Editorial - Willkommen liebe Neu-ATARIaner

Ich hoffe nun nicht, dass Sie denken, ich hätte aus reiner Bequemlichkeit ein Editorial aus den achtziger Jahren übernommen, nicht darauf achtend, was Titel und Inhalt des Schreibens aussagen.

Tatsächlich mag es ein wenig merkwürdig klingen, wenn ich in der ST-Computer & ATARI-Inside im Jahre 1997 "Neu-ATARIaner" begrüße, wo doch jeder meint, es ginge mit den mittlerweile in die Jahre gekommenen Rechnern abwärts.

Es mag richtig sein, dass hier und da ATARI-Computer aufgrund eines Systemwechsels aufgegeben werden, aber in der Regel landen diese Rechner nicht etwa auf einer Mülldeponie, sondern in den Händen von Computer-Anfängern. Seien es der Vater, Sohn oder ein Enkel.

In der jüngsten Vergangenheit habe ich - ebenso wie viele ATARI-Händler, mit denen ich regelmäßig im Kontakt bin - die Erfahrung gemacht, dass der scheinbare Fall des ATARI-Systems dadurch gebremst wird, dass es immer wieder neue Anwender gibt, die mit der Materie noch nicht so bekannt, aber dennoch gewillt sind, sich in das System einzuarbeiten.

Getreu dem Motto "zurück zu den Wurzeln" wollen wir uns aus diesem Grunde zukünftig bemühen, mit Rücksicht auf die Neueinsteiger auch Berichte und Grundlagenartikel zu schreiben, die Anfängern gerecht werden und die Vorzüge des TOS-Betriebssystems schmackhaft machen.

Bleibt zu sagen, dass ich mich über jeden neuen ATARI-Anwender freue und hoffe, dass dieser dem ATARI-System ebenso lange treu bleiben mag wie wir alt eingesessenen Anwender.

Ihr A. Goukassian



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]