News

RayStart mit neuem Vertrieb

Das professionelle Raytracing- und Rendering-Programm „RayStart" ist nun in der Version 3.1 zu einem günstigen Preis bei einem neuen Distributor erhältlich. Die Stärken dieses Raytracers sind vielseitig. Neben dem schnellen Rendering-Verfahren, welches Bilder in wenigen Minuten berechnet, beherrscht RayStart auch das präzise Raytracing. Ausgereifte Texture-und Bumpmap-Editoren gehören ebenso zum Lieferumfang wie die Möglichkeit, komplette Filmsequenzen zu berechnen. Als Bonus ist ein Magic-Eye(Autostereogramm)-Editor eingebaut.

Raystart kostet in der Version 3.1 nur noch 129,- DM inkl. einem mehr als 200 Seiten starken Handbuch und läuft auf allen STs und mit allen gängigen Grafikkarten ab 4MB RAM. Wer weniger RAM-Speicher besitzt, erhält die Version 2.0 schon ab 79,- DM. Ein Update von 3.0 auf 3.1 kostet 15 - DM, von 2.0 auf 3.1 50,- DM. Die Weiterentwicklung ist garantiert!

FALKE Verlag Rührsbrook 10 24226 Heikendorf

CyPress ist wieder da

Bereits in der Ausgabe 7/8 haben wir eine Vorabversion getestet, nun ist sie endlich erhältlich: Die neue Version der beliebten Textverarbeitung besitzt jetzt den Shareware-Status. Die Registrierung kostet DM 70,- Updates sind für DM 50,- erhältlich. Infos und aktuelle Software gibt es auch im Internet. Über die

Adresse http://members.aol.coin/ GDuchalskl/lndex.htm erreichen Sie die Homepage der Entwickler.

Gregor DuchalskI Im Wlescherfeld 21 44627 Herne

Jam 8 für Falcon

Auf Wunsch vieler Musiker stellte BlowUP auf der proTOS die Produktpalette der Firma LINE Audio Design aus Schweden vor. Herausragender Vertreter ist das Jam 8, der erste 8-Kanal-Audio-Expander mit symmetrischen Ausgängen. Die High-Quality-D/A-Konverter garantieren eine flache Frequenzcharakteristik, wodurch eine klare und unverfärbte Klangerzeugung gewährleistet ist. Der DSP-Stecker ist als Durchgangsmodul ausgeführt, so daß problemlos ein S/PDIF Interface wie das PSI oder die Jam-SAMPLE-CLOCK gleichzeitig mit dem Jam 8 angeschlossen werden kann. Jam 8 arbeitet mit allen gängigen Programmen zusammen, wie z.B. CUBASE Audio oder NOTATOR Logic Audio. Und dies für nur 598,- DM. Das Jam 2 hat technisch die Qualitäten des Jam 8, ist aber lediglich mit zwei Ausgängen bestückt. Diese können mit den internen Wandlern des Falcon zu vier simultanen Kanälen kombiniert werden. Der Preis beträgt in dieser Version nur 339,- DM.

Die Jam SAMPLE CLOCK für den DSP-Port taktet das Audio-System des Falcon mit den Standardfrequenzen, die im Audiobereich verwendet werden. Es funktioniert mit allen Programmen, die auf external-clock schalten können, wie z.B. CUBASE Audio, DIGITII oder andere Audio-Tracker. Verfügbar als 44.1-oder 48-KHz-Version für je 59,- DM. Erstmals ein Produkt für alle ATARI-Computer hat BlowUP mit dem Jam FAST CART präsentiert. Hiermit müssen Sie Ihren Computer nicht mehr ausschalten, wenn Sie ein Cartridge-Modul oder Dongle in Ihren ST(E), TT and Falcon einstecken wollen. Es besitzt ein 40cm langes Kabel wodurch es leicht in einen Tower eingebaut werden, aber auch bequem neben dem Computer plaziert werden kann. Ein guter Schutz für die Hauptplatine für nur 89-DM. Erhältlich beim Fachhändler oder bei:

