Script 4 - Die einfache Art Texte zu schreiben

Schön, wenn Standardprogramme auf dem ATARI regelmäßig gepflegt und erweitert werden. So hat sich auch bei Script zwar der Vertrieb geändert, nicht aber die Tradition der regelmäßigen Updates. Die Version 4.0 liegt mittlerweile auf dem Tisch und bringt wieder einige neue Funktionen, die die Arbeit mit Script noch einmal angenehmer gestalten werden.

Wie immer liegt auch ein kleines Update-Handbuch vor, das die neuen Funktionen beschreibt. Sie sind im einzelnen:

Spaltensatz

Auf manche - bei modernen Textverarbeitungen übliche - Funktionen mußten Script Anwender lange verzichten, auf den Spaltensatz. Das hat sich jetzt geändert, Script 4.0 beherrscht den Spaltensatz meisterhaft. Diese Funktion ist sicher auch eine der Kernpunkte des aktuellen Updates. Als eine Art Entschädigung für die lange Wartezeit bietet die Funktion jetzt einen großen Vorteil - sie ist absolut einfach und unproblematisch zu handhaben. Die Beschreibung der Funktion nimmt im Handbuch gerade 6Zeilen in Anspruch, und trotzdem bleiben keine Fragen offen.

Unter dem Menüpunkt „Parameter/ Seitenformat“ wird die Anzahl der Spalten eingestellt (bis zu acht sind möglich), die Spaltenbreite und der Abstand zwischen den Spalten. Ein Klick auf OK und schon erscheint der Text in Spalten. Ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend, können die Werte neu eingestellt werden, bis das Dokument so aussieht, wie man es haben möchte.

Inhaltsverzeichnis

Nachdem Script seit längerer Zeit schon die automatische Indexgenerierung beherrscht, wurde ihm jetzt auch noch die Fähigkeit zur automatischen Erstellung vom Inhaltsverzeichnis spendiert. Dazu muß der Anwender zunächst jeder Überschrift eine Gliederungsebene (1 bis 9) zuordnen. Unter „Optionen/Inhaltsverzeichnis“ kann er entscheiden, welche Ebenen im Inhaltsverzeichnis erscheinen sollen.

Keinen direkten Einfluß hat man leider auf das Aussehen Verzeichnisses. Wenigstens z.B. gepunktete Linien (wie beim Inhaltsverzeichnis vom Script-Handbuch) sollten durch Veränderung des Lineals möglich sein. Praktisch wäre es, wenn das Inhaltsverzeichnis intern vom Programm statt mit Tab mit Shift Tab erzeugt werden würde.

Fortlaufende Nummern & Verweise

Script verfügt jetzt auch über die Möglichkeit, fortlaufende Nummern, zum Beispiel für Abbildungen, einzufügen. Im Text kann man auf diese Nummern verweisen. Das praktische an der Sache ist: verändert man etwas an der Reihenfolge, fügt man Abbildungen ein, oder löscht welche - Script ändert die Nummerierung automatisch.

Das Aussehen der fortlaufenden Nummern sollte allerdings beeinflußbar sein, um sie z.B. so aussehen lassen zu können:

  1. Erster Text
  2. Zweiter Text

Kerning

Eine weitere Verbesserung betrifft Speedo beziehungsweise NVDI 3.0. Will man beim Ausdruck eine optimale Qualität, so kann man im Druckdialog die neue Funktion „Kerning bei Speedo Fonts“ einschalten und erhält so einen verbesserten Ausdruck mit Kerning-Informationen.

Script 4 verfügt nun auch über eine Fontselectorbox.

Fonts

Eine neue File-Selektorbox und eine eigene Box zum Verwalten der Fonts erleichtert jetzt den Umgang mit Speedo-, Signum2 und Signum3 Fonts.

Beurteilung

Script verdankte seinen Erfolg bisher hauptsächlich seiner kinderleichten Bedienbarkeit. Das Programm empfiehlt sich aber durch seine neuen Funktionen zunehmend auch als Textverarbeitung für wissenschaftliche Anwendungen. Sehr positiv zu bewerten ist die kontinuierliche Pflege des Programms durch den Autor.

Ein paar Wünsche bleiben natürlich für die nächsten Updates noch übrig: so fehlt mir eine einfache Funktion zum alphabetischen Sortieren, die man zum Beispiel für Literaturverzeichnisse gut gebrauchen könnte, der Druck in Farbe und etwas mehr Einfluß auf das Aussehen des Ergebnisses der automatischen Funktionen wie „fortlaufende Nummer“ und „Inhaltsverzeichnis".

Das wichtigste auch an diesem Update ist, daß Script nicht überladen wurde, es läßt sich immer noch so einfach bedienen wie am Anfang, bietet aber wesentlich mehr.

Preis: 279- DM
Updates: a.A.

Bezugsquelle: Pagedown Hannoversche Straße 144 37077 Göttingen

Positiv:
einfach zu bedienen
viele neue Funktionen auch für den wissenschaftlichen Bereich geeignet
praktische Font-Auswahl

Negativ:
leider kein Farbdruck


Juraj Galan
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]