vorgestellt worden, die den Hades noch kompatibler zum ursprünglichen ATARI-Rechner macht. Allerdings setzt die Karte gegenüber dem Vorfahren noch einen drauf: Gleich drei parallel ansteuerbare ROM- Ports sind darauf integriert. Dadurch können nun auch Programme auf dem Hades verwendet werden, die über einen ROM-Port-Dongle verfügen. Gleichzeitig wurden wichtige Anpassungen an dem MMU-Cache-Accessory seitens der HADES-Entwickler vorgenommen, so dass folgende Programme nun problemlos laufen:

Hiermit ist also ein wichtiger Schritt in Richtung Kompatibilität getätigt worden.

Preis: Ca. 170 DM

Informationen:
mw electronic
Heisterbacher Straße 96
53639 Königswinter

TELE-Office

Nachdem die Firma TKR die Arbeiten der bekannten ATARI-Fax-Software "Tele-Office" eingestellt hatte, ist es der Firma CME gelungen, sich mit TKR zu einigen: Auf Basis der Version 3.04 wird Tele-Office in absehbarer Zeit in der Version 4.0 als Shareware zum Preis von 50,- DM vertrieben. Besitzer älterer Versionen werden eine Updategebühr von nur 20 DM zu entrichten haben. Erwartete Neuerungen:

Die Fertigstellung ist nicht vor Ende des Jahres 1997 zu erwarten.

Cubase-Audio nun zum Schleuderpreis

Nach Insider-Gerüchten wird Cubase-Audio in der zuletzt erschienenen Version vom bekannten TEWI-Verlag, der im PC-Bereich bereits große Marktanteile besitzt, zum Preis von unter 300 DM vertrieben.

Die Übereinkunft wurde getroffen, nachdem die Kaufhausdistribution kleinere CubasePC-Versionen überaus erfolgreich startete. Cubase-Audio für den Falcon werden Sie also fortan nicht nur beim Musikfachhändler, sondern auch in diversen Kaufhäusern und Computerfachmärkten erhalten.

Milan-Promotion läuft an

Spätestens auf der ATARI-Messe in Neuss wird der ATARI-Nachfolger (wir berichteten) erscheinen. Gleichzeitig mit diesem neuen Rechner erscheint eine Palette von Werbeprodukten wie z.B. farbig bedruckten T-Shirts, Taschenkalendern, Farbpostern, Mauspads uvm. Unter dem Labe) YOUR true ATARI-Feeling" werden die o.g. Produkte entweder mit dem Schriftzug oder der Abbildung des modernen Gehäuses versehen. Sämtliche Produkte dieser Art können ab der ATARI-Messe in Neuss bezogen werden.

Das MadNet, ein Mailboxnet für ATARI, lebt!

Hierbei handelt es sich um ein kleines Netz, betrieben von engagierten ATARI-Anwendern. Es ist für User - von den Telefonkosten einmal abgesehen - vollkommen kostenlos und ausserdem MausTausch-kompatibel.

Der Filetransfer kann über dieses Netz ohne zusätzliche Gebühren erfolgen. Für die Zukunft sind Internet-Adressen für PMs (Persönliche Mails) geplant. Schließlich kann die Software für alle Rechnerplattformen über die Netz-Boxen bezogen werden. Nachfolgend eine Liste der Box-Anbieter:

Mad-Net Zugangsliste
ACTA.CT.e.V, - ClubboxBremen0421/5288894
BFOBlack Flag BBSBremen0421/706734
DPADaten PavillonBerlin030/6222636
DTBDataBaseWesseling02236/942595
WCElmshorner Compo CornerElmshorn04121/438419
ESBElmstreet Soft BoxPetershagen06705/9802
HBBHanseatic-Box-BerlinBerlin030/9354360
KOMKommunE-Box BerlinBerlin030/29663135
MARMARS-BoxHamburg040/76621205
MHz*Hardware-CafeRotenburg/W.04261/960312
NCBNo Carrier BoxLich06404/90148
NOWno!whereEgeln039268/33205
PICPilgrims-CastleBerlin030/46507621
RMSRATTE Mailbox-SystemOldenburg0441/9736027
SOLSolarmailWerkbach-Wenk09349/91012
XCMX-ComErdeborn034774/20370
>Serverbox des MAD-Net
* neu hinzugekommen

Fünf neue CD-ROMs von M.u.C.S. erscheinen zur ATARI-Messe

Für die ATARI-Messe in Neuss hat sich die in Hannover ansässige Firma M.u.C.S. etwas Besonderes einfallen lassen: Gleich fünf neue CD-ROMs mit themenorientierter Software werden erscheinen. Dazu gehören Sammlungen von Programmen nur für Kinder (Lernsoftware, Spiele ... ), eine reine Falcon-CD, eine neue Mission 2-CD, die eine aktuelle Demo-Session beinhaltet, YO!, die Game-Disk voller Spiele sowie die ATARI- Teil 3. Die CD-ROMs werden pro Stück 39,95 DM kosten und spätestens auf der ATARI-Messe in Neuss lieferbar sein.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]