BlowUP - A.E.S. GbR Eslarner Str. 34 81549 München

Die Goldene 1 jezt Online

Ab sofort können Sie ganz bequem Lose der ARD-Fernsehlotterie bei T-Online und im Internet bestellen. T-Online und Internet werden um eine Attraktion reicher, und mit dem Angebot der ARD-Fernsehlotterie ,Die Goldene 1‘ haben Sie ab sofort auch die Chance, reicher zu werden. Seit Anfang Dezember können die T-Online- und Internet-Kunden Dauer- und Jahreslose der beliebten ARD-Fernsehlotterie über BTX unter der Nummer *41141# oder dem Namen *goldenel# bestellen. Die Internet-Nutzer wählen http./www.hsl.com/411411. Bei der „Goldenen 1“ werden in den Wochenziehungen Autos und Reisen und in den Hauptziehungen Beträge bis zu 2 Millionen DM verlost. Die Programme geben Auskunft über aktuelle Ziehungstermine, Gewinnquoten und über Projekte die mit den Lotterieeinnahmen finanziert werden. Über eine Bestellseite haben Nutzer die Möglichkeit, für 45 Mark Dauer- und Jahreslose zu ordern. Wer möchte, kann sein Glück zwingen und eine eigene 6stellige Losnummer selbst eingeben oder die Losnummer automatisch zuteilen lassen. Der Kunde gibt außerdem Adresse und die Kontoverbindung an und bekommt sein Los zugeschickt. Laut Stiftung Warentest ist die Chance, bei der „Goldenen 1" 10.000 Mark zu gewinnen, höher als bei anderen Lotterien.

ATARI steuert Funk-Scanner an

Eine Software zum Ansteuern von sogenannten Funk-Scannern ist nun, dank ScanFix, endlich auch für den ATARI erhältlich. Was ist ein Funk-Scanner? Ein Funk-Scanner ist ein Funkempfänger, der einen sehr großen Frequenzbereich, meist nur auf UKW, abdeckt. Bis vor 2 Jahren war der Besitz der meisten dieser Geräte in Deutschland verboten, da man mit ihnen wirklich fast alles abhören kann. Inzwischen sind die Bestimmungen gelockert worden, so daß es den Funk-Scanner AR-3000A, mit dem ScanFix zusammenarbeitet, nun auch mit Postzulassung gibt. ScanFix übernimmt die komplette Steuerung des AR-3000A. Es ist vollständig in GEM eingebunden und läuft so auch unter MagiC. Es bietet eine schöne funktionale Bedienungsoberfläche für den AR-3000A und übernimmt die Frequenzspeicherverwaltung (Zahl der Frequenzen unbegrenzt.) Mit dem eingebauten Spektrumanalysermodul ist es möglich, sich die Belegung ganzer Frequenzbereiche graphisch darstellen zu lassen und einen Sender mit Mausklick auszuwählen. Der leistungsstarke Suchlauf erkennt automatisch uninteressante Rundfunksender und Störsender, so daß er sie in seine Ausblendfrequenzliste aufnehmen kann, damit in Zukunft nicht mehr bei ihnen gestoppt wird. ScanFix ist für 89,- DM erhältlich.

Michael Grill Rapunzelweg 50 89077 Ulm

HP DeskJet 340

Der neue HP DeskJet 340 zum Preis von ca. 500,- DM bietet als erster mobiler Notebook- und Powerbook-Drucker die Möglichkeit, auch unterwegs kabellos via Infrarotschnittstelle zu drucken. Er ersetzt den HP DekJet 320. Der optionale Infrarotschnittstellenadapter (ca. 80,- DM) für den HP DeskJet 340 erlaubt es - ohne Kabel im Gepäck -, auf Reisen oder bei Kundenbesuchen benötigte Dokumente vor Ort, im Flugzeug oder im Hotelzimmer bequem auszudrucken. Mit dem optimalen Macintosh-Adapter (ca. 60,- DM) läßt sich der HP DeskJet 340 darüber hinaus ganz einfach an ein PowerBook oder einen Mac anschließen.

Hewlett-Packard GmbH Hewlett-Packard Straße 613S2 Bad Homburg v.d.H.

FX-Karte

Neues hat BlowUP bei der FX-Karte zu vermelden. Die Firmware und Software wird jetzt in der Version 1.1 ausgeliefert. Neben der Stabilität wurde auch an der Geschwindigkeit gearbeitet. Die Software kann ab Mitte Dezember von FTP-Servern downgeloaded werden oder gegen Einsendung von 5-DM in Briefmarken vom Hersteller bezogen werden.

Die erste EMS-Version (mehr als 14MB Speicher) wird voraussichtlich im Jannuar folgen.

BlowUP -A.E.S. GbR Eslarner Str. 34 81549 München

Das Suchen hat ein Ende

Um den Internet-Benutzern das Suchen nach deutschen WWW-Servern im Internet zu erleichtern, stellt Cinetic in Karlsruhe jetzt einen neuen kostenlosen Service zur Verfügung. Unter http://web.de besteht die Möglichkeit, deutsche WWW-Server nach unterschiedlichen Kriterien wie Stichwörtern, Namen oder Rubriken zu suchen.

Mit über 2000 Links auf deutsche WWW-Server ist web.de dabei das derzeit umfassendste Verzeichnis für deutsche WWW-Server. Neu ans Netz gegangene deutsche Web-Server können sich mit ihrer URL und weiteren Informationen kostenlos aufweb.de eintragen. Web.de läuft auf einer WebForce Indy von Silicon Graphics mit einem Netscape Communication Server.

