News

Neues OD-Laufwerk mit integriertem CD-ROM-Laufwerk

Die Firma Hard- und Software-Entwicklung N. Wieczorek bietet ein neues optisches Laufwerk an. Es kombiniert die Funktionen eines optischen wiederbeschreibbaren Laufwerkes mit denen eines CD-ROM-Laufwerkes. Der OD-Teil arbeitet nach dem neuen Phase-ChangeVerfahren. Die Kapazität eines Mediums beträgt 650 MB bei einer Lebensdauer eines Mediums von mehr als 30 Jahren. Somit ist dieses Laufwerks bestens geeignet als Backup-Medium und zum Austausch von großen Datenmengen. Der CD-ROM-Tell ist ein vollständiges CD-ROM-Laufwerk mit 4facher Geschwindigkeit. Es unterstützt die gängigen CD-Formate. Das OD-Laufwerk funktioniert an allen ATARI-Rechnern mit SCSI-Schnittstelle und mit dem Link 96 an allen ACSI-Schnittstellen. Das Laufwerk kostet komplett anschlußfertig als externes SCSI-LaufWerk 1249 DM.

Hard & Softwareentwicklung N. Wieczorek
Habichtseck 43
44575 Castrop-Rauxel

Nun doch kein Basic 4.0

Nach fast 3 Jahren wird das Projekt BASIC 4.0 mangels Programmierer nun doch eingestellt. In zwei Anläufen hatten sich jeweils 5 Programmierer gefunden, die mit Fleiß und Engagement das Projekt vorantrieben. Nachdem im Oktober 1995 der Obmann des Projektes seine Tätigkeit gekündigt hat, konnte niemand die mehr als 30 MB SourceCode sinnvoll in ein funktionierendes BASIC umwandeln. Die Gesamtkosten für das eingestellte Projekt beliefen sich nach Aussage von Hans Richter auf mehr als hunderttausend DM. Als Komplettpaket für nur 155 DM wird zur Zeit angeboten: GFA BASIC-3.5-Interpreter und -Compiler + GFA DRAFR plus + GFA DRAFT Kontakt + GFA DRAFT plus Training+GFA-BASIC-Buch (Autor: Ostrowski) + GFA-BASIC-Programmierung+ GFA-BASIC-Buch, Version 3.0. Erhältlich so lange der Vorrat reicht.

Richter EDV Sonderdienste
Hagener Str. 65
58285 Gevelsberg

Afterburner040 und MagiC

Durch die Weiterentwicklung der Software wurde eine deutlich höhere Kompatibilität des Afterburners erreicht. So läuft inzwischen auch NVDI und MagiC im FastRAM des Turbo-Boards. Besonders MagiC profitiert erheblich von der enormen Leistung des mit 33 MHz getakteten 68040- Prozessors. Setzt man in einem so getunten System zusätzlich noch eine Nova-Grafikkarte mit dem Mach64-Chip ein, so erkennt man den einst trägen Falcon kaum wieder. Zudem sind auch die anfänglich aufgetretenen Wärmeprobleme der ersten Geräte kein Thema mehr. Durch die geeigneten Prozessoren und einen aktiven Kühlkörper gibt es nun keine Überhitzungen mehr. Falcon-Besitzer dürfen sich freuen: MW electronic hat den Preis des Afterburners durch den Einsatz von gebrauchten Prozessoren auf 945 DM gesenkt (ohne FPU). Der Aufpreis für die interne FPU beträgt 150 DM und für 240 DM erhalten Sie 8 MB FastRAM dazu.

MW electronic
Heisterbacher Str. 96
53639 Königswinter

Hades mit 68060 CPU

Der Hades ist mit 68060-CPU lieferbar! Ab ende Mai werden bereits die ersten Geräte ausgeliefert. Bis zum Anfang Juni gilt noch ein besonderer Einführungspreis von 3475 DM statt 3675 DM (Aufpreis für 68060 Prozessor: 700 DM statt 850 DM) für den kompletten Rechner inkl. 4 MB RAM, 850MB-Platte, 1 MB-TrueColor-Grafikkarte samt Treiber, MIDI-Tower-Gehäuse, Tastatur und Maus. Der GEM-Benchmark ergab bei Einsatz einer 68060-CPU Werte von 1713% (Graphics), 872% (CPU-Test) und im Durchschnitt eine Geschwindigkeitssteigerung von 1489% gemessen an einem ATARI TT 030 mit FastRAM. Weitere Infos erhalten Sie bei:

Carasys
Obere Lauerfahrt 6
66121 Saarbrücken
PLZ-Gebiet.- 60000-09999

MW electronic ComputerSysteme
Heisterbacher Str. 96
53639 Königswinter
PLZ-Gebiet. 10000-59999

Medusa ComputerSystems
(Vertrieb Schweiz & Österreich)
Buchhaldenstr. 16
CH-8610 Uster

Telefon-CD für ATARI-Computer

In Zusammenarbeit mit dem Telelnfo-Verlag hat die Firma PURIX-Software eine Telefon-CD für ATARI-Computer entwickelt. Neben 34 Millionen Telefonnummern sind zusätzlich 1 Millionen Faxnummern und ca. 4,7 Millionen Branchen und Berufe darauf enthalten. Verschiedene Suchmöglichkeiten und Filterfunktionen ermöglichen es, einen Teilnehmer gezielt zu finden. Die CD ist ab sofort erhältlich und kostet 49 DM zzgl. Versand.

PURIX Software
Volker Christen
Karistr. 45
38106 Braunschweig

Neue Calamus SL-Module

Der inversmedia-Verlag in Löningen, der seit 1994 das Fachmagazin invers für Typographie und Gestaltung herausbringt, hat sich in den letzten Monaten verstärkt auf die Entwicklung neuer Module für den bekannten Publisher Calamus SL konzentriert. Für die zumeist vom ATARI kommenden Anwender wird eine große Palette leistungsfähiger Erweiterungen für ihr DTP-System auf dem Apple (unter MagiCMac) angeboten. Mit dem schon 1994 am Markt eingeführten Modulen „Fontshow“, „Grau-nach-K-Konverter“, „Scale-It“, den „Sortiermodul“ und dem“Typo- modul“ hat der invers-Diskettenservice mittlerweile 14 Disketten zusammengestellt, auf denen sich auch komplexe Module wie das lang ersehnte „Ausschießmodul“ oder die Profi-Tools „Positioner“ und „Align-Tools“ befinden. Externe Programme rund um den Calamus SL wie ein großer Kennlinien-Editor, ein CFN-Fontsorteroder ein Rasterdaten- und Kennlinienpaket, das ebenfalls für den MacPhotoshop eingesetzt werden kann, runden den Diskettenservice ab.

inversmedia-Verlag
Postfach 11 27
49618 Löningen

ATOS: Hypertext-Magazin für die ATARI-Plattform

Seit der Anfang April erscheint die ATOS in einem völlig überarbeiteten Layout und ist als zusätzliche HTML-Version auch online im WWW zu lesen (http://www.atos-magazin.de). Alle zwei Monate erscheint neue Ausgabe. Weitere Informationen bei

ATOS
Rainer Wiesenfelter
Beckmannstr. 81
42659 Solingen



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]