Atari-Messe Düsseldorf/Neuss

Nur noch wenige Tage, dann beginnt die große ATARI-Messe. Dies trifft zumindest dann zu, wenn Sie entweder Abonnent dieser Zeitschrift sind oder die aktuelle Ausgabe rechtzeitig bei Ihrem Zeitschriftenhändler erworben haben.

Wenngleich wir aufgrund des Redaktionsschlußtermins, der Ende Oktober war, noch keine definitive Ausstellerliste bzw. Hallenbelegung bekannt geben können, möchten wir allen Kurzentschlossenen dennoch einen kurzen Überblick über die zu erwartenden Ereignisse und Aussteller gewähren. Erfreulicherweise werden allem Anschein nach nahezu lückenlos alle interessanten und relevanten Themengebiete des ATARI-Marktes auf der ATARI-Messe vertreten sein. Dafür sorgen namhafte Aussteller.

Ausstellerübersicht

So z. B. im Bereich Musik, der insbesondere durch die Firmen C-LAB und SoundPool abgedeckt wird. Auf dem Stand der Firma C-LAB wird neben dem bekannten „MK-II" eine externe Lösung für die gleichzeitige Aufnahme von acht Audiokanälen vorgestellt, womit der Falcon endlich auch zum H DRecording-System für Live- und Bandaufnahmen avanciert

Auf dem Stand der Firma Sound Pool, die ihre Produkte mit einer beispiellosen Konsequenz fortentwickelt, werden die aktuellsten Versionen der bekannten Hard- und Softwareprodukte vorgestellt. Interessant ist sicherlich auch die bequem zu bedienende CD-Schreiber-Software.

Ein weiterer Anwendungsschwerpunkt für ATARI-Systeme ist der Bereich DTP und EBV (Desktop-Publishing und elektronische Bildverarbeitung). Auch hier hat die Messe so einiges zu bieten.

Die Firmen adequate-systems und der Inversmedia-Verlag werden die Kunden rund um die oben genannten Themen beraten und betreuen. Neben der Vorstellung der Fachzeitschrift „invers" und den diversen Calamus Modulen werden u.a. ein neues PostScript-Import-Modul für „Calamus", das die Kompatibilität zu anderen Computerwelten schafft, sowie das brandneue Upgrade zu „Calamus SL" vorgestellt.