Cinetic Medientechnik GmbH Karlsburgstr. 2 76227 Karlsruhe

Der heiße Draht zu OKI

Speziell für Endkunden hat OKI jetzt eine neue Hotline eingerichtet. Hilfesuchende Anwender erreichen das Unternehmen unter folgenden Rufnummern: Für Fragen rund um OKI-Drucker (0211) 5262501. Für Fragen rund um OKI-Faxgeräte (0211) 5262502. Die Hotline ist von Montag bis Freitag durchgehend von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr besetzt. Außerhalb der Geschäftszeiten können Anfragen auch per Fax eingeschickt werden. Die Hotline-Faxnummer lautet (0211) 5262500. Jeder Anwender, der Fragen zu Geräten von OKI hat, kann die OKI-Hotline anwählen. Außer den Telefon-Kosten fallen für diese Service-Leistung des Unternehmens keine weiteren Kosten an.

OKI Systems GmbH Hansaallee 187 40549 Düsseldorf

Star Micronics neuer Nadeldrucker Star LC-8211

Star Micronics bringt mit dem Star LC-8211 einen 24-Nadel-Flachbettdrucker für den professionellen Einsatz auf den Markt. Der Star LC-8211 ist ein schneller, leistungsfähiger Nadeldrucker zu einem günstigen Preis, der sich durch ein benutzerfreundliches Papierhandling sowie eine robuste Technologie auszeichnet. Da er bis zu vier Durchschlage und Papier bis zu 0,35 Millimeter Stärke verarbeiten kann, eiget er sich für den Ausdruck von Formularen genauso wie für Rezepte oder Karteikarten. Ob einzelne Blätter oder Endlospapier spielt dabei keine Rolle. Damit ist der 24-Nadeldrucker besonders ideal für den Einsatz in Büros, Praxen, Warenlagern oder Speditionen. Für eine leichte und bequeme Bedienung des neuen Nadeldruckers sorgt das Bedienfeld an der Vorderseite des Druckers. Damit läßt sich die Grundeinstellung des Druckers leicht verändern, andere Funktionen können per einfachen Tastendurck ausgeführt werden. Star Micronics verwendet Farbbänder, die rund zwei Millionen Zeichen in gleichbleibender Qualität drucken. Daraus resultiert ein extrem günstiger Seitenpreis von ein bis zwei Pfennigen. Optional ist ein „longlife“-Monochromfarbband für vier Millionen Zeichen erhältlich. Die flache Papierführung macht das Bedrucken von starken Mehrfachsätzen möglich. Der eingebaute Schubtraktor zieht Endlospapier gleichmäßig von hinten ein. Das Papier wird nach vorne ausgegeben und läßt sich an der Abrißkarte leicht abtrennen. Das Gerät verarbeitet natürlich auch Einzelblätter, die vorne eingelegt, sensorgesteuert eingezogen und ausgegeben werden. Die Micro-Feed-Funktion, die sich über eine Tastenkombination am Bedienerfeld ganz einfach steuern läßt, erleichtert die exakte Positionierung der verschiedenen Formulare. Für die Steuerung stehen die Emulationen Epson ESC/P, IBM ProPrinter und NEC Graphik Modus zur Verfügung. Der Anschluß an den Rechner läuft über eine Centronics-Parallel-Schnittstelle. Zur Überbrückung längerer Distanzen zwischen Rechner und Drucker ist optional ein serielles Interface erhältlich. Der Star LC-8211 ist ab Februar 1996 lieferbar und wird circa 1000,- DM kosten.

Star Micronics Deutschland GmbH Westerbachstr. 59 60489 Frankfurt/Main

NASA benutzt Seagate-Festplatten

Die NASA setzt für ihren Portable Inflight Landing Operations Trainer PILOT ab sofort Seagate-Festplatten der Hawk-Familie ein. PILOT ist ein Flugsimulator, mit dem die Besatzung im All den Landeanflug üben kann. Aufgrund der hohen Kapazität und der extrem schnellen Datenübertragung der Hawk-Festplatten kann PILOT auch speicherintensive, grafische Simulationen aufbauen. Der Astronaut erhält so eine Visualisierung des Landeanfluges unter verschiedenen Bedingungen, in Echtzeit und aus dem Blickwinkel des Cockpits. Die NASA arbeitet seit 1992 mit diesem Shuttle-Flugsimulator, der aus Sorge um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Besatzung in Betrieb genommen wurde. Da das Landen eines Shuttles ein extrem tückisches Manöver ist, wollten die NASA ihren Piloten die Möglichkeit geben, ihr Können nicht nur am Boden, sondern auch während des Fluges zu übern. Da eine Reparatur des Simulators im Weltraum nicht möglich ist, müssen sich die Computer-Komponenten für den Einsatz unter extremen Bedingungen eignen. Die Hawk-Familie von Seagate erfüllt diese Voraussetzungen aufgrund ihres geringen Stromverbrauchs, der automatischen Fehlerkorrektur, der extrem hohen Schock- und Vibrationstoleranz und der ausgezeichneten MTBF-Raten.

