Jaguar: Myst

Myst ist die Jaguar-Konvertierung eines der erfolgreichsten PC- und Macintosh-Adventures, das sich millionenfach verkauft hat.
Die Aufgabe des Spiels besteht darin, in vier verschiedenen "Welten" Buchseiten zu finden und diese auf der Hauptinsel "Myst" in zwei Bücher einzuheften. Mit dem Teleporter können die anderen Welten besucht werden, aber es geht nur zurück, wenn alle Rätsel der jeweiligen Landschaft gelöst wurden. Bei Myst fällt negativ ins Auge, daß es komplett in Englisch ist. Die Puzzles und Rätsel sind für Normalspieler etwas zu schwer. Einige Rätsel lassen sich meist nur durch reines Ausprobieren lösen, statt durch Köpfchen.
Die gesamte Grafik zum Spiel wurde sehr aufwendig mit 3D-Programmen entworfen und zu verschiedenen Szenen zusammengesetzt. Alle Bilder werden sehr schnell und ohne größere Verzögerungen geladen. Zu den gerenderten Standbildern kommen noch ein paar kleine Cinepak-Animationen hinzu, die einigen animierten Rätseln und Puzzles Leben einhauchen. Die Soundeffekte sind brauchbar-viel mehr wird allerdings nicht geboten.
Allen Adventure-Freaks mit guten Englischkenntnissen kann Myst uneingeschränkt empfohlen werden; die Rätsel bieten lang andauernden Spaß, nicht nur an langen Winterabenden. Für ungeduldige Gemüter, die mehr auf Action-Spiele stehen, kann sich Myst allerdings als Fehlkauf erweisen.

Myst
Hersteller: Cyan/Sunsoft/ATARI
Genre: Adventure
Wertung:
Grafik: 85%
Sound: 80%
Spaß: 65%
Gesamt: 75%
Preis: ca. 120 DM

Martin Lethaus
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]