Alta Lista - Neue Software für CAB und Co.

Ein neues Programm für CAB- und andere Web-Browser ist kürzlich für alle TOS-kompatiblen Betriebssysteme erschienen. Alta Lista ist ein Picture-Browser für Ihre GIF- und JPG-Dateien.

Ein Picture-Browser liefert einen schnellen Überblick zu allen Bildern (in diesem Falle GIF- und JPEG-Formate), die sich in einem bestimmten Verzeichnis oder auf einem Laufwerk befinden. Diese Bilder werden in der Regel verkleinert, so dass man mehrere Grafiken auf einer Seite hat.br Notwendig wird so ein Programm vor allem durch die diversen Grafik-CDs, denen häufig kein bebilderter Katalog beiliegt. Andere Anwender werden eine Übersicht benötigen, weil sie große Mengen an Grafikdateien aus dem Internet beziehen, wobei die Dateinamen häufig nichts über die geladene Grafik aussagen.

Arbeitsweise

Alta Lista bedient sich nun der Möglichkeit von Web-Browsern wie CAB oder Netscape (PC), die die Fähigkeit besitzen, einzelne Bilder auf einer Seite zusammenzustellen und per Mausklick eine Verbindung zum Original zu schaffen.

Die eigentliche Aufgabe von Alta Lista besteht darin, eine HTML-Datei zu erstellen, die eine Übersicht beinhaltet und entsprechende Verweise zu den originalen Grafiken integriert.

Wie bereits eingangs erwähnt, unterstützt Alta Lista GIF-, JPEG- und HTML-Dateien.

Nach dem Start des Programmes erscheint schlichtweg eine Dateiauswahl, in der Sie das zu durchsuchende Verzeichnis auswählen. Nach Bestätigung erscheint ein weiterer Dateiauswahldialog, über den Sie das Zielverzeichnis eingeben, in die die von Alta Lista erzeugte Übersicht gespeichert wird.

Nun legt das Programm binnen kurzer Zeit HTML-Dateien in das von Ihnen ausgesuchte Zielverzeichnis ab. Hierbei handelt es sich um drei verschiedene Dateien. Die erste HTML-Seite beinhaltet eine Übersicht über die in dem Verzeichnis enthaltenen HTML-Dateien. Die beiden weiteren Seiten werden für die Übersichten zu den GIF- bzw. den JPEG-Dateien abgelegt. Alle drei HTML-Dateien beinhalten Links zu den jeweils anderen Seiten.

GIF-Dateien

Die GIF-Dateien werden in ihrer Größe von Alta Lista erkannt und in der gleichen Größe auch auf der HTML-Seite wiedergegeben. Dies ist einerseits sinnvoll, andererseits aber auch unpraktisch, da Bilder somit die Größe einer Seite sprengen können. Außerdem werden keine Flächen genutzt. Die einzelnen Bilder, die Alta Lista entdeckt hat, werden in der HTML-Seite untereinander dargestellt.

JPEG-Dateien

Da das Programm die Größe nicht ermittelt, wird ein Festwert gewählt, der bei maximal 120 x 120 Pixeln liegt.

Dies hat den Vorteil, dass die HTMLSeite gepflastert wird (siehe Bild).

Bei beiden Bildformaten wird unterhalb der Grafik auch der Dateiname angezeigt. Per Mausklick kann man sich dann zu der Originalgrafik befördern, um diese z.B. abzuspeichern.

HTML-Dateien

Alta Lista kann nicht nur Grafiken innerhalb eines Verzeichnisses entdecken, sondern auch HTML-Dateien, so dass man als Internet-Surfer auch eine Übersicht zu den auf der Festplatte angesammelten HTML-Dateien erhalten kann.br In der Hauptseite stehen die Verweise zu den einzelnen HTML-Seiten auf Ihrer Festplatte, die per Mausklick angewählt werden können. Darüber hinaus werden seit der Version 1.1 auch die ersten 255 Zeichen der vorgestellten HTML-Datei sowie das Datum, der Dateiname und die Dateigröße dargestellt. Sollten Sie also mit dem Namen "MoPFRCDS.HTM" nichts anfangen können, ist Ihnen Alta Lista in Zukunft eine große Hilfe.

Praktischer Nutzen

In der Praxis wurde vom Programm eine kleine Übersicht vom Iron-Soldier 2-Bildern im JPG-Format angefertigt (siehe Bild 1).
Schon nach wenigen Sekunden hatten wir mit CAB ein gutes Ergebnis erzielt. Leider dauert es bei größeren Grafikarchiven, wie z.B. auf CD-ROM häufig vorhanden, doch eine ganze Weile, bis alle Bilder angezeigt sind, da der Lade- und Konvertiervorgang einiges an Zeit beansprucht.

Unter jedem Bild steht der entsprechende Dateiname.

Sind alle Bilder einmal geladen, kann man sich mit der Druckfunktion einen persönlichen Grafikkatalog erstellen, so dass das Auffinden bestimmter Bilder einfacher wird.

Ein Klick auf die Grafik zeigt das Bild in normaler Größe an. Dies kann man dazu benutzen, das Bild mit einem anderen Programm weiterzuverarbeiten.

Dazu ist lediglich in CAB unter dem Menüpunkt 'Externe Programme' für GIF-und JPEG-Dateien ein entsprechendes Grafikprogramm anzugeben.

Man kann die Funktionen von Alta Lista jedoch noch viel weitgehender verwenden. So ist es zukünftig jedem Anbieter einer Grafik-CD möglich, eine schnelle und gut sortierte Übersicht anzufertigen, die über jeden HTML- Browser auf allen Systemen gelesen werden kann. Dies vereinfacht die Suche nach dem richtigen Bild und bietet dem ATARI-Anwender einen bislang nicht dagewesenen Komfort.

Für die eigene Grafiksammlung ist es z.B. möglich, einzelne HTML-Seiten mit Grafikübersichten zu jeder CD-ROM anzulegen und die HTML-Übersichten dann mit passenden Namen zu versehen.

Fazit

Das Programm stellt in der aktuellen Version eine große Hilfe für alle diejenigen Anwender dar, die einmal Ordnung in ihre HTML und Bilddaten bringen möchten.

Es wäre zwar schön, wenn man z.B. sich auch bei den GIF-Bildern aussuchen könnte, ob man eine feste Größe darstellen möchte, aber solche und ähnliche Funktionen werden in naher Zukunft sicherlich noch integriert. Jeder, der daran interessiert ist, eine ordentliche HTML-Übersicht zu seinen Grafiksammlungen anzulegen, solle sich dieses Programm anschauen.

Das Programm erhalten Sie via Internet von der Homepage des Autoren unter: www.jaapan.de/myprg.php oder alternativ auch über die aktuelle Spezial-Diskette 3/97, die Sie direkt von der Redaktion beziehen können.


Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]