NVDI 4.1

Ab sofort verfügbar ist die neue Version des bekannten Grafikbeschleunigers NVDI mit Unicode-Unterstützung (16 Bit-Zeichencodes) für Vektorfonts. Neben Speedo™-und TrueType™-Fonts verarbeitet NVDI 4.1 auch Windows 95- und TrueType GX-Fonts (letztere unter MagiCMac).

Für professionelle Anwender steht ein optionales Postscript®-Type 1-Modul zur Verfügung, mit dem PC-Type 1-Schriften und Mac-Type 1-Schriften (unter MagiCMac) verarbeitet werden können. Das Type 1-Modul kostet 50,- DM. Vektorfonts können während des Betriebs installiert oder entfernt werden und mit dem beiliegenden Font-Tool bereits vor der Installation anzeigt werden. Zusätzlich können Schriftproben der Vektorfonts ausgeben und die Fonts nach Familien zusammengefaßt werden.

NVDI enthält Druckertreiber für gängige Nadel-, Färb- und Laserdrucker. Mit NVDI/Mac ist nun auch Farbdruck auf Quickdraw-Druckern möglich. Für hochwertige Ausgaben steht ein Truecolor-Druckertreiber mit einstellbarer Farbkorrektur und Schwarz-Separation zur Verfügung. Das Upgrade enthält acht Vektorfonts (Franklin Gothic & Baskerville) und ein neues Handbuch mit Upgradedisk. Upgrades von NVDI 3.0 auf NVDI 4.1 bzw. NVDI/Mac 3.3 auf NVDI/Mac 4.1 kosten 39,-DM.

Bahne & Bohne Systemsoftware GbR Undenkamp 2 31515 Wunstorf

HobbyTronic Computerschau 1996

Vorn 17.4. bis zum 21.4 findet in diesem Jahr die HobbyTronic Computerschau in Dortmund statt. Die Messe richtet sich vornehmlich an Elektroniker, Radio- und Elektroakustik-Bastler, Funk-Amateure sowie CB-Funker und natürlich an die Computer-Freaks. Die Messe findet in der Dortmunder Westfalenhalle statt.

Veranstaltungskalender

Regionalmesse MagiCWorld 2 am: 09.12.1995 Eppelheim/Heidelberg, Th.-Heuss-Schule, große Aula

Steuerlotse 95

Wie jedes Jahr plagt das Finanzamt mit Steuererklärungen. Wie jedes Jahr hilft der Steuerlotse bei der Erstellung einer exakten Steuererklärung. Das Programm hilft auch rückwirkend bei Steuerfragen ab 1987.Neu in der Version für 1995 ist die Berücksichtigung der aktuellen Gesetzesregelungen, z.B. Sonderausgaben, Pflegeversicherung.

Auch bei der Kommunikation mit dem Finanzamt hilft das Programm, indem es die passenden Briefe (z.B. Einsprüche und diverse Anträge) bereits vorformuliert anbietet.

Der Steuerlotse 95 kostet 35,- DM.

MAXON Computer Industriestraße 26 65760 Eschborn

Combini

Combini ist ein neuartiges Denk-, Strategie-, Patience-, und Action-Spiel. Auf vielfältigen Spielbrettern befinden sich Karten mit Zahlen und Mustern bzw. Farben. Stimmt eines davon beim Anrempeln der Karte mit der Zahl und Farbe der Spielfigur überein, entfernt sich die Karte und die Figur nimmt deren Werte an. Im Prinzip ist das eine Art Patience, doch so einfach ist es nicht, denn auf den Spielfeldern gibt es haufenweise Hindernisse, doch auch Bonus-Steine: Geldscheine, Bodenschalter für neue Wege, Bewegungsfreiheit, Überraschungseffekte, Ventilator deckt alle obersten Karten im Umkreis auf, Zusatzleben, Bombe zum Sprengen von Hindernissen, Luftballon bringt Figur zum Schweben.usw. Auch die Spielfelder haben es in sich. Abgründe und schräge Hänge fordern Steuergefühl.

Combini kann auch mit zwei über MIDI oder seriellem Kabel gekoppelten Rechnern gespielt werden. Dabei läßt sich entweder mit- oder gegeneinander spielen.

Durch fast 100 Level, die natürlich jedesmal anders aussehen (die Karten werden bei jedem Spiel neu gemischt, weshalb man auch von über 100 Patience-Arten sprechen kann), bietet Combini schier endlose Herausforderungen. Ein Level-Editor ist ebenfalls mit im Lieferumfang.

MAXON Computer Industriestraße 26 65760 Eschborn



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]