Tips und Tricks zum GEMULAT0R95

Etliche User haben jetzt schon PC-Power unter dem Tisch und ATARI-Software auf dem Desktop. Zwangsläufig kommen die Benutzer dabei auch mal mit Windows in Berührung. Microsoft-Windows und ATARI-GEM unterscheiden sich in ihrer Anwendungsphilosophie. Einiges ist auf dem ATARI einfacher und besser gelöst. Hier werden Tips veröffentlicht, die grundlegende Unterschiede besser beherrschbar machen. Auch Fragen die häufiger gestellt werden, finden hier Beantwortung.

Festplatten und CD-ROM

Sowohl ATARI- als auch Windows Programme können auf Festplatten, Wechselplatten und CD-ROM zugreifen und Daten austauschen. Das CD-ROM muß nicht speziell für den ATARI geeignet sein. Es genügt schon ein preiswertes PC-Laufwerk.

Muß man sich unter Windows einarbeiten?

Wenn Sie nur die ATARI-Software unter dem Gemulator 95 nutzen wollen, kommen Sie mit Windows kaum in Berührung. Trotzdem nutzen Sie die Vorteile, die Windows dem Gemulator 95, und damit den ATARI-Programmen, zur Verfügung stellt. ATARI und Windows arbeiten nicht nur nebeneinander, sondern auch miteinander. Beide Systeme können über die Speicherung Daten auch untereinander austauschen.

Muß man einen Super PC haben, um auf dem Gemulator 95 zu arbeiten?

Der Gemulator 95 arbeitet schon mit Rechnern ab 386DX-Prozessor. Kaufen können Sie so etwas aber nicht mehr. Selbst die 486er sind im Aussterben begriffen. Für den Preis den früher ein 1040er kostete, bekommen Sie heute schon einen Pentium Rechner. Es muß auch keine teure Grafikkarte gekauft werden. Eine PCI-Grafikkarte mit 1 MB Speicher reicht schon aus.

Meine alten ATARI Disketten (TOS 1.0) werden nicht gelesen

ATARI war erst mit der TOS Version 1.04 kompatibel zum PC-Format. Jedoch brauchen Sie nicht auf Ihre Programme und Daten zu verzichten. Mit dem mitgelieferten Programm „MOS-DOS" können Sie den Boot-Sektor der Disketten automatisch zum aktuellen Standard konvertieren.

Datenübertragung nur per Diskette?

Oder per Wechselplatte, MOD usw. Hierbei sollte man auf 32 MB partitionieren. Damit kommen dann fast alle Systeme zurecht. Mitgeliefert wird auch ein Programm zum Datenaustausch über die serielle Schnittstelle. Die Dateien lassen sich über ein Null-Modemkabel mit bis zu 115.200 Baud zwischen ATARI und PC austauschen. Es ist sogar möglich, vom ATARI aus Programme von der PC Festplatte oder CD-ROM zu starten, so daß sie auf dem ST benutzt werden können. Natürlich müssen es in diesem Fall ATARI Programme sein. Beliebige Daten können von der PC Festplatte geladen auf dem ATARI benutzt und wieder abgespeichert werden.

Was ist der Unterschied ...

... zwischen dem früheren Gemulator und dem heutigen Gemulator 95? Läßt sich ein früherer Gemulator für DOS auf den Gemulator 95 für Windows upgraden? Der Gemulator lief als 16-Bit-DOS-Anwendung. Es wird niemand verwundern, daß er dem neuen 32-Bit Gemulator 95 unter 32-Bit-Windows kaum noch das Wasser reichen kann. Ob ein Upgrade möglich ist, kommt auf die jeweilige Version an. Klären Sie das mit dem deutschen Distributor COMPO ab. Schauen Sie sich vorher die Steckkarte genau an, um die Rückfragen der Hotline beantworten zu können.

Löschen unter Windows95

Wenn Sie den GEMulator 95 unter Windows95 betreiben, achten Sie auf Ihre Löschfunktionen. Windows 95 kann Dateien, die unter Windows95 gelöscht wurden wieder ‘recyclen’. Dies gilt nicht für Löschfunktionen unter DOS und Gemulator 95! Auf Win95 Festplatten können Sie DOS- und ATARI-Festplatten-Tools nicht mehr einsetzen. Die Norton Utilities mit Norton Protection scheinen das Win95 Manko zu beheben.

Windows unter ATARI?

ATARI-Desktop verwöhnte Anwender können DOS- und Windows-Programme aus dem ATARI-Desktop heraus starten. Eine einfache Ergänzung im newdesk.inf (im Handbuch beschrieben) macht es möglich. So läßt sich z.B. auch aus einer monochromen ATARI-Oberfläche heraus der bunte Photostyler oder der Norton Commander starten.

Wenn bei der Installation von Win32s bei Win3.11 die Fehlermeldung „Datei _MSSETUP.EXE nicht vorhanden...“ erscheint, haben Sie die falsche Datei zur Installation benutzt. Zur Installation muß die Datei SETUP.EXE gestartet werden. Win32s ist in den meisten Mailboxen erhältlich. Die Gemulator 95 Händler und COMPO Software halten dies Programm kostenlos für Gemulator 95 Kunden bereit.

1280 x 960 auf einem 14"-Monitor?

Das funktioniert ohne weiteres, allerdings sieht man nicht den gesamten Fensterinhalt, sondern man scrollt über den gesamten Bildschirm.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]