Weitere Firmen müssen wir aufgrund der vielfältigen Angebote unter dem Punkt Diverses aufführen: Hierzu gehören u. a. auch die Firma Best-Electronics aus den USA, die wie in den vergangenen Jahren eine Menge elektronischer Kleinstbauteile für diverse ATARI-Computer und Konsolen anbietet. ABCM-Software, der bekannte ATARI-Fachhändler und Versender aus Marburg, wird ein breit gefächertes Hard und Software-Angebot vorstellen. Die Firma aixit GmbH wird neben dem hpd-Stack in der Version 2 auch besonders den ATARI-Emulator "TOS2WIN" vorstellen. Dieser dürfte bis dahin in einer neuen Version verfügbar sein, die dann ein Aufheben der Speichergrenze von 14 MB ermöglicht. CenTek aus Frankreich hat ebenfalls großes Interesse angemeldet. Dieser Hardwareproduzent bietet diverse Falcon-Erweiterungen für die Bereiche Beschleunigung und Speicher zu interessanten Konditionen. Compo-Software hat den neuen Gemulator96 angekündigt. Dieser kann erstmals auch ohne Zusatzhardware betrieben werden.
DMC wird auf dem Stand der Fa. Düsselsoft vertreten sein und das brandneue Calamus SL für ATARIs vorstellen bzw. verkaufen.
Düsselsoft, der Lokalmatador, ist sicherlich darauf bedacht, den hervorragenden Rund-um -Serivce als ATARI Händler zu präsentieren.
EDV-Service-Bontenackels ist Anbieter für eine große Auswahl an Hardwareprodukten wie z. B. Festplatten, CD ROM-Laufwerke, diverse Gehäuse USW.
Die hier gebotene Auswahl dürfte alle Besucher überzeugen. Bedenken Sie bitte, dass es sich nur um eine vorläufige Ausstellerliste handelt, zumal der Redaktionsschluß dieser Ausgabe ca. 3 Wochen vor der Messe war. Der FALKE-Verlag wird auf der Messe neben den bekannten Produkten erstmals ein englischsprachiges Multimediasystem für Lexikon- und Wörterbuch-CD-ROMs vorstellen. Zudem ist die Vorstellung der „ATARI-Gold" CD mit gut 20 Vollversionen bekannter Programme im Wert von ca. 1500,DM (letzte unverbinliche Preisempfehlung der Hersteller) geplant.
Darüber hinaus gibt es zwei handfeste Überraschungen, die alle Messebesucher und ATARI-Fans sprachlos machen dürften...
Hard- & Softwareentwicklung Wieczorek nennt sich die Firma, die aus den Entwicklern der Firma Hard- & Soft hervorgegangen ist. Auch hier gibt es Interessantes für ATARI-Anwender, denn neben dem „Link-96", einem SCSI-Controller für herkömmliche STs, wird eine neue Falcon-RAM-Karte für PS/2-Simms vorgestellt. Mit etwas Glück wird es auch hier eine handfeste Überraschung geben!
Just! Warenvertriebs GmbH wird ebenso wie auf der TOS-Computing im Mai dieses Jahres eine Fülle von Spielen für den Jaguar, Lynx und die Raritäten wie z.B. VCS 2600 usw. vertreiben.
Die Firma M.u.C.S. wird neben dem reichhaltigen Softwareangebot, speziell im Bereich Grafik gut ausgestattet, ein brandneues FAX-Programm vorstellen.
MW-Electronik dürfte mit der Live-Vorstellung des „Hades" ein großer Publikumsmagnet werden. Overscan aus Berlin wird die Produkte „N.AES", Bildschirmerweiterungen für ST, TT und Falcon ebenso vorstellen wie diverse weitere Hardwareentwicklungen.
Pagedown aus Göttingen hat ebenfalls ein reichhaltiges Hard- und Softwareangebot, das sicherlich viele Schnäppchen ermöglichen wird.
Die Firma Riscy Bits bietet Interessantes für alle diejenigen, die gerne mal über den Tellerrand schauen möchten. Hier finden Sie eine gute Auswahl an Acorn Risc PCs, die trotz ihrer hervorragenden Fähigkeiten ebenso wie der ATARI ein Nischendasein fristen.
R.O.M. logicware plant bis zur Messe die Realisierung der Version 5 von „papyrus°, die einen großen Schritt gegenüber der aktuellen 4.2-Version bedeuten wird, da erstmals die Parallelentwicklung zur OS/2-Version zum Tragen kommt.
Die Firma Richter bietet wieder hervorragend sortierte PD-Software für jedermann.
Das Softwarehaus Heinrich präsentiert die neuste Version der bekannten und beliebten Datenbank „Maxidat". Software Service Seidel hat die gesamte Produktpalette aus dem Versandbereich vor Ort parat. Neu angekündigt ist die Fast-Ram-Karte für herkömmliche STs, die ohne TOS-Upgrade eine Erweiterung auf bis zu 12 MB ermöglicht.
„Woller & Link" hat eine handfeste Überraschung, die wir ebenfalls in dieser Ausgabe vorstellen. Es handelt sich hierbei um die Connectix QuickCam, die Sie auf der Messe testen und begutachten können.
Das ist aber noch längst nicht alles. Eine ganze Reihe weiterer Aussteller/Händler hat Interesse angemeldet, aber bis zum Redaktionsschluß dieser Ausgabe noch nicht definitiv gebucht. Sicher ist jedoch, dass rund 5 Clubs (bzw. Vereinigungen ähnlicher Art), einige Shareware-Autoren, das „ST Magazine" Frankreich, „ST-Computing" aus England, 16/32-Bit-Systems und viele weitere Firmen, welche die Vielfalt der Messe steigern, anwesend sein werden.
Wenn wir den einen oder anderen Aussteller vergessen haben sollten, so bitten wir dies zu entschuldigen. Die Firma ASH wußte bis zum Redaktionsschluss nicht, ob sie an der Messe teilnehmen wird, da sie die Teilnahme vom Stand der Entwicklung der Updates abhängig macht. Wir können aber davon ausgehen, dass sämtliche Produkte der Firma ASH auf jeden Fall vertreten sind.
Wir freuen uns bereits auf dieses Großereignis und hoffen, Sie ebenfalls auf der Messe begrüßen zu können. Sollten Sie keine Zeit haben, diese Messe zu besuchen, empfehlen wir Ihnen den ausführlichen Messebericht der kommenden Ausgabe